Alpha Liponsäure

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Alpha Liponsäure

1 bis 20 von 31     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  Beitrag
Veröffentlicht von: Gerlinde W.
Beiträge: 2
Angemeldet am: 24.04.2014
Veröffentlicht am: 12.09.2014

habe vor einiger Zeit mal gelesen, dass es AS-R sein soll und nicht die gängige AS-L. Nehme jetzt seit einigen Wochen auch AS-R und will die Dosis auf 600 mg erhöhen, weil ich bisher keine wesentlichen Verbesserungen festgestellt habe. Hat jemand von Euch Erfahrungen mit der Dosierung?

Gefällt Mir Button
32 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Klaus Jürgen O.
Beiträge: 1
Angemeldet am: 26.07.2014
Veröffentlicht am: 26.07.2014

ich nehme jetzt seit zirka einem Monat Alpha-Lipon- säure, meine Erfahrung damit, ich fühle mich geistig fitter.

Gefällt Mir Button
23 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Michaela W.
Beiträge: 1653
Angemeldet am: 19.11.2008
Veröffentlicht am: 16.11.2010

Ich nehme immer AL morgens und die "metallischen" Supplemente (Selen, Eisen, Magnesium, Zink) abends. Mit den übrigen Vitaminen verträgt AL sich gut, verstärkt sogar deren antioxidative Wirkung. LG, Michaela

Gefällt Mir Button
10 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Sabine B.
Beiträge: 5
Angemeldet am: 12.11.2009
Veröffentlicht am: 16.11.2010

Liebe Michaela, was ist aus Deinen Pigmentflecken geworden? Sind sie verschwunden? Ich habe das Gefühl, das die Wirkung nach einiger Zeit der Einnahme nachlässt. Oder ich hatte die falschen Erwartungen, bezüglich der Haut :-). Es ist schon klar, dass wir nie wieder aussehen werden wie 18 . LG, Sabine

Gefällt Mir Button
23 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Markus B.
Beiträge: 412
Angemeldet am: 20.10.2010
Veröffentlicht am: 16.11.2010

präzise gute antworten. danke. ich glaub ich probier das mal aus. bin ein mega super morgenmuffel. :-)

Gefällt Mir Button
8 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Monika L.
Beiträge: 383
Angemeldet am: 07.02.2010
Veröffentlicht am: 15.11.2010

Alpha Liponsäure führt zu einer verstärkten Ausscheidung von Metallen und Schwermetallen. Nimmst du also AL zeitnah zu metallischen Spurenelementen oder Mineralien ein, so werden sie direkt wieder ausgeschieden, was ja so nicht gedacht ist. Gruß Monika

Gefällt Mir Button
10 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Michaela W.
Beiträge: 1653
Angemeldet am: 19.11.2008
Veröffentlicht am: 15.11.2010

Hallo Markus, nimm die AL einfach eine halbe Stunde vor dem Frühstück, und die anderen NEM nach dem Frühstück. Das reicht. Es geht ja nur darum, dass im Verdauungstrakt keine Chelatbildung mit z.B. Selen, Eisen o.ä. passiert, was dann diese Präparate unwirksam machen würde. LG, Michaela

Gefällt Mir Button
5 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Markus B.
Beiträge: 412
Angemeldet am: 20.10.2010
Veröffentlicht am: 14.11.2010

kann mir wer was sagen von nicht einnehmen zusammen mit anderen NEMs? ich nehme NEMs am morgen zum frühstück, abends zum essen und manchmal auch ein wenig am mittag und dann kurz vor dem schlafen gehen. so kann ich die AL ja nie schlucken. kann jemand sagen, ob das wirklich so ist und wieso?

