Sie profitieren bei uns von der Mehrwertsteuersenkung.

Suchergebnisse für 'angst'

pro Seite
  • 09.10.2016
    Gibt es. Wir wollen die Pharmaindustrie nicht unterschätzen. Dort sitzen wirklich kluge Menschen. Die das gleiche lesen wie wir, die ganz ähnlich denken. Allerdings Zielvorgaben haben. Die müssen (müssen!) Medikamente entwickeln. Mit denen sich Geld verdienen lässt. Und Geld lässt sich verdienen mit der Angst vor dem Altern. Einverstanden. Dann mal los: „Also: Für die Industrie ist das Alter...
  • 19.04.2013
    Manchmal ist es wirklich ernst. Da bekomme auch ich Angst. Wenn beispielshalber im Knochen selbst, tief innen drin ein Entzündungsherd sich ausbreitet. Nennt man chronisch rezidivierende multifokale Osteomyelitis (CRMO). Da höre ich sehr, sehr gut zu. Denn auch ich hatte Lebens - besser Todesangst Anfang 2006 genau aus diesem Grund. Die Entzündungen sind nämlich häufig nicht von Bakterien e...
  • 25.06.2020
    Mit viel Glück und fast völliger Isolierung hätten sie beide die Corona-Krise überstanden. Bisher. Beide über 60 Jahre alt, sie Diabetes, er Bluthochdruck. Risiko-Patienten. Als aufgeklärte Menschen (lesen die Strunz News) waren beide bestens informiert. Und jetzt hätten sie Angst. Angst wegen derzeitigen Lockerungen des Lock-Down. Angst, dass eine „zweite Welle“ sie überrollen würde. Dass C...
  • 24.08.2015
    Gibt es auch. Weshalb? Weil „meine Ängste nach und nach abfallen“. Ängste? Multiple Sklerose. Sicher. Kernspin (Gehirn), Lumbalpunktion . Also wirklich sicher. Rasch zunehmend. Erst Kribbeln in Armen und Beinen, dann… wie gelähmt. Keine 10 Meter mehr laufen können. Notarzt… Sitzt vor mir 6 Monate später. Mit extremen Nervenschmerzen Glied...
  • 05.04.2019
    Der zentrale Satz der Schulmedizin. Der Universitätsmedizin. Soeben wieder zitiert im SPIEGEL Nr. 11/09.03.2019, Seite 98. Bitte ärgern Sie sich mit mir. „Die Rate der Kinder, die neu an Diabetes des Typ I erkranken, steigt jährlich um durchschnittlich 3 - 4%; warum, weiß niemand so genau. Bei etwa 3000 Kindern in Deutschland wird pro Jahr die Diagnose gestellt.“ Stellen Sie sich vor, es ...
  • 30.12.2018
    Hätten Sie gerne? Können Sie haben. Wir sind jederzeit für Sie da. Erinnern Sie sich an dieses Zitat? Was jetzt folgt, ist je nach Gesichtspunkt entweder die übliche bittere Anklage an die Schulmedizin oder aber ein Bericht über den Blick in den Himmel. In ein neues, strahlendes Leben. Frei von Angst, frei von Depression, frei von Schmerzen. Auch dieser Brief macht I...
  • 12.11.2015
    Schmerzen ist das schlimmste, hatte ich Ihnen einmal gesagt. Oliver Sacks, der kürzlich verstorbene, hochberühmte britische Neurologe, war da ganz meiner Meinung. Seine Schmerzen waren „schlicht und einfach überwältigend“. Hätten eine „Qualität von Agonie, Angst und Schrecken“ gehabt. Kann ich ihm nur die Hand schütteln. Und genau des...
  • 15.01.2016
    Bitte verstehen Sie den Ausflug in dieser News richtig: Er beginnt und er endet mit Medizin. Nur in der Mitte wird er ein kleines bisschen politisch und polemisch. Solche Briefe gehören aber auch zur Wahrheit des Lebens, zur Wahrheit meiner Praxis. Themen, die Angst machen, Themen, die unter Stress setzen sind wesentlicher Teil der Medizin. Denn es gibt keinen stärkeren Feind Ihres I...
  • 30.11.2017
    … in der Psychiatrie. Sie sollten jetzt wirklich gut zuhören. Keiner von uns steht wirklich über dem Thema. Ein Drittel der Deutschen fallen irgendwann einmal in ihrem Leben in ein seelisches Loch. Und glauben Sie mir – da unten ist man ziemlich hilflos. Freilich: Sie hatten alle die News vom 01.11.2017 gelesen. Für mich eine der Wichtigsten, die ich überhaupt ...
  • 16.08.2011
    beschwert sich ein deutscher Professor für innere Medizin an der Uni Lübeck. Das sei ungerecht, meint er, und hat sogar ein Buch geschrieben "Das egoistische Gehirn". In dem er zeigt, dass Dicke gar nichts dafür können. Dass die ihrem Gehirn ausgeliefert sind. Einem Gehirn, dass durch Dauerstress geschädigt sei, nämlich durch Angst vor Arbeitslosigkeit, andauernde finanzielle Sorgen, ungelöste...
pro Seite