100 g Kokosnuss enthalten angeblich 810 Microgramm Selen??

9 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von: Karin J.
Beiträge: 331
Angemeldet am: 05.02.2008
Veröffentlicht am: 23.10.2009
 

Hallo, wenn Du es so siehst, könntest Du ja alles in Zweifel ziehen! Z.B. ob ein Stück Fleisch denn überhaupt Eiweiß enthält!!!??? Hast Du schon mal nachgemessen? :-)) Gruß

Veröffentlicht von: heiko w.
Beiträge: 153
Angemeldet am: 21.05.2003
Veröffentlicht am: 17.10.2009
 

Ich erkläre Dir gerne wo das Problem liegt. 810 ist fast schon utopisch viel, darum glaube ich nicht recht an den Wert. Wären es 200, wäre es realistischer und ich würde nicht nachfragen. Woher hast Du die Information, dass es das Lebensmittel mit dem höchsten Selengehalt ist? Nachgemessen? Sag jetzt bitte nicht, Du hast in einer Liste gelesen, dass sie 810 Microgramm enthält :D

Veröffentlicht von: k.A. .
Beiträge: 706
Angemeldet am: 24.09.2002
Veröffentlicht am: 16.10.2009
 

Das Problem liegt in der Differenz von 610müg. Neulich beim Einkaufen: Geh ich zum Metzger und will 1kg Rinderfilet, bekomme aber nur 250g. Sagt der Metzger, ich soll doch froh sein, weil 250g Rinderfilet immer noch weit über 100g Proteine enthalten... Manchmal sitze ich wirklich etwas ratlos vor dem PC.

Veröffentlicht von: Reinhard M.
Beiträge: 1812
Angemeldet am: 04.03.2008
Veröffentlicht am: 16.10.2009
 

Hallo Jakob, na ja, wenn ein Kommafehler vorliegt, dann wären es vielleicht bloss 81. Da ist mir doch ein Selen-beitrag untergekommen, wo auch Leinsamen mit 800 bewertet wird. Weiss da jemand was?

Veröffentlicht von: Karin J.
Beiträge: 331
Angemeldet am: 05.02.2008
Veröffentlicht am: 15.10.2009
 

ich weiß jetzt nicht, wo das Problem bei Euch liegt. Auch wenn sie eventuelle nicht 810 mikrogramm Selen enthält und vielleicht nur 200(!) ist sie immer noch das Lebensmittel mit dem meisten Selengehalt überhaupt je 100 gramm! Gruß

Veröffentlicht von: heiko w.
Beiträge: 153
Angemeldet am: 21.05.2003
Veröffentlicht am: 29.09.2009
 

öhm, Herr Strunz? können Sie mal nachmessen? *grins*

Veröffentlicht von: k.A. .
Beiträge: 706
Angemeldet am: 24.09.2002
Veröffentlicht am: 21.09.2009
 

Exakt den gleichen Wert sehe ich in der GU-Nährwerttabelle Ausgabe 94/95 - könnte auch daher stammen, oder alle haben voneinander abgeschrieben. Gruß Erich

Veröffentlicht von: Reinhard M.
Beiträge: 1812
Angemeldet am: 04.03.2008
Veröffentlicht am: 21.09.2009
 

Hallo Heiko, interessante Frage. Hältst du uns auf dem laufendem? Danke.

Veröffentlicht von: heiko w.
Beiträge: 153
Angemeldet am: 21.05.2003
Veröffentlicht am: 20.09.2009
 

Ich meine mich zu erinnern, in einem Buch von Herrn Strunz gelesen zu haben, dass Kokusnüsse 810 Microgramm Selen enthalten. Nach Aussage eines Forenbeitrages im Internet ist dieser Wert auch in der Tabelle der DGE zu finden. Auf der anderen Seite gibt es ja unzählige Internetseiten, die den Nährstoffgehalt von Kokosnüssen wiedergeben, die meisten davon erwähnen den Selengehalt nicht. Verwunderlich, da 810 Microgramm weit jenseits von allem gewöhnlichen ist. In einigen anderen Internetforen wird vermutet, dass es sich um einen Fehler wie damals bei dem Spinat, handelt. Ich weiß, dass es beim Selen große Unterschiede im Gehalt geben kann, aber von 810 Microgramm Spitzenwert bis 0 ist doch ein zu großer. Gibt es hier im Forum zufällig jemanden der das mal nachgemessen hat, oder jemanden kennt der das getan hat?

9 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen