Gewicht halten geht ganz einfach in chicen Highheels!!!
Veröffentlicht am 08.05.2017
Gefällt Mir Button
21 Personen gefällt diese Erfolgsgeschichte

Doris Paulus

Jahrgang 1964
cm groß 168
Startgewicht: 87 kg
Gewicht heute: 75 kg
Aktivitäten: Laufen, Karate (wenn ich es wegen Außendienst schaffe)
 

Meine Erfolgsgeschichte

Ich habe im Laufe meines Lebens mehrfach mit den Strunz´schen Empfehlungen abgenommen. Dennoch habe ich immer wieder zugelegt, weil schon vom anschauen alles mögliche auf meinen Hüften klebt. Hungerperioden in der Steinzeit hätte ich glänzend überstanden.
Deshalb war nicht die Frage, wie ich das Gewicht loswerde sondern wie ich es halte.
Der Schlüssel zur Lösung war ein Besuch beim Zentrum für Sportmedizin in Münster. Dort wurde ein professioneller Laktattest durchgeführt mit Spiroergometrie.
Ergebnis: Mit einer üblichen Herzfrequenz von 135 war ich ausschließlich im Anaeroben Bereich gelaufen. Also VIEL zu schnell. Wie die meisten, die das hier lesen.
Ausschließlich bei einer Herzfrequenz unter 124, also ein bißchen schneller als Gehen, wird bei mir Fett verbrannt.
Das war ein Schlüsselerlebnis.
Vorher war Laufen anstrengend, ich musste mich aufraffen, habe mich gequält.

Jetzt hatte ich von offizieller Seite eine wunderschöne Erlaubnis erhalten:
Plötzlich durfte ich so locker und leicht laufen, dass ich mein Körpergefühl aus meiner Kindheit wieder hatte: Als ich mit 12 um die Häuser gesaust bin und mich beweglich und lebendig gefühlt habe.
Ich durfte mich wohl fühlen beim laufen und es genießen. Es darf mir gutgehen dabei, ich darf so langsam laufen wie ich möchte und verbrenne dabei mehr Fett als jeder der mich überholt.
Und ich kann mein Gewicht jederzeit wieder einfangen, wenn es wie neulich nach 3 Geburtstagen in einer Woche doch einmal ein bißchen kneift.
Ich freue mich regelrecht darauf, Abends - oder noch lieber morgens nach dem aufstenen - laufen zu dürfen. Das ist meine Zeit. Niemand stört mich. Ich habe meine Ruhe. Kann ganz für mich sein.
Noch dazu laufe ich seit einem Jahr auf dem Vorfuß und habe mich auf 9 km am Stück auf dem Vorfuß hochtrainiert. Weil ich ausschließlich auf dem Vorfuß laufe kann ich alle scharfen Heels der Welt tragen. Egal wie hoch! Meinen Freund (er ist 2m und geht gemütlich nebenher) freut es. ;-)
Welche Frau wünscht sich nicht, eine begehrenswerte Figur in scharfen Heels zu haben?
Langsam laufen Mädels! Dann klappt es... LG
 

Fakten und Informationen zu mir

Sport und Bewegung

Laufen, morgens nach dem aufstehen (am Wochenende) oder Abends nach dem Büro unter der Woche. Es ist schwierig im Winter denn im Dunkeln laufe ich nicht. Ich bin bereits verfolgt worden. Bin im Fitnessstudio aber die Einsatzorte sind oft weit von Studios entfernt. Ich bin im Außendienst mit oft 2-3 Wochen Abwesenheit von zu Hause. Dann geht die Lauftasche mit komplettem Zubehör mit. Karate schaffe ich nur ganz selten denn das sind feste Zeiten Di und Do um 19.00Uhr. Es ist meien Lieblingssportart: Im Warmen mit Menschen gemeinsam. Aber das ist selten, dass ich das schaffe.

Ernährung

4 - Eiweiß 30 gr. pro Tag 2 - 3 Scheiben Dinkeltoast- ich liebe den Röstgeschmack- mit Käse, Lachs Vitalstoffe, diverse. Ich war bereits bei Dr. Strunz um einen abgestimmten Vitalstoffhaushalt zu haben. Im Büro/ bei kunden: Gekochte einer, kalte Tofuwurst (naja, aber was herzhaftes!), Avocados, Salat vom Edeka, Nüsse, Blaubeeren Abends wenn ich daheim bin koche ich ohne Kohlehydrate

Lieblingsrezept

Gefüllte Paprika mit Hüttenkäse, Ei, Lachs und vielen frischen Kräutern. Soviel ich essen mag. Steak, alles was gutes Fleisch ist.

Nahrunsergänzungsmittel

Eiweiß- Aminogramm, diverses aus dem Genußbereich. Das Knäckebrot esse ich viel. alle Produkte mit Citronensäure kann ich leider nicht essen. Citronensäure wird in großen Anlagen z. B. in der Mongolein (die Herstellung ist in Deutschland verboten) mit Hilfe von Schwarzschimmel (Aspergillus Niger) hergestellt. Der Pilz wird ausgewaschen, das ist die Citronensäure E330. Die Citronensäure an sich ist unproblematisch, Zitronen kann ich essen. Aber ich reagiere extrem auf den Schimmelpilz, denn die Pilzsporen, Pilzkörperreste usw. ist in der Säure enthalten. Ich kann auch keinen grünen oder schwarzen Tee trinken, weil diese beim trocknen schimmeln usw. Weil das so aggressiv ist, ist die Verwendung von E330 in der Schweiz verboten. Deshalb sind alle Ihre Produkte mit Citronensäure für mich ungenießbar. Leider.

Lieblings-Lebensmittel

Nüsse mit Kokosflocken, mische ich selbst. Ernüsse geröstet und gesalzen . Geflügelfrikadellen von Mühlenhof.

Ziele

Gewicht halten, perfekte Vitalstoffversorgung die ich offensichtlich habe (von Dr. Strunz letztes Jahr bestätigt), halten.

Tipps

Laufen mit Herzfrequenz unter 125 bpm Herzfreq- dafür um so länger. Pulsuhr kaufen, die keinen Pace ausweist (von sigma) oder über 8,5 laufen. Es zählt der Puls, einzig und alleine. Geschwindigkeit ist schädlich.