Gefällt Mir Button
14 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: K M.
Beiträge: 1346
Angemeldet am: 27.07.2008
Veröffentlicht am: 05.06.2010

Hallo Michaela, Du solltest nochmal zu dem Thema Amalgam und Einnahme von alpha-Liponsäure googeln. Ich laß mehrfach, dass man damit Gefahr laufe die "Toxine ins Gehirn zu verschieben" und dachte dann an diesen Thread. Es scheint wohlmöglich nicht unkritisch zu sein, wenn man noch Amalgan hat. Google mal den Satz in den Anführungsstrichen. Grüße Karel

Gefällt Mir Button
20 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Lisa B.
Beiträge: 546
Angemeldet am: 02.08.2008
Veröffentlicht am: 20.05.2010

ich liebe Kaffee, wenn ich ausreichend schlafe brauche ich keinen, aber ist einfach besser mit ;-)

Gefällt Mir Button
9 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: K M.
Beiträge: 1346
Angemeldet am: 27.07.2008
Veröffentlicht am: 19.05.2010

Hi Michaela, bitte berichte weiter, wie es Dir im Selbstversuch langfristig geht. Zu dem Kaffe kann ich nur sagen, dass man davon viel schneller süchtig wird als man glaubt. Allerdings ist man diese Sucht auch nach wenigen Tagen wieder los. Ich hab mir das Kaffetrinken grad abgewöhnt, eigenlich braucht man ihn nicht. Dann mekrt man allerdings seinen Körper wieder schneller, den man mit Koffein nur ignoiren will. Gut jedenfalls , dass es nicht an der Alpha-Liponsäure lag :-) Grüße Karel

Gefällt Mir Button
14 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Michaela W.
Beiträge: 1653
Angemeldet am: 19.11.2008
Veröffentlicht am: 17.05.2010

Hallo Karel, ich hab's im Internet bestellt, 100 Stück a 600mg für 29,90 EUR. Musst mal bei "Preisvergleich" eingeben. LG, Michaela

Gefällt Mir Button
6 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Michaela W.
Beiträge: 1653
Angemeldet am: 19.11.2008
Veröffentlicht am: 17.05.2010

Hallo zusammen, jetzt muss ich euch mal was erzählen, was ich mit der Alpha-Liponsäure erlebt habe. Hab mich grad kaputt gelacht. Ich dachte, ich fange vorsichtshalber erst mal mit 1x 600mg am Morgen an. Die Dosis kann ich ja dann nach Bedarf steigern oder auch nicht. Ich nahm also die Tablette sofort nach dem Aufwachen um 5:30 Uhr auf nüchternen Magen, nur mit einem Glas Wasser. Frühstück gibt es zur Zeit immer erst so um neun. Ich ging trainieren, und dachte gleich, wow,was bin ich heute duselig und schlecht gelaunt. Hab mir aber nichts dabei gedacht. Nach einer Stunde hatte ich Kopfschmerzen, die waren nicht schlimm, aber sie gingen partout nicht weg, blieben fast den ganzen Tag. Ich dachte: Mann, das muss an der Alpha-Liponsäure liegen! Im Geiste sah ich förmlich das böse Quecksilber aus der Amalgamplombe mein Gehirn zerdröseln. Meine Konzentrationsfähigkeit war auch nicht so gut wie üblich. Am nächsten Tag nahm ich das Zeug noch mal, und prompt kamen diese leichten Kopfschmerzen und das dusselige Gefühl wieder. Ich las die Packungsbeilage. Da standen diese Nebenwirkungen unter „sehr selten“. Das gibt’s doch nicht! Wieso hab ich das? Als ich dann in der Firma war, fiel mir ein, woran es gelegen hat. Es ist nämlich so: ich bin sehr sehr stolz darauf, im Gegensatz zu meinen Mitmenschen nicht koffeinsüchtig zu sein. Ich trinke bloß einen starken Milchkaffe (oder starken schwarzen Tee mit Milch) gleich morgens im Bett direkt nach dem Aufwachen. Dann am Nachmittag noch mal einen, oder manchmal auch nicht. Das ist alles. Tja, und weil es heißt, man soll die Alpha-Liponsäure nüchtern nehmen, hab ich an dem Tag morgens nur Wasser getrunken. Den Kaffee schlichtweg vergessen. Den brauch ich ja nicht. Bin ja nicht süchtig. Als mir das am zweiten Tag einfiel, holte ich um zehn Uhr den Kaffee nach. Es war wie Zauberei! Die Kopfschmerzen waren plötzlich weg, das Leben war schön, die Laune prächtig, und ich war schlagfertig und hochkonzentriert wie immer. So ist das wenn man täglich Drogen konsumiert. Dass man süchtig ist, merkt man erst, wenn die Entzugserscheinungen einen einholen. Hab sehr gelacht. Werde die Alpha-Liponsäure weiterhin nehmen. LG, Michaela

Gefällt Mir Button
13 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: K M.
Beiträge: 1346
Angemeldet am: 27.07.2008
Veröffentlicht am: 14.05.2010

HI Michaela, wieviel hast Du für eine Packung gezahlt?

Gefällt Mir Button
2 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Sabine B.
Beiträge: 5
Angemeldet am: 12.11.2009
Veröffentlicht am: 14.05.2010

Liebe Michaela, Du machst ja gleich Ernst mit 2 mal 600 mg am Tag. Ich bin gespannt auf deine Erfahrungen! Nun noch einmal zum Amalgam und der eventuellen Quecksilberbelastung. Ich habe beschlossenen jetzt davon auszugehen, dass die AL das eventuell vorhandenen Quecksilber im Hirn zur Ausleitung bringt... :-). Glaube versetzt bekanntlich Berge. LG, Sabine

Gefällt Mir Button
8 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Michaela W.
Beiträge: 1653
Angemeldet am: 19.11.2008
Veröffentlicht am: 12.05.2010

Hallo Sabine B., danke, ich werd mir mal alles durchlesen, was ich finde. Ich habe noch eine Amalgamplombe aus den 80er Jahren, *schäm* will aber an dem Zahn nichts machen lassen. Alle anderen Altplomben sind schon raus. Ich denke ich werde sehen, wie sich die Alpha-Liponsäure auswirkt. Hab schon mal zwei Hunderterpackungen bestellt, und will es mit 2X600 mg am Tag versuchen. LG, Michaela

Gefällt Mir Button
7 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Sabine B.
Beiträge: 5
Angemeldet am: 12.11.2009
Veröffentlicht am: 10.05.2010

Liebe Michaela, die AL überwindet die Blut- Hirn- Schranke. Sie löst oder mobilisiert wohl Neurotoxine, die sich im Hirn bei einer Quecksilbervergiftung festsetzen. Gib mal im Netz Alphaliponsäure und Almagam ein; da kannst Du Dein blaues Wunder erleben. Vieles davon ist mir zu "unwissenschaftlich" und wenn ich dann noch auf Heilpraktikerseiten etwas von Blutegeln und Entgiftung usw. lese, dann wende ich mich ab. Wenn Du die Zeit hast, Dich da durch zu wuseln, dann schreib doch mal bitte Deine Meinung dazu. Ich schätze Deine Beiträge sehr. Liebe Grüße von Sabine

Gefällt Mir Button
11 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Aexa W.
Beiträge: 1174
Angemeldet am: 12.12.2008
Veröffentlicht am: 10.05.2010

. Bei Diabetes werden ab 900mg angegeben. Wer eine Kur macht nimmt ab 600. 1200 am Tag ist saftig UND dann hat man auch die Erfolge. STADA suchen und mi Internet bestellen.

Gefällt Mir Button
8 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Michaela W.
Beiträge: 1653
Angemeldet am: 19.11.2008
Veröffentlicht am: 08.05.2010

Hallo Sabine B., was für Probleme gibt es mit Amalgamplomben? @Sabine D. Wieso willst Du nur so wenig von der Alpha-Liponsäure nehmen? Vielleicht sind deshalb die Erfolge eher mäßig ... LG, Michaela

Gefällt Mir Button
4 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Hubert L.
Beiträge: 268
Angemeldet am: 02.06.2005
Veröffentlicht am: 07.05.2010

Hallo zusammen! Schon wieder so viel Angst? Eine Überdosierung ist nahezu ausgeschlossen. Im Beipackzettel steht was von 10 Tabletten, oder mehr auf einmal. Ich rede von 2 pro Tag! Keine Bruchstücke, sondern Ganze. Dass mit 100mg keine Wirkung erzielt wird, wundert mich nicht. Ich nehme ja auch die 12fache Dosis. Inzwischen nimmt es auch meine Frau. Was soll ich sagen? Nach vier Tagen keine Akne im Gesicht mehr. Die hat sie seit dem 12. Lebensjahr. Und nichts wirklich gar nichts hat bislang geholfen. Was ich noch erwähnen sollte: Ich nehme dazu Taurin und Arginin je 500 mg. Ist wohl die Kombi Wirkung? Grüße Hubert!

Gefällt Mir Button
12 Personen gefällt dieser Beitrag

1 bis 20 von 31     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  Sie haben  Lesezeichen