Ebenfalls aufgewacht ...
Veröffentlicht am 28.02.2016
Gefällt Mir Button
7 Personen gefällt diese Erfolgsgeschichte

Anja

Jahrgang 1973
cm groß 176
Startgewicht: 78 kg
Gewicht heute: 73 kg
Aktivitäten: Spazieren gehen, Fitness mit DVD
 

Meine Erfolgsgeschichte

Es sind schon ein paar Jahre her, als mein Bruder, der regelmäßig an Triathlon teilnimmt, vom "Strunzen" erzählte. Es war mehr die Neugierde und die "Naja"-Einstellung, die mich im Internet forschen ließ. Schon immer mal joggen wollen, ohne Puste und starkes Herzklopfen bei jeder Anstrengung. das wäre schön. Ich kaufte mein 1. Buch "Das Leicht-Lauf-Programm". Mit Argwohn fing ich an zu Laufen. Ich schnaufte. Und es blieb beim Schnaufen. Ich gab auf. Ich stellte das Buch weg. Auf mein Brot, Nudeln, Kuchen ... wollte ich nicht verzichten. Was aber blieb im Gedächtnis: die herrliche Schreibe. Das DU auf DU, die lockere Art, der Humor. Die Motivation. Ich kaufte wieder ein Buch: "Forever young". Ich probierte Kohlenhydrate, Süsses wegzulassen, aber das mehr an Eiweiß hab ich nicht gegessen. Die guten Tipps von Mutter, iss nicht soviel Eier, das ist nicht gut - angenommen. Ich hatte Hunger. Ich hielt mich wieder an mein Brot und geliebten Brötchen fest. Ich schnaufte immer noch. Ich hab mich vielen anderen Büchern gewidmet, andere Ratschläge probiert. Nichts änderte sich. Ich erinnerte mich an die Schreibe von Strunz. Ich liebe seine Bücher. Wunderbar das Tierbuch "Fit wie Tiger, Panther und Co. Ich las wieder Strunz. So wie er schreibt, möchte ich mich endlich fühlen. Locker, leicht, energiegeladen, überzeugend. Es hatte sich bis dahin nichts verändert, ich lasse mich jetzt auf Strunz ganz und gar ein, ich hab den Willen, ich vertrau ihm. 3 Stufen. Ich fange an. Ich bin jetzt auf Stufe 2. Ich bin glücklich, klar, mutig, energiegeladen ...Ich fühle mich von innen. Stelle mir vor, wie beim täglichen Spazieren gehen die Blutbahnen und Zellen gereinigt werden. Und freue mich über die Zeit, die ich mir dabei schenke. Die Pfunde purzeln von allein. Ich entscheide mich jeden Tag auf das Neue für "Strunzen". Ich gehe kein Risiko ein, und möchte nicht mehr mit Hilfe der Kohlenhydrate gelähmt, träge, zickig sein. Ich fühle mich wie im Rausch. Und möchte mich bei IHNEN bedanken, lieber Herr Dr. Strunz. Und versprochen, das Spazierengehen wird auch noch in Laufen umgewandelt. Ich spüre, dass das von ganz allein kommen wird.