abendlicher Eiweißshake

  Sie haben  Lesezeichen
Thema abendlicher Eiweißshake

11 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Matt a.
Beiträge: 81
Angemeldet am: 02.10.2002
Veröffentlicht am: 16.08.2010

Hi, wüsste gerne wie sich das ganze verhält, da man ja vor dem Schlaf doch noch ein paar Kalorien zu sich nimmt. Abends soll man ja Eiweiß zu sich nehmen. Aber direkt vor dem schlafen gehen? Stört das nicht die "Fettverbrennung"? Hmm, müsste ich mal ausprobieren und ausgiebig wiegen. Habe eine dieser Analyse-Waagen, mit Körperfett, Wasser, Knochen, Gewicht. Oder wäre das Ergebnis zu gering, so daß vielleicht nichts angezeigt wird? Das interessiert mich nur rein experimentel. Gruß Matt

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Manfred A.
Beiträge: 900
Angemeldet am: 04.01.2010
Veröffentlicht am: 16.08.2010

Hallo Chris; etwa je zur Hälfte Leitungswasser und stilles Mineralwasser; Kopfschmerzen---insbesondere im Rahmen einer Diät/Ernährungsumstellung sind oft auf "Zuweniges Trinken" zurück zu führen... . Dr.Strunz rät in seinen Büchern zu vielem Trinken (Wasser); und mir persönlich geht es sehr gut damit.... Man braucht aber einige Wochen, um sich an die Mengen zu gewöhnen... . Grüße Manfred

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Christian B.
Beiträge: 399
Angemeldet am: 23.02.2004
Veröffentlicht am: 13.08.2010

Interessant Manfred. Meinst Du wirklich, dass die 4-5 Liter nötig sind? Viele, Detelf Ganten (Die Steinzeit steckt uns in den Genen) zum Beispiel sind ja der Meinung, trinken, wenn man Durst hat. Der Körper meldet sich... Ich denke: Unsere Vorfahren hatten doch auch nicht die Möglichkeit den ganzen Tag so viel zu trinken. Wasserflaschen hatten sie nicht mit und ständig am Bach waren sie wohl auch nicht... Aber okay, wenn es Dir damit gut geht. Ich trinke so 2-2,5 Liter am Tag und das finde ich auch schon viel. Und ich muss zugeben, dass ich seitdem so gut wie keine Kopfschmerzen mehr habe. Trinkst Du Leitungswasser? Bei Mineralwasser müsstest Du wohl permanent zum Getränkerdealer;)) Chris

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Manfred A.
Beiträge: 900
Angemeldet am: 04.01.2010
Veröffentlicht am: 12.08.2010

Hallo Christian; die Trinkmenge ist enorm wichtig, um effektiv abzunehmen, das "Hungergefühl im Griff zu behalten und beim Laufen nicht Schlapp zu machen... und und und..... . Bei 85Kg /190cm sind 4-5 lt./Tag nicht zuviel. Wichtig: 1) Immer große Gläser --0,5 ltr!!; und die immer leer trinken, langsam und gleichmäßig! 2) Morgends nüchtern schon mal 1 Liter!!, evtl mit Vitaminpräparat/NEM Nach dem Laufen wieder 1 Liter 3) Niemals Durst bekommen--Durst ist wie Schmerz; wenn du Durst hast, ist es schon viel zu spät... Möglichst stilles Wasser, bei Zimmertemperatur; 4) ab und an mal geschmacksvariiert mit etwas Zitrone... ABER: Kein Zucker; Keine Säfte; kein Alkohol; kein Bier,... keine Milch; MEIßT NUR WASSER!!! 5) Auch mal ein Zuckerfreies Getränk zwischendurch (Tee, Cola-Zero, Kaffee Schwarz) 6)Zur Toilette gehen, sobald du einen Harndrang verspürst 7)---und unbedingt ZEIT lassen dabei!! Blase komplett entleeren. 8) Vor dem Zubettgehen einen Shake und 1/2 ltr. Wasser. und nochmals zur Toilette. Dann muß ich einmal nachts aufstehen zum Wasserlassen; und werde morgends mit Druck auf der Blase wach.... . Also durchschlafen geht nicht---ist aber auch kein Problem....... . Das waren meine 8 Regeln zm Wasser-Fassen und Wasser-Lassen. Früher habe ich auch nur 2 Liter am Tag getrunken....und erst wenn ich DURST hatte.... Heute kenne ich die Zusammenhänge. Prost!!und Beste Grüße Wasser Marsch!!! Manfred

Gefällt Mir Button
1 Person gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Christian B.
Beiträge: 399
Angemeldet am: 23.02.2004
Veröffentlicht am: 12.08.2010

Wow Manfred, 4-5 Liter Wasser! Kommst Du da noch zum Schlafen Nachts?

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Manfred A.
Beiträge: 900
Angemeldet am: 04.01.2010
Veröffentlicht am: 11.08.2010

Hallo Chris; ich trinke auch abends vor dem ZuBettGehen einen letzten EW-Schake, aber nur mit Wasser angemischt. 40 gr. Pulver und etwa 250 ml Wasser. Ich schlafe davon hervorragend und vorallem werde ich nachts nicht wegen Hunger wach, sondern nur zum Gang zur Toilette -- bei 4 - 5 lt. Wasser täglich ja auch irgendwie normal; Allerdings Shakes mit wenig KH!! (vergleichbar mit denen aus dem Shop) und da mit Wasser auch in angerührtem Zustand auch mit ca 2 gr.KH/Shake Grüße Manfred

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Christian B.
Beiträge: 399
Angemeldet am: 23.02.2004
Veröffentlicht am: 10.08.2010

Hallo Monika und die anderen, das es an noch anderen Aminos bzw. an den zusätzlichen und deren Zusammenwirken im Shake liegt, daran habe ich auch schon gedacht. Nein, ein Aminogramm habe ich noch nicht erstellen lassen, ich spare noch drauf;) Den Shake trinke bzw. mixe ich mit Soja- oder Reismilch, da ich keine „normale“ Milch vertrage. Das Eiweißbuch vom Doc habe ich im Regal. Und den Tipp von Oma mit der Milch und dem Honig habe ich gelesen. Klar, könnte sein, dass es an den zus. KH liegt und dem leeren Magen am Abend und das Tryp so besser wirkt beim Shake. Irgendwer aus dem Forum trinkt auch einen abendlichen Eiweißshake – so kam ich drauf. Schlafe trotzdem gut ein. Stimmt, auch bei mir haben die Power Amino Ampullen bisher am allerbesten angeschlagen. Aber leider ist da Molkeeiweiß enthalten;( Ich habe noch eine andere Theorie: Vielleicht ist es einfach so, dass ich erst jetzt (ich nehme Tryp nach dem Schema, welches Torsten mal verlinkt hatte seit über 4 Wochen ein) meinen Tryp-Spiegel auf eine normales Niveau angehoben habe. Ich fühle mich tagsüber insgesamt besser, belastbarer, stressresistenter usw. Das heißt, vielleicht hat es nix unbedingt mit dem Shake zu tun sondern geht es mir durch das Tryp nun besser und es liegt nicht ursächlich am Shake. Chris

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Monika W.
Beiträge: 495
Angemeldet am: 27.04.2006
Veröffentlicht am: 09.08.2010

Hallo Christian, im Shake sind einerseits auch noch die anderen Aminosäuren, die zusammen auch eine positive Wirkung auf die Stimmung haben (z.B. Tyrosin). Wenn du den Shake mit Milch machst, müsstest du die Menge an Tryptophan (und Serotonin) aus der Milch ebenso berücksichtigen. Und dann hast du auch noch eine geringe Menge Kohlenhydrate im Shake, die dafür sorgen, dass das Tryptophan schnell dorthin gelangt, wo es seine Wirkung entfalten kann. Lies doch mal das Buch "Geheimnis Eiweiß", vielleicht kannst du dann die Zusammenhänge besser erkennen. Hast du mal die Aminosäuren messen lassen? Das könnte noch mehr Aufschluss geben, woran es liegt. Sieht aus, als wäre es nicht nur das Tryptophan allein. Bei mir ist es übrigens anders. Reines Tryptophan schlägt bei mir mehr ein, als ein Shake am Abend. Und die Power Amino Ampullen haben auch eine bessere Wirkung - besonders nach Krafttraining - WOW! 2 Eier sofort und etwas später ne Banane sind auch genial nach anstrengendem Sport.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Matt a.
Beiträge: 81
Angemeldet am: 02.10.2002
Veröffentlicht am: 06.08.2010

Hört sich interessant an. Aber...ist ein Shake direkt vor dem Schlafen gehen nicht irgendwie schlecht für den Schlaf? Scheinbar nicht, denn Dir geht es ja wesentlich besser. Wie ist das zu erklären? Gruß Matt

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Reinhard M.
Beiträge: 1809
Angemeldet am: 04.03.2008
Veröffentlicht am: 06.08.2010

Schön für dich Christian, aber niemand weiss warum.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Christian B.
Beiträge: 399
Angemeldet am: 23.02.2004
Veröffentlicht am: 05.08.2010

Hallo, folgendes Phänomen habe ich bei mir festgestellt: Nehme ich abends vor dem Schlafengehen einen Eiweißhake, hat dieser eine bessere Wirkung auf meine Stimmungslage und Energie am darauffolgenden Tag als reines Tryptohan (1,5 g). Woran könnte das liegen? Was ich dabei nicht verstehe: Das reine Tryp nehme ich in der Dosierung 1,5 g und im Shake sind gerade mal 250 mg Tryp. Wieso ist meine Stimmung dann so spürbar besser? Es geht mir damit so gut wie lange nicht mehr! Chr.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

11 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen