colitis ulcerosa ??!!
Veröffentlicht am 28.03.2017
Gefällt Mir Button
22 Personen gefällt diese Erfolgsgeschichte

Tanja

Jahrgang 1973
cm groß 160
Startgewicht: 69 kg
Gewicht heute: 53 kg
Aktivitäten: laufen, walken, wandern
 

Meine Erfolgsgeschichte

Hatte vor ein paar Jahren plötzlich blutige Stuhlgänge (na ja eigenlich mehr oder weniger nur Blut)und mega Darmkrämpfe. Also ins Krankenhaus. Diagnose: colitis ulcerosa fulminater Verlauf. Also Nahrung durch den Hals, Cortison bis zum Anschlag und dazu Antibiotika. Als es mir nach Wochen wieder etwas besser ging, bekam ich endlich wieder was zum Essen im Krankenhaus....Helle Brötchen, Nudeln mit Tomatensoße etc. (ohne Worte) Damals hab ich das auch alles brav gegessen, ganz weg ging das damit natürlich nicht. Also weiter schön Cortison und irgendso ein Medikament, das das Immunsystem runter fährt. (Der Arzt dort meinte das müsse ich jetzt mein ganzes Leben lang nehmen)

Mein Bruder macht schon länger Low Carb und hat mir damals schon eindriglich geraten nicht mehr so viele Kohlenhydrate/Zucker zu essen. Ich dachte nur so.... der spinnt, was soll man denn sonst essen. ..
Da ich nach dem KH durch das Cortison wieder richtig schön zuglegt hatte, hab ich mir doch mal überlegt ob ich das nicht doch mal testen soll mit dem Low Carb. Also von Brüderchen das Metabolic Power Buch geliehen und los gings. Damit hat er ein kleines Monster erschaffen. Jetzt Low Carb, Ölwechsel, Sport, Nahrungsergänzung und Bücher über Themen wie Ernährung, Superfoods und Nahrungsergänzung kann ich gar nicht genug lesen. Finde das Thema mega interessant und das Beste man spürt die Wirkung direkt bei sich selbst. Keine Colitis mehr, kein Cortison oder sonst irgendwelche Medikamente. Fühl mich super, jünger und mache endlich eine richtig gute Figur (was ich mir im Traum nicht mehr erhofft hatte)und ohne Sport fehlt mir was.
Also fettes Dankeschön an meinen Bruder und natürlich an Dr. Strunz für den Anstupser! :)
 

Fakten und Informationen zu mir

Sport und Bewegung

Power walking, Laufen, Inline Skating, wandern, Rad fahren

Ernährung

Morgens: Eiweiß Shake mit Kurkuma, OPC, Moringa Pulver, eine halbe Avocado Mittags: Ofenlachs und Gurkensalt Abends: Skyr mit Beeren und Leinöl

Ziele

Eigenlich ist alles gut so wie es jetzt ist, aber soll ja auch so bleiben :) Ist ja auch irgendwie ein Ziel

Tipps

Einfach mal machen, man merkt ja das es hilft! Und sich selbst informieren und sich nicht durch irgendwelche Leute informieren lassen!