7 KILO IN 7 TAGEN?

  Sie haben  Lesezeichen
Thema 7 KILO IN 7 TAGEN?

5 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Marie v.
Beiträge: 3
Angemeldet am: 23.07.2003
Veröffentlicht am: 23.07.2003

Hi Du, erstens hast Du ein optimales Gewicht und brauchst nicht abzunehmen.Aber ich kenn das, bin auch eine Kandidatin, die, vielleicht nicht gerade mehr abnehmen, aber mehr Muskeln und einen flachen Bauch bekommen will und auf keinen Fall zunehmen möchte. Aber, nie mehr als 500 g pro Woche abnehmen. So arbeiten auch Kurkliniken. Denn je schneller Du abnimmst, desto instabiler ist es. Auch Adipöse sollen nicht mehr abnehmen pro Woche. Sie tun es zwar, aber alles was super schnell geht ist meistens Wasser, also kein Fett und so. Überleg es Dir aber nochmal mit dem Abnehmen, denn wenn Du unter BMI 17 rutscht bist Du magersüchtig und da wieder raus zu kommen...!!! Gruß, Marie

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Jochen Z.
Beiträge: 29
Angemeldet am: 13.06.2003
Veröffentlicht am: 12.07.2003

Liebe Sandra! Nach Deinen Daten zu urteilen hast Du ein absolut optimales Gewicht zu Deiner Größe! Um 1 Kilogramm Körperfett zu verlieren bedarf es 7000(!) Kalorien einzuspren bzw. mehr zu verbrauchen. Diäten wo angepriesen wird, man verliere in 7 Kilo weniger in 7 Tagen sind nicht nur sehr unseriös sondern vor allem Gesundheitsschädlich! Der Körper verliert in so kurzer Zeit nur Wasser und baut Muskelmass ab, was dazu führt, daß Dein Grundumsatz sinkt und Du somit in den bekannten JoJo Effekt schlitterst. Versuche durch moderates Ausdauer- sowie vielleicht Fitnesstraining Dich sportlich zu betätigen, auf Dauer werden sich Deine Körperformen zu Deiner Zufriedenheit verändern. Aber bitte bedenke: Muskeln sind schwerer wie fett und es kann durchaus sein, daß Du nachher zwar mehr Gewicht auf die Waage bringst aber augenscheinlich eine sportlichere Figur hast. Mach Dein Wohlbefinden nicht von der Waage abhängig, einmal im Monat reicht aus. UND: Eine ausgewogene Ernährung nicht vergessen, denn Sport ist zwar schon mal gesünder als kein Sport, die Ernährung spielt aber ein entscheidende Rolle. LG Jochen

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: René K.
Beiträge: 22
Angemeldet am: 11.07.2003
Veröffentlicht am: 11.07.2003

Was heißt 'Abnehmen'? Durch Flüssigkeitsverlust (4kg), Gewichtsverlust durch geringeren Magen-Darm-Inhalt (2kg), Muskelabbau (1kg) wäre dies ggf. möglich - marginaler Fett-Verlust nicht ausgeschlossen. 7kg Fett (ca. 50.000 Kilokalorien) in nichts zu verwandeln, ist unmöglich. Warum 7 Kilo abnehmen? Dein BMI ist mit 20,3 doch gut. Besser wäre doch die Pfunde in Muskeln zu verwandeln, z.B. Schulter, Rücken, Po... Dies führt weiterhin dazu, dass Deine Tendenz Fett anzusetzen sinkt, während sie bei einer klassischer Verlust-Diät steigt (auch als Jojo-Effekt bekannt). Mein Tipp: Ausdauerorientiertes Krafttraining und Cardiotraining einen Monat lang und Deine Probleme sind verschwunden. Gruß René

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Susanne S.
Beiträge: 346
Angemeldet am: 28.03.2002
Veröffentlicht am: 11.07.2003

nein, das ist nicht möglich und vorallem auch nicht nötig, eigentlich hast du doch ein idealgewicht, warum abnehmen? trotzdem kannst du dich an die rezepte halten, sie schmecken und sind gesund.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Sandra B.
Beiträge: 4
Angemeldet am: 03.08.2002
Veröffentlicht am: 10.07.2003

Hallo! Möchte so bald wie möglich mit 'der diät' beginnen. Ich bin 22 Jahre alt, 172cm groß und wiege derzeit 60kg (leider rund um die Hüften verteilt). Ist es wirklich möglich, jeden Tag einen Kilo abzunehmen, auch wenn ich jetzt nicht grade übergewichtig bin??? lg, sandraaa

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

5 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen