Akne

9 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von: medicus
Beiträge: 8
Angemeldet am: 13.05.2016
Veröffentlicht am: 20.10.2016
 

@Petra

Du kannst auch Zinkgluconat verwenden, denke Markus hat dir das Zink-Methionin empfohlen, weil es in den Studien mit Akne und Zink benutzt wurde. In Deutschland ist hauptsächlich das Zink-Histidin erhältlich, das die gleiche gute Absorptionsrate wie das Methionin hat und gleichwertig ist. 

Bedenke: Wenn du Zink hoch dosierst, können deine Kupfer und Eisen Werte sinken, eventuell hier mal etwas von den beiden dazu supplementieren. Eigentlich wurden bereits bei 50 mg elementarem Zink aus Zink Methionin recht gute Ergebnisse in Studien erzielt, nach 3 Monaten wenn ich mich recht entsinne: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/2066682

Dem gegenüber stehen Studien mit 100 mg elementarem Zink aus Zinksulfat das deutlichs schlechter aufgenommen wird, aber auch eine Wirkung zeigte.

Veröffentlicht von: Corinna H.
Beiträge: 1
Angemeldet am: 20.10.2016
Veröffentlicht am: 20.10.2016
 

Hi,

ich leide schon seit meiner Pupertät an Akne. Die ganzen Lotionen haben nie etwas gebracht, weswegen ich es nun mit Isogalen versuche. Ich habe dann gelesen, dass Lebertran Vitamin D und A enthält, was ich laut meiner Hautärztin zu mir nehmen soll. Seitdem ich nun das Lebertran nehme komme ich auch mit einer geringeren Medikation des Isolgalen aus.

LG

Veröffentlicht von: Petra S.
Beiträge: 6
Angemeldet am: 10.10.2016
Veröffentlicht am: 11.10.2016
 

Herzlichen Dank euch beiden fürs schnelle Antworten :-)

 

@Ramona

die Links hab ich schon durch die Suchfunktion gefunden gehabt ... trotzdem Danke :-)

das Buch werd ich mir gleich auf den Kindle laden

 

@Markus

danke :-)

würdest du diese Zusammensetzung empfehlen? liest sich so, als hättest du Ahnung

Vitamin A 7500µg (25.000.I.E.) ----- Zutaten: Trennmittel mikrokristalline Cellulose, Überzugsmittel Hydroxypropylmethylcellulose (Kapselhülle), Retinylpalmitat, L-Leucin

 

50mg Elementargehalt Zink

Inhaltsstoffe / Zutaten

Zinc Gluconate,Mikrokristalline Zellulose,Trennmittel :Magnesiumsalze der Speisefettsäuren und Siliciumdioxid

Veröffentlicht von: Ramona S.
Beiträge: 250
Angemeldet am: 07.06.2011
Veröffentlicht am: 11.10.2016
 

Hallo Petra,

Hast du schon ff. Seiten in den News vom Doc gelesen?

https://www.strunz.com/de/news/pickel-und-akne.html

https://www.strunz.com/de/news/akne.html

Oder schau mal in die umfangreiche Leseprobe von ff. 77 Seiten-Buch: NIE WIEDER AKNE - Akne heilen auf natürliche Weise in Anna Mai, derzeit Nr. 1 bei Amazon in der Kategorie: Dermatologie.

Alternativ google mach nach „Akne-Ernährung“, da weißt du was du aus eigener Kraft zuzüglich zu NEMn  wie Zink tun kannst.

Gruß

Ramona

 

Veröffentlicht von: Markus
Beiträge: 684
Angemeldet am: 25.07.2013
Veröffentlicht am: 11.10.2016
 

Hallo Petra,

 

an deiner Stelle würde ich probieren:

 

Zink (als Zinkmonomethionin): 50 bis 100 mg

 

Dazu Vitamin A (etwa als Retinyl Palmitat, also auf alle Fälle tierischen Ursprungs): 25.000 IE am Tag 

 

Bitte über mehrere Wochen, danach solltest du die Dosis dauerhaft halbieren können. Und lass in den ersten Wochen probeweise auch Gluten komplett weg, danach kannst du einen Provokationstest machen.

Veröffentlicht von: Petra S.
Beiträge: 6
Angemeldet am: 10.10.2016
Veröffentlicht am: 11.10.2016
 

Guten Morgen 

Eigentlich nicht ... Nudeln do gut wie nie ... eher hie u da Brot ... dann aber Vollkorn u Sauerteig 

Was ich oft esse ist Reis, Quinoa, Couscous u Kartoffeln. .. einfach weil ich fleischlos lebe ... das ganze aber immer in Kombination mit Gemüse usw ... 

Ich meide auch Milchprodukte ... 

Veröffentlicht von: Jean S.
Beiträge: 160
Angemeldet am: 12.03.2016
Veröffentlicht am: 10.10.2016
 

Hallo Petra,

 

Kurze Frage: Isst du viele Weizenprodukte ?

 

Liebe Grüße,

Veröffentlicht von: Petra S.
Beiträge: 6
Angemeldet am: 10.10.2016
Veröffentlicht am: 10.10.2016
 

... (irgendwie spinnt wohl mein Smartphone ...sorry

wie gesagt ... die Lösung waren immer Antibiotika ... zu denen man dann dankbar greift, weil das Gesicht nur noch ein einzig zystische Entzündung ist ...

ich ernähre mich recht vernünftig ... koche zu 90% selbst u frisch ... rauche nicht ... trinke keinen Alkohol

sportlich bin ich mal mehr, mal weniger aktiv ... je schlechter die Haut ... desto weniger Lust hab ich aufs Laufen u Co, weil es einfach so mental schwächt

vielleicht kann mir eine zusätzliche Eisweiss und Aminosäurenzufuhr ... incl Zink endlich Frieden verschaffen?

welche Dosis wäre empfehlenswert ?

 

Veröffentlicht von: Petra S.
Beiträge: 6
Angemeldet am: 10.10.2016
Veröffentlicht am: 10.10.2016
 

Liebe Forum Leser

 

Ich leide!!, ja genau das ist das richtige Wort an Akne ... einmal mehr einmal weniger  ... ich bin von Arzt zu Arzt ... hab sämtliche Antibiotika durch  

9 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen