Allergien

10 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von : Patty W.
Beiträge: 75
Angemeldet am : 14.02.2015
Veröffentlicht am : 01.03.2017
 

Wobei es auch Leute gibt, die kein synthetisches VitC vertragen. Es wird auf der Basis von Mais hergestellt und wer darauf empfindlich reagiert, kann damit dann Probleme bekommen....

 

LG Patty

Veröffentlicht von : Robert K.
Beiträge: 1245
Angemeldet am : 14.01.2017
Veröffentlicht am : 01.03.2017
 

Calcium hilft nicht wirklich. Calcium wurde früher bei Allergien gegeben, um Verkrampfungen präventiv zu verhindern.

Vitamin C hilft! Weil es Histamin bindet/negiert. Man sollte sich intensiv mit dem Thema Histamin beschäftigen->Buch von Prof. Jarisch ...und die ganzen versteckten Quellen abschalten.

Aper mal eine andere Frage: Macht Ihr LowCarb? <50g Carbs a day?

Das wäre mein Tipp! Und auf Leaky Gut untersuchen lassen! Rät Burgerstein. Menschen mit Allergien haben häufig Probleme mit LG. Und Zinkmangel!

Veröffentlicht von : Jutta S.
Beiträge: 64
Angemeldet am : 23.11.2010
Veröffentlicht am : 01.03.2017
 

Hallo Andreas,

vielleicht helfen Dir diese zwei Tipps weiter:

In grünem Blattgemüse steckt viel Calcium - gut zur Unterstützung der Calciumaufnahme.

Öfters Vitamin C als Infusion nehmen (meinem Mann hilft es gut).

viel Erfolg!

Veröffentlicht von : Andreas S.
Beiträge: 59
Angemeldet am : 15.12.2012
Veröffentlicht am : 01.03.2017
 

Hallo,

Kalzium hilft wohl bei Allergien, bei mir stelle ich fest, dass wenn ich Heuschnupfen habe, mir alle Zähne anfangen weh zu tun, wenn ich dann Kalziumpräparate nehme oder 1l. Milch trinke, wird es besser...

Ich denke allerdings nicht, dass man mit ein paar Gramm Vit.C und Kalzium etc. die Allergie oder die Beschwerden in den Griff bekommt.

Bei mir ist so, dass ich sowieso alles mögliche an NEM und 2-3 Proteinshakes/Tag nehme, Vit.C nehme ich ca. 2,5G. oder mehr, gegen die Allergien auch noch MSM und OPC, aber letztendlich nehme ich seit 2 Wochen auch wieder Antihistaminika wie Bilaxten und Zitaden Augentropfen, anders geht es nicht.

Ich lebe in Spanien und hier hat die Saison schon angefangen, meine Allergien haben sich auch erst hier vor vielen Jahren entwickelt. Die letzten 3 Jahre habe ich mir diese Spritzen (Desensibilisierung) geben lassen und es wurde vielleicht etwas besser, aber nicht so, dass ich es empfehlen würde, von daher habe ich es letzten Herbst auch nicht gemacht und ich finde, dieses Jahr etwas mehr Allergie zu haben als vorher - ich weiß es nicht...deprimierend!

Allergien sind wirklich schlimm!

 

Veröffentlicht von : Andrea S.
Beiträge: 120
Angemeldet am : 10.01.2016
Veröffentlicht am : 28.02.2017
 

@Luisa

Kannst du mir bitte sagen,wieviel Vit C und wieviel Calcium da vorgeschlagen wird ?

Vit C nehme ich tgl 3g,aber Calcium ist mir neu.

Danke u l.G.Andrea

Veröffentlicht von : Maybe
Beiträge: 125
Angemeldet am : 12.01.2017
Veröffentlicht am : 28.02.2017
 

Danke ihr Lieben!

Veröffentlicht von : Luisa
Beiträge: 75
Angemeldet am : 21.08.2015
Veröffentlicht am : 28.02.2017
 

Hallo,

 

hier aus dem Mineralstoffbuch von Dr. Strunz:

                                                                                                                                                                                             Calcium vermindert  zuverlässig Sonnenallergien.

Zur Pollenflugzeit haben Allergiker mit Heuschnupfen zu kämpfen und schütten gegen die Allergene Histamin aus und schon fängt die Nase an zu laufen und die Augen quellen zu. Bevor Du zu müde machenden Anti-Histaminika greifst, kannst du deinem Körper auch ein Extra an Clacium zusammen mit Vitamin C gönnen. Das hemmt und regelt die Ausschüttung von Histamin.          

 

LG Luisa

Veröffentlicht von : Andrea S.
Beiträge: 120
Angemeldet am : 10.01.2016
Veröffentlicht am : 27.02.2017
 

Hallo

Soviel ich weiss,gehört Selen auch noch dazu.Ich nehme diese NEMs schon seit voriges Jahr,aber leider fängt bei mir das Niesen schon wieder an{#emotions_dlg.frown}Bin dann auch wieder ausser Gefecht gesetzt....Darum werde ich jetzt auch bald einen Termin beim Doc ausmachen !

L.G.Andrea

Veröffentlicht von : Maybe
Beiträge: 125
Angemeldet am : 12.01.2017
Veröffentlicht am : 27.02.2017
 

Nachtrag: Ich habe mich gerade mit den Multi- Vitaminen, Omega 3 und Zink vom Doc eingedeckt. Fehlt noch was?

lg

Veröffentlicht von : Maybe
Beiträge: 125
Angemeldet am : 12.01.2017
Veröffentlicht am : 27.02.2017
 

Hallo zusammen,

der Sommer kommt und für mich damit verbunden, jede Menge Beschwerden. Im Hochsommer bekomme ich, vorallem unter Belastung, Atemprobleme. Laufen geht im Juli, August praktisch draussen nicht mehr. Mein Arzt meint ich hätte spastische Bronchitis, kurz vorm Asthma, und ich bekomme Foster T Spray dagegen. Es wird allerdings jedes Jahr schlimmer. Ohren und Lunge jucken auch, also ich hab zu tun. Jetzt erhoffe ich mir durch meine Nahrungsumstellung nach Strunz erhebliche Linderung und würde das gern gezielt mit Vitaminen und Aminos unterstützen. Hat jemand Erfahrung auf diesem Gebiet? Ich nehme jetzt schon Vit. C, Magnesium , B12 und Vit D ein. 

Ich hab schon ein paar Mal testen lassen, auf was ich allergisch bin. Auf jede Menge! Aber im Winter geht es mir gut, es scheint sich im Sommer zu potenzieren und das macht mir Probleme. Laut Test bin ich auch auf Hunde und Katzen allergisch. Hund macht mir allerdings nix , Katze schon( merke ich sofort in der Lunge bei intensiveren Kontakt)

Ich würde mich freuen wenn ihr einen Tipp für mich habt! Ich würde gern auch im Sommer draussen laufen gehen. :-)

lg.

 

 

10 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen