Drillingsmama
Veröffentlicht am 27.02.2019
Gefällt Mir Button
28 Personen gefällt diese Erfolgsgeschichte

kerstin graf

Jahrgang 1975
cm groß 165
Startgewicht: 66 kg
Gewicht heute: 59 kg
Aktivitäten: laufen
 

Meine Erfolgsgeschichte

Eine gewisse Grundeinstellung war da (OPC + Vitamin C) aber alleine in der Schwangerschaft wirst Du nur als "Risikoschwangere" abgestempelt und keiner, wirklich KEINER aus dem medizinischen Bereich hilft dir und den 3 Kindern dazu beizutragen, was man sich "zuführen" kann, damit man eben KEINE "Risiko"Schwangerschaft mit sich trägt; ganz im Gegenteil; mir wurde zu einer "REDUKTION" geraten - klingt ja wirklich ganz gut für den Anfang, denn die Medizin empfiehlt uns werdenden Mehrlingsmüttern, lieber 1 "Gesundes Kind" zu bekommen, als 3.....; aber was hängt an diesem Wort REDUKTION alles dran....ein Märtyrium beginnt....egal - ich habe gekämpft - ich kämpfe auch heute noch, und DANK Ihnen komme ich jeden Tag ein Stückchen weiter....mittlerweile sind meine Drillingen 6 Jahre alt, eine davon wurde nun mit einer geistigen Entwicklungsstörung vom Kindergarten diagnostiziert (das ist "hart") aber jetzt kämpfe ich erst recht weiter...Omega 3 und Fölsäure sagten sie, sei für die Sprachentwicklung wichtig, das ziehen wir durch, auch fällt genau dieses Mädchen (klingt für mich immer grauenvoll) fällt auch unter ADHS, aber das können wir "nach aussen" ganz gut mit guten Darmbakterien (EM) und Nachtkerzenöl in den Griff bekommen, aber es ist jeden Tag eine neue Herausforderung - bei den vielen Antibiotikabehandlungen (die vorsorglich damals bei Geburt durchgeführt wurden, obwohl überhaupt KEIN Grund dazu bestand, aber das wird bei Frühchen so gemacht, lt. Medizin - wir ziehen heute noch die Nachfolgeerscheinungen mit uns durch (Darmprobleme).

Mein grösstes Ziel ist nun, dass ich wieder "joggen" kann - täglich und auf Low Carb umstellen kann, daran arbeite ich noch - ganz hart, aber ich habe jetzt schon einiges umgesetzt und werde das auch noch schaffen mit Hilfe ihrer Bücher!


Ich würde Ihnen sooo dankbar sein, wenn SIE da draussen noch mehr an die "schwangeren v. a. mit Mehrlingen" plädieren könnten, denn ich weiss aus eigener Erfahrung, was sie uns alles "einflössen", wenn die Werte nicht passen und leider nehmen sie nicht einmal vor "Psychopharmaka" reißaus, wenn wir versuchen einem Arzt zu erzählen, dass wir keinen Blutdrucksenker benötigen (es war MEIN Wille im Sinne für meine 3 Kinder im Bauch!), aber auch das wird versucht....ich denke, gerade jetzt oft an diese Zeit zurück, wenn ich nur Ihre Bücher schon da gekannt hätte...aber besser spät, als nie!


Unsere Kinder sind die Zukunft - und leider schreien diese Kinder nach dieser "Selbsthilfe" durch ihre Eltern (und nicht die Medizin mit z. B. Rithalin….usw.)


In diesem Sinne - bitte empfehlt JEDER Schwangeren die FROHMEDIZIN von Dr. Strunz!!!


Liebe Grüsse
Eure Kerstin
 

Fakten und Informationen zu mir

Sport und Bewegung

Jeden Tag mindesten 1/2 Stunden "laufen"

Ernährung

der ist noch zu schlecht! :-(

Lieblingsrezept

Smoothie mit 1 Banane, 1 Kiwi 2 frisch gepressten Orangen und Kokos- oder Mandelmilch aufgefüllt, etwas Lein- u. Chiasamen dazu, evtl. noch eine Handvoll Nüsse nach Belieben und fertig ist der Energiedrink!

Nahrunsergänzungsmittel

Eisen - für die Sauerstoffzufuhr und das Immunsystem Vit. E - als Antioxidans Omega 3 - 3 Kapseln täglich - f. meine Knochen und die Gedächtnisleistung Vit. C - CamuCamu (hat die höchste natürliche Vit. C Aufspaltung!!!) 3g - Antioxidans - für Eisenaufspaltung, Zellschutz/Krebs Vit. D3+K2+Magnesium: Kalziumaufspaltung, Immunsystem Astaxanthin: Hautschutz B-Vitamine: Nervenkostüm - Gedächtnisleistung Berberin: Leber! Amazonas Darmreinigung + Sulphur Kapseln (EM): führe ich gerade durch --- aufgrund von meinem erhöhten Leaky Gut!

Ziele

komplett auf Low Carb umzustellen und wieder täglich vom Laufen zum Joggen übergehen zu können, so dass ich meine Knieprobleme wieder in den Griff bekomme!

Tipps

"langsam" einzusteigen und erst einmal das "täglich" Brot weg zu lassen auf viel frisches Gemüse und Obst, hochwertige Öle und auf Kokosnussöl umzusteigen! Hochwertiges Wasser in GLASflaschen nur noch kaufen (der Konsum von Plastikflaschen mit den vielen Weichmachern ist erschreckend), alleine das sind schon "grosse" Veränderungen im Verhalten, des normalen Bürgers. Und v. a. den Konsum von Light-Produkten und Margarine einstellen!!!