Mehr Energie und Lebensfreude
Veröffentlicht am 19.06.2019
Gefällt Mir Button
42 Personen gefällt diese Erfolgsgeschichte

Elfi P.

Jahrgang 1978
cm groß 168
Startgewicht: 64 kg
Gewicht heute: 60 kg
Aktivitäten: täglich Laufen, Yoga und Meditation
 

Meine Erfolgsgeschichte

Lieber Dr. Strunz,

sie verändern Leben. Es ist unglaublich, hätte ich es nicht am eigenen Leib erfahren.
Diese ständige Müdigkeit, Abgeschlagenheit, häufige Infekte (chronische Sinusitis) und Stimmungsschwankungen - unerträglich (fragen Sie mal meinen Mann). Ich schob es auf die alltägliche Belastung durch Beruf und Familie mit 3 Kids. Als dann noch die Diagnose vaskuläres Ehlers-Danlos-Syndrom kam, war ich wie in Trance, zerfloss in Selbstmitleid.
Aber nicht lange danach, begann ich zu lesen. Ihre Bücher. Ihre News. Die Vitaminstudien.
Zuerst habe ich angefangen TÄGLICH zu laufen. Vom Gelegenheitsjogger zum Laufjunkie. Was für ein Unterschied. Der Flow ist unbeschreiblich. Yoga kam dazu, welch ein Genuss.
Zucker weg, Kohlehydrate reduziert. Eat rare and raw.

Durch Ihre Eiweißshakes, NEM's und intermittierendes Fasten (+ Basenpulver, es hilft in der Tat) hat sich mein Bauchumfang um 4 cm und mein Gewicht um 4 Kilo reduziert (na immerhin). Und ich fühle mich gar nicht mehr schlapp. Ganz im Gegenteil, konnte ich meine Laufzeit steigern. Bin ausgeglichen, fröhlich, belastbar. KONZENTRIERT und WACH. Arbeite nun zügig und konzentriert. Bin aufmerksamer. Geduldiger mit meinen Kindern. Organisiere mich besser bei der Hausarbeit und habe so wieder mehr Zeit für mich. Epigenetik ist der Schlüssel. Sie haben es gesagt, von Anfang an. Und wie recht Sie haben - in allem.

Und wissen Sie was? Vielleicht lebe ich durch den Gendefekt nicht ganz so lange, wie mein Nachbar. Aber hier geht es nicht um Quantität sondern um Lebens-QUALITÄT. Und die haben Sie mir zurück gegeben.

Danke und Küsschen

e.
 

Fakten und Informationen zu mir

Sport und Bewegung

Jahrelang so 2-3 mal die Woche dahingeschlurft. Dann täglich gelaufen. Erst 30 min, dann gesteigert. Am Wochenende Nüchternläufe oder wahlweise lange, langsame Ausdauerläufe. Vorfußtraining. In der Woche tägliches Laufen je nach verfügbarer Zeit. Viel Bewegung in den Alltag integrieren, die Kinder zu Fuß abholen, Treppen steigen, mit dem Rad einkaufen etc. Ganz wichtig: innehalten. Die Natur um uns herum bewußt wahrnehmen. Dankbar sein. Lächeln. Positive Gedanken.

Ernährung

Frühstück: Skyr mit Haferflocken-Granola (mach ich selbst mit ganz viel Kleie, Sesam und Leinsamen) und Nüssen + Kaffee 1. Eiweiß-Shake Mittag: Salat mit Ei und Käse in allen erdenklichen Varianten. Dressing aus Zitronensaft und Omega-3-Öl 2. Eiweiß-Shake Snacks: Nüsse, Früchte. Getränke: Kaffee, grüner Tee und Leitungswasser. Ab 16.00 Uhr bis 08.00 Uhr des Folgetages faste ich. Früher war ich ein Kohlehydrat-Junkie. Ohne regelmäßigen Nachschub vom Bäcker wurde ich schnell hibbelig und bekam schlechte Laune. Durch die Eiweiß-Shakes bin ich diese "Sucht" nach etwas zu Essen losgeworden. Ich fühle mich unabhängiger von den Mahlzeiten und insgesamt ruhiger.

Lieblingsrezept

Dr.-Strunz-Bauernsalat. Immer wieder lecker. Gern auch mit allem, was auf der Wiese wächst - Brennesseln und Giersch :)

Nahrunsergänzungsmittel

Ich liebe das Powereiweiß Vanille. 2 Shakes pro Tag. Natürlich Vitamineral32, Astaxanthin (mein Geheimtipp: benutze seitdem keinerlei Sonnenschutz mehr. Früher ist meine Haut in der Sonne schnell rot geworden und hat sich geschält. Sonnenmilch musste ständig nachgecremt werden. Heute ganz einfach 2 Kapseln Asta ab zeitigem Frühjahr und gut.), Omega 3, Selen und Zink sowie viel Vitamin C (9 g pro Tag) als gute Laune Booster und Magnesium,MSM sowie OPC und ganz wichtig: Vitamin D3/K2 (10.000 i.E. pro Tag)

Lieblings-Lebensmittel

Joghurt mit frischen Beeren und als Deko ein paar Nüssen - herrlich erfrischend und leicht.

Ziele

Nach drei Kindern hätte ich gerne wieder ein Taille :) Ein paar Pfund sollen noch runter bei gleichzeitigem Muskelaufbau.

Tipps

Bei mir hat das tägliche Laufen einen Schalter umgelegt. Eure Fitness und das Gewicht bestimmen das Tempo. Ihr braucht euch nicht unter Druck zu setzen aber macht es täglich für mindestens 30 min. Mein gesamter Stoffwechsel hat sich umgekrempelt. Ich hatte kein Verlangen mehr nach Schokolade und Wein dafür auf Gemüse und Fisch - Stichwort Somatische Intelligenz.