Alkohol

10 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von: Klaus U.
Beiträge: 14
Angemeldet am: 03.06.2003
Veröffentlicht am: 06.06.2003
 

3-4 Bier entsprechen dem Alkoholgehalt von 2 Glas Rotwein, was Strunz an täglicher Alkoholzunahme als Obergrenze sieht. Wegen dem hohen GI ist Bier natürlich schädlich, macht schläfrig, träge und dick (insbesondere in der Kombi mit Nüssen oder Chips) Rotwein ist nach diversen Studien in jedem Fall gesünder, wenn er nicht wie Bier gesoffen, sondern gläschenweise genossen wird. Die Gefahr der Abhängigkeit ist in beiden Fällen gegeben und man sollte sich hin und wieder prüfen, ob man nicht ohne Mangelerscheinungen ganz darauf verzichten kann.

Veröffentlicht von: Jutta T.
Beiträge: 166
Angemeldet am: 06.12.2002
Veröffentlicht am: 16.03.2003
 

Hallo Heinz, also ein ist sicher, wenn Du täglich 3-4 Bier trinkst, hast Du ein Problem. Du solltest auf alle Fälle mal mehrere Wochen bis Monate damit aufhören, die Leber wird es Dir danken. Bier wird wie alle Alkoholika über die Leber verstoffwechselt, wenn Du es ausrechnest, hast Du immer Alkohol im Blut, da der Körper nur sehr langsam Alkohol abbaut. Ich habe schon viele Menschen ( meistens Männer) gesehen, die wegen etwas anderem bei uns im Krankenhaus lagen und dann in einen Entzg gekommen sind, der sich gewaschen hatte. Also tue Dir und Deinem Körper den gefallen und höre auf damit. Liebe Grüsse Jutta

Veröffentlicht von: Thomas K.
Beiträge: 5
Angemeldet am: 28.01.2003
Veröffentlicht am: 13.03.2003
 

Ein Bier mag ja noch angehen - oder besser ein Gläschen trockener Rotwein, aber 3-4 Bier... Die Grenze zur Abhängigkeit ist hier fließend.

Veröffentlicht von: Manfred K.
Beiträge: 2
Angemeldet am: 08.03.2003
Veröffentlicht am: 08.03.2003
 

Die Dosis macht das Gift !

Veröffentlicht von: Susanne S.
Beiträge: 346
Angemeldet am: 28.03.2002
Veröffentlicht am: 07.03.2003
 

bier hat einen sehr hohen GI und sollte bei der diät nicht gestrunken werden. trinkt halt ein glas rot- oder weisswein, schmeckt eh besser.

Veröffentlicht von: Heinz W.
Beiträge: 3
Angemeldet am: 03.03.2003
Veröffentlicht am: 06.03.2003
 

Lieber Thomas, so wie Du es schreibst sehe ich es auch !

Veröffentlicht von: Heinz W.
Beiträge: 3
Angemeldet am: 03.03.2003
Veröffentlicht am: 06.03.2003
 

Liebe Anja, Alkohol in den 14 Tagen beim Abnehmen ist nicht gut (Eiweißkur), sonst habe ich Dr. Strunz so verstanden, in Maßen bringt es die Vitamin B 'Flöte'.

Veröffentlicht von: Thomas F.
Beiträge: 5
Angemeldet am: 05.03.2003
Veröffentlicht am: 05.03.2003
 

Lieber Heinz, ich habe die Erfahrung gemacht, dass l Bier/Wein in Maßen nicht viel ausmacht. Man schwitzt vielleicht was mehr. Andererseits ist Bier sehr harntreibend und du verlierst ggf. zu viel Mineralstoffe. Wichtig ist bei Alkoholgenuss genug Schlaf, sonst ist alles zu spät Trotzdem und wie bei allem gilt: nicht übertreiben.

Veröffentlicht von: Anja M.
Beiträge: 4
Angemeldet am: 04.03.2003
Veröffentlicht am: 04.03.2003
 

Meinst Du nicht, dass 3-4 Bier pro Tag zuviel sind. Ich habe mal gehört, das man beim täglichen Verzehr von Alkohol, und wenn es nur ein winziges Glas ist, von Alkoholismus redet. ??? !!!

Veröffentlicht von: Heinz W.
Beiträge: 3
Angemeldet am: 03.03.2003
Veröffentlicht am: 03.03.2003
 

Ich laufe gern, pass auf die Ernährung auf, trinke abends aber gerne 3 - 4 Bier. Wie ist Eure Erfahrung mit Bier?

10 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen