250 Millionen für nichts

  Sie haben  Lesezeichen
Thema 250 Millionen für nichts

4 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Maritta R.
Beiträge: 375
Angemeldet am: 20.01.2009
Veröffentlicht am: 11.11.2014

Ach, so pauschal musst du das nicht sehen. In irgendwelchen Taschen wirds schon landen das Geld. Studienleiter, Stäbe von Mitarbeitern, Gremien, Versuchsmaterialien und Geräte, viel Technik, Speicherplatz, Papier....... Lässt sich für alle Beteiligten prima davon leben. Außer für die Versuchskranken.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Daniela P.
Beiträge: 117
Angemeldet am: 26.10.2010
Veröffentlicht am: 11.11.2014

Ach Paul, seit wann kommt es denn bei der Forschungsförderung der Bundesregierung auf Ergebnisse an!? Das ist nichts weiter als Subvention von Unternehmen - egal welcher Branche - und Forschungseinrichtungen (hier in diesem Fall) mit Steuergeldern, also letzten Endes Konjunkturunterstützung, Standortsicherung, Arbeitsbeschaffungsmaßnahme auf hohem Niveau usw. Das meine ich noch nicht mal zynisch, das ist tatsächlich so. Und wenn du die 210 Euro durch die 20 Jahre und die 25 Partner teilst, dann macht das durchschnittlich 4 Stellen pro Partner und Jahr. An einer Uni kannst du davon ausgehen, dass mit diesen 4 Stellen über 20 Jahre maßgeblich die Lehre unterstützt wird, denn bei den Haushaltsmitteln wird ja fleißig gespart.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Rainer S.
Beiträge: 399
Angemeldet am: 22.02.2010
Veröffentlicht am: 11.11.2014

Nein Paul, sinnvoller kann man Geld kaum anlegen. Wenn eine von der Regierung angestoßene Studie dann endlich schwarz auf weiß belegt, was der Doc und Du schon wissen, dann tut sich vielleicht wirklich mal was. Der Doc allein reicht in Deutschland nicht mit seinem erhobenen Zeigefinger. Hau rein

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Paul P.
Beiträge: 1
Angemeldet am: 11.11.2014
Veröffentlicht am: 11.11.2014

Bundesministerium für Bildung und Wissenschaft hat gestern neuen Forschungsauftrag im Wert von 250 Millionen erteilt . Es herausgefunden werden was die Ursachen für Krebs , Diabetes und Herzerkrankungen sind ! Schade fürs Geld

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

4 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen