Suchergebnisse für 'magnesiumcitrat'

pro Seite
  • 04.02.2016
    Kommt vor… Die Heilung durch Worte. Nur stellen Sie sich das in der Regel alles viel zu einfach vor. „Wort“ hat hier eine ganz tiefe Bedeutung. Das sind nicht nur ein paar Klänge… sondern dahinter steht eine ganze Welt. Hören Sie einfach einmal zu: „Kurioserweise haben mir damals Ihre Worte mehr geholfen als Ihr Einnahmeplan. Obwohl mir ja die ein...
  • 22.12.2009
    Ich kenne Ihre schwarzen Gedanken. Ich kann Ihren genervten Blick sehr wohl deuten, Sie junger, gesunder, vor Elan strotzender Sportler. Dem ich etwas über die Bedeutung von Magnesium am Beispiel Tinnitus und Gehörsturz erklären möchte. "Was geht mich das an" denken Sie. Na gut. Dann versuch ich's einmal anders: Weshalb also soll ein junger Tennisspieler, Fußballspieler, Radfahrer ganz unbed...
  • 02.09.2017
    Ein Volksleiden. Wird von Ihnen belächelt, von denjenigen – welchen allerdings überhaupt nicht. Die leiden tatsächlich. Stuhlgang nur einmal die Woche? Und dann hart? Die arme empfindliche Schleimhaut da hinten? Genau… Stuhlgang war meine erste wissenschaftliche Arbeit an der Uni Erlangen. Durchgeführt im pharmakologischen Institut. Untersucht haben wir Abführmittel und wie sie wirken. Gewöh...
  • 15.08.2013
    Keine Chance mehr. Das hat die Bildzeitung ganz raffiniert gemacht. Schreibt mir soeben einer von Ihnen, dass Bildzeitung-Leser normalerweise meine Bücher nicht lesen würden. Dass die aber jetzt von genau dieser Bildzeitung eingefangen würden. Auf Bild.de April 2013. Überschrift: „Diese Ernährung schützt vor Krebs“ Bemerkenswert. In der deutschen Onkologie, in Ihren Krebszentren in den Unikl...
  • 24.02.2019
    Gast-News Nr. 75 Geduld ist eine manchmal unnötige Tugend. Erläutert am Beispiel Magnesium: Mein Gesamt-Eiweiß lag im Januar bei 7.78 g/dl. Zufriedenstellend. Magnesium dagegen bei 0.83 mmol/l, also eher grenzwertig. Das können viele von Ihnen besser. Es geht also wieder los, das Magnesium wird aufgefüllt. Und das dauert. Magnesium, das "Salz der Ruhe" ist in meinen Augen das "Salz der Ge...
  • 19.12.2008
    Das Lebensgefühl der Deutschen heißt Angst. German Angst. Auch und besonders im Bereich Ernährung. Wir haben Angst nicht etwa vor dem eindeutig Schädlichen, also vor Umweltgiften auf der Weintraube oder vor der Schweinshaxe, sondern ... wir haben Angst vor der Natur. Angst vor Vitaminen, Mineralien und Spurenelementen. Angst vor Aminosäuren. Das lerne ich aus Ihren Briefen. Was passiert, ...
  • 01.08.2015
    Überflüssig. Zu 90% überflüssig. Müssen Sie nicht haben. Haben Sie aber. Und selbstverständlich bemüht sich Ihr Kardiologe. Frage: Gehen Giraffen zum Kardiologen? Braucht ein Löwe den Kardiologen? Gibt es kardiologische Schimpansen – Sprechstunden? Denken wir wirklich nie nach? Antwort: Nö. Doch. Sportler wissen um Körpergefühl. Fol...
  • 03.08.2014
    Weshalb glauben Sie mir nicht? Doch, doch: Sie glauben nicht. Denn würden Sie von diesem Satz genauso felsenfest überzeugt sein wie ich persönlich, weil ich das erlebt habe, dann würden Sie es auch tun. Laufen. Beispielsweise täglich 23,2 km (abgemessen) durch den Wald, um nach wenigen Wochen festzustellen, dass ihr selbstverständlich genetisches Cholesterin von 362 mg% (tödlich) abgesunken is...
pro Seite