Jetzt leuchte ich.
Veröffentlicht am 03.10.2017
Gefällt Mir Button
60 Personen gefällt diese Erfolgsgeschichte

Johan

Jahrgang 1980
cm groß 175
Startgewicht: 92 kg
Gewicht heute: 68 kg
Aktivitäten: Laufen Radfahren HIIT Kraftsport Tanzen
 

Meine Erfolgsgeschichte

Hallo,

Am Pfingstmontag 2016 hat sich meine damalige Partnerin nach 8 Jahren von mir getrennt. Rückblickend habe ich sogar Verständnis. In dem Zustand in welchem ich mich eigentlich schon immer befand war ich wohl wirklich schwer zu ertragen. (An allem war immer irgendjemand oder irgendetwas schuld. Nur ich selbst konnte nichts dafür). Seit frühester Kindheit war ich stark Allergisch (Gräßer usw...) Ich galt als Asperger Autist. Ängstlich, introvertiert, schüchtern, stur und überhaupt nicht anpassungfähig. Irgendetwas hat mich immer gestört. Auch hatte ich ständig Erwartungen an mein Umfeld. Einige Wochen in der Klinik und fast ein ganzes Jahr quasi nur schlafend hab ich auch schon hinter mir. Nun gut, ein paar wirklich nicht schöne Dinge hab ich schon erlebt. Mein Vater hat Suizid begangen.
Auch wurde ich von Sechs Amerikanischen Soldaten mehrere Stunden gequält. Nach dieser Trennung war ich fest entschlossen mein Leben zu beenden. Es gab mehrere Suizidversuche.
Ich hab mich aber dann doch entschieden um meine Ex zu kämpfen und war vorerst der Ansicht dass das mit mehr Selbstachtung die ich mir durch einen schönen Strandkörper erarbeiten wollte klappen könnte. Mein einzigen Getränke bis dahin waren Cola und Limonaden. Natürlich gab es viel Alkohol. Gegessen hab ich auch nur Mist. Zigaretten geraucht hab ich etwa 30 Stück am Tag.
Stück für Stück habe ich angefangen Gewohnheiten zu verändern. Hab schrittweise immer weiter Kohlehydrate reduziert bis praktisch null. Ansonsten Sport.: Vorerst Liegestützen Situps und solche Dinge halt (nur für die Figur).
So wurde ich nicht nur schlanker knackiger und fitter sondern irgendwie auch weniger "Autistisch". Die Allergie wurde auch besser. Ich bin dann ganz gut ohne Antiallergikum ausgekommen. Ich hatte mehr Energie und spontan wie mein neues Ich war, hab ich mich im Fittnessstudio angemeldet. Dort hab ich gelernt effizienter zu Trainieren(HIIT).

Im Frühling 2017 hielt ich mich für trainiert genug an einem Halbmarathon teilzunehmen. Läuferisch gänzlich untrainiert hab ich dann mit schlimmen Krämpfen nach 15 km aufgeben müssen. Aber trotzdem war es um mich geschehen.
"Spontan ins Laufen verliebt". Habe mich dann auch gleich zum Regensburg Marathon (Halbmarathon) angemeldet. Nachdem ich etwa eine Woche nicht mal mehr richtig gehen konnte hab ich das Training begonnen. Mehr als 6 Wochen Zeit hatte ich nicht. Gefinisht hab ich nach 1 Stunde und 49 Minuten mit einem Lächeln im Gesicht. Der bis dahin schönste Moment in meinem Leben. Meine Ex hab ich nicht mehr zurückbekommen. Aber ich habe jetzt eine neues Leben. Fordernd aber wunder wunderschön. Ich hab keine Ängste mehr und bin proaktiv. So will ich ständig etwas aus eigenen Antrieb und kümmere mich nicht mehr ständig darum schlimmes zu verhindern. Ich lebe einfach. Ettliche Wettkämpfe und Trainingskilometer später stand ich letzten Sonntag schon das erste mal am Siegertreppchen. 3. in meiner Altersklasse. Der Anfang ist gemacht und ich will noch viel mehr. 10 km kann ich schon in 39 Minuten laufen. Halbmarathon in 1:33. Marathon hab ich nur als Durchgangszeit aus dem Training 3:41. Jetzt hab ich noch etwa 200 Tage um den Marathon im Wettkampf in einer 2er Zeit zu finishen. Mit Low Carb und wirklich vielen NEMs (ich werde deshalb oft ausgelacht) verkrafte ich aber das sehr umfangreiche Training mit wirklich unglaublich wenig Beschwerden. Tja die Zigaretten bin ich auch ganz leicht losgeworden. Habe jetzt eine neue gesündere Sucht. Mittlerweile fällt mir mein Leben unwahrscheinlich leicht. Jeder kann sehen wie ich Leuchte. Sehe besser aus als vor 20 Jahren. Alles ist so unfassbar krass und schön. Was man nur durch weglassen alles bekommt hätte ich nie gelaubt.
Die Ärzte konnten mir nicht helfen bei meiner Allergie, Depression und Autismus.
Ich selbst schon.
Keine leeren Kohlehydrate und unglaublich viel Bewegung. So einfach ist das.
Löst wirklich ALLE Probleme!!!


Danke für die vielen Infos.

Grüße
 

Fakten und Informationen zu mir

Sport und Bewegung

Laufen Radfahren Schwimmen Kraftsport HIIT Tanzen. Mein Beruf ist auch Hilfreich. Bin ständig Draußen.

Ernährung

Aufstehen Meditation Kein Frühstück Nüchternlauf Arbeit ein bisschen Obst Intensives Training Vieeel Gemüse Eier Fisch Fleisch Nüsse kaum Käse

Nahrunsergänzungsmittel

Eisen Folsäure Zink B-Vitamine Vitmin C Omega3 OPC Magnesium BCCA Whey Protein Glukosamin Chondroitin Prolin Athletic Greens Glatmin Carnitin Arginin. Erwähne ich jetzt trotzdem wenn auch nicht von forever young

Ziele

Ich wünsche mir eine andere berufliche Vision. Sportlich ist soweit alles klar. 10 km in 35 min. Marathon in 2:57 erstmal(unter 3 oder sub3 steht nicht auf der Tafel und lässt sich schlecht träumen)

Tipps

Nicht zuviel vornehmen. Sonder kleine Schritte. Die aber dann konsequent durchhalten bis es zur Gewohnheit wird. Und wenns schwer geht und man sich ständig abrackern muss läuft was falsch. Wenn man keine Mängel hat geht alles recht leicht. Auch das sich anstrengen fällt leicht.