Amalgam

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Amalgam

8 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: jutta E.
Beiträge: 109
Angemeldet am: 27.10.2008
Veröffentlicht am: 22.06.2009

Hallo zusammen! Habe alle Amalgamfüllungen raus und es geht mir gut,will ich nur berichten.Wenn ich wieder einmal zum Dr. gehe lasse ich mal einen Bluttest machen. Gruß Jutta

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Aexa W.
Beiträge: 1174
Angemeldet am: 12.12.2008
Veröffentlicht am: 16.06.2009

Entfernung ist nicht Sanierung/Ausleitung. Das Quecksilber wird beim unsachgemässen Entfernen *direkt* ins Gehirn eingelagert. Du gehst zum Experten oder lass lieber die Plomben drin, bis du einen findest. Bitte bei youtube eingeben: mutter amalgam Viel Glück!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Marion Z.
Beiträge: 1104
Angemeldet am: 24.09.2008
Veröffentlicht am: 11.06.2009

Hallo Monika, auf diese Aussage würde ich rein gar nichts geben. Könnte höchstens so gemeint sein, wenn man n u r Vit. C (also isoliert) einnimmt. Aber selbst da kann ich mir nicht vorstellