..ich lauf mir´n Wolf ;-)

5 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von: petra a.
Beiträge: 1
Angemeldet am: 15.09.2002
Veröffentlicht am: 15.09.2002
 

auf die entzündeten Stellen Aloe vera Gel einreiben. Läßt die Haut schneller heilen. Und beim Laufen immer ein mindestens Knielange engsitzende Hose anziehen. Wenn die Entzündung noch besteht und du trotzdem Laufen willst, mach einen straffen Verband um die Oberschenkel, er darf nur nicht rutschen.

Veröffentlicht von: Sybille A.
Beiträge: 1
Angemeldet am: 13.09.2002
Veröffentlicht am: 13.09.2002
 

hallo bettina, zum vorbeugen ist vaseline oder hirschtalg ideal, zum beruhigen klaue ich meinem Mann das After-Shave (NIVEA sensitive kann ich empfehlen.

Veröffentlicht von: Martina G.
Beiträge: 28
Angemeldet am: 12.09.2002
Veröffentlicht am: 12.09.2002
 

Ich glaube es ist besser mal eine kurze Heilungspause Deinen Oberschenkeln zu gestatten. Anstatt Laufen probier es im Fitness-Center doch mal mit Cardio-Gerät: Crosser. Ellyptische, gelenkschonende Bewegungen mit gutem Kalorienverbrauch. Oder wie wäre denn mal ein Besuch im Schwimmbad oder ein Inliner-Kurs. Gute Genesung und viel Erfolg weiterhin bei Deiner Abnahme!

Veröffentlicht von: Nils W.
Beiträge: 101
Angemeldet am: 09.07.2002
Veröffentlicht am: 12.09.2002
 

geh zum arzt! hautarzt! vaseline tuts auch, damit wird es zumindest nicht schlimmer :P

Veröffentlicht von: Bettina E.
Beiträge: 2
Angemeldet am: 10.09.2002
Veröffentlicht am: 10.09.2002
 

Ich laufe seit ca. 1/2 Jahr und hab figurmäßig schon gute Erfolge erzielt.. -außer an den Innenseiten der oberen Oberschenkel, da tut sich gar nichts. Hab an den Stellen, wo die Oberschenkel aneinanderreiben, ständig Porenentzündungen,die ziemlich anschwellen und nicht auf Dauer weg gehen - Zur Vorbeugung hat man mir jetzt Hirschtalg empfohlen, aber was ist, wenn es, wie bei mir, schon zu spät ist, wie kriegt man die Entzündung(en) am besten weg??

5 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen