Aller Anfang ist schwer

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Aller Anfang ist schwer

4 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Angela A.
Beiträge: 12
Angemeldet am: 23.03.2005
Veröffentlicht am: 18.04.2005

Hallo Daniela! Bei mir sah es ganz ähnlich aus, da ich vor dem Laufen schon im Fitnessstudio war, konnte ich zwar schnell die 30 min durchlaufen, aber mit laufen hatte das nicht viel zu tun, jede Omi mit Gehwagen hätte mich wohl überholt....kostete schon Nerven, dabei zu bleiben, vor allem, wenn man anderen Leuten begegnete, alle Blicke wirkten irgendwie mitleidig....aber ich tu wenigstens was, habe ich mir dann gedacht.....und die Erfolge kommen schnell, zwar klein, aber schnell und das motiviert. Ich bin jetzt 5 Wochen dabei, vom schnell laufen immer noch entfernt, aber es wird besser. Viel Zeit kostet mich herauszufinden, wie ich überhaupt laufe...und mit Einschränkungen wie schmerzenden Waden und Knien umzugehen... hilfreich ist auch Lesen (danke nochmal Bea für den tip mit 'Frauen laufen anders', hat Spaß gemacht das Buch!), das motiviert auch! Also, weitermachen, nicht den Mut und die Lust verlieren und vielleicht auch aufschreiben, was für Fortschritte Du machst, das motiviert auch! lg von Angela

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: silke b.
Beiträge: 14
Angemeldet am: 06.10.2003
Veröffentlicht am: 18.04.2005

Hallo Daniela. Ich habe auch so meine Erfahrung mit dem Fett messen gemacht und die waren niederschmetternd. Damals im Fitnessstudio war ich mit den Werten zufrieden,die mann mir sagte ,als ich mir aber dann für zu Hause selber eine Waage kaufte (zum draufstellen) war ich schnell frustriert.Nichts stimmte mehr. Viel zu vlel.Das Problem war zum drauf stellen mißt den unteren Fettanteil der Körperhälfte und die Dinger die mann in die Hand hält (F.studio) die obere K hälfte.Darum auch diese großen Differenzen.Kurz entschlossen brachte ich die waage wieder zurück.Nun kontrollier ich mich wie gewohnt an meinem Gewicht,allgemeinempfinden, zufriedenheitund an den Resultaten beim Joggen.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: bea w.
Beiträge: 131
Angemeldet am: 19.02.2005
Veröffentlicht am: 17.04.2005

Liebe Daniela, bei Deinem Beitrag musste ich schmunzeln, habe ich doch einiges genauso erlebt! Aber genauso musst Du jetzt weiterfahren und Du wirst Dich ab jedem Fortschritt kindlich freuen!! Und welcher Gewinn, wenn Du dann das erste Mal 15 Min, dann 30min, dann 45min joggen kannst....das ist toll !!!! Noch etwas: Meiner Meinung nach dürftest Du am Abend 3Löffel Eiweiss nehmen, denn Du bist ja nicht übergewichtig und das Fett (Dein Fettanteil)schmilzt ja durch genug Eiweiss...... Viel Erfolg und alles Liebe Bea

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Daniela S.
Beiträge: 1
Angemeldet am: 14.04.2005
Veröffentlicht am: 14.04.2005

Hallo ihr lieben Strunzler! Seit genau 2 Tagen gehöre auch ich Eurer Fangemeinde an. Eigentlich habe ich derzeit keine Gewichtsprobleme (33 Jahre, 1,64m, 54kg), allerdings lässt mein Körperfettanteil (26,4%) und meine Fitness schwer zu wünschen übrig. Meinen Fettanteil messe ich mit einer herkömmlichen Fettwaage. Hierzu hätte ich nun auch meine erste Frage, denn von verschiedenen Seiten wurde mir gesagt, dass diese Waagen sehr ungenaue und stark schwankende Ergebnisse anzeigen. Was habt ihr für Erfahrungen damit und hat jemand von euch schon Mal mit einer Fettzange messen lassen? Ob ihrs nun glaubt oder nicht, ich habe mich tatsächlich noch nie sportlich betätigt. Bereits beim tragen der Einkauftüten (vom Auto bis zur Haustüre) komme ich total aus der Puste…schäm… Aber damit soll ab sofort Schluss sein, ich will nicht mehr bei der geringsten Anstrengung schnaufen wie ein Walross! Also gestern Morgen aufgestanden, in die Joggingschuhe geschlüpft, den Pulsmesser angelegt und ab an die frische Luft. Die erste Euphorie wich schnell der Ernüchterung ;-) Bereits nach wenigen Metern schlug die Pulsuhr Alarm. Übrigens habe ich die Ownzone eingestellt. So von wegen 2 Min. Joggen und dann 3 Min. Gehen, davon bin ich weit entfernt. Bei mir sieht es eher so aus, ca. 20 SEKUNDEN Joggen (sehr langsam trippelnd) und dann etwa 2 Minuten Gehen bis sich der Puls wieder einigermaßen beruhigt hat. Leider habe ich hier in der Gegend auch keine ebene Strecke, es geht zwischen drin immer mal bergauf und bergab. Bergauf kann ich überhaupt keine Joggingeinheit einlegen, denn bereits beim langsamen gehen fängt mein Puls wieder an zu rasen. Naja, aber immerhin habe ich mich 55 Minuten an der frischen Luft bewegt :-) Auch heute Morgen bin ich dann gestartet (wieder 55 Minuten). Meinen Muskelkater habe ich versucht zu ignorieren und natürlich schlug bereits nach wenigen Metern Joggen die Pulsuhr wieder Alarm. Ich fühlte mich etwas kraftloser als gestern, aber was will man nach jahrelanger Faulheit verlangen… Solange ich noch nicht mal 1 Min. am Stück Laufen kann, werde ich solange Joggen bis die Pulsuhr Alarm schlägt und dann Gehen bis sich der Puls wieder beruhigt hat. Was meint ihr dazu, ist das sinnvoll? Nach dem Frühsport mache ich mir einen Strunz-Eiweiß-Drink (200ml Fitmilch+30g Pulver) und nach 30 Min. esse ich einen Apfel. Etwa 4 Stunden später mache ich mir dann wieder den Eiweiß-Drink. Über den Tag verteilt esse ich 2-3 Mal von der Powersoup und Magerquark (500g) mit Obst. Abends mische ich dann 100ml Wasser, 1 Löffel Eiweißpulver und Zironensaft - den Honig lasse ich weg (mag ich nicht), oder ist der wichtig? Bin schon ganz schön gespannt wie sich das alles entwickeln wird. Wunder erwarte ich keine, aber hoffentlich bald wenigstens einen kleinen Fortschritt. Die Waage werde ich erstmal meiden. Mein Stoffwechsel ist übrigens super langsam, denn mein Gewicht habe ich bisher mit Crashdiäten kontrolliert und damit meinen Grundumsatz gründlich ruiniert!!! Momentan gehöre ich zu den Frauen die ein Stück Torte anschauen und am nächsten Tag ein Kilo mehr wiegen. Ich freue mich schon auf eure Anregungen und natürlich auch über Kritik, denn ich möchte ja Erfolg haben. Liebe Grüße Daniela

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

4 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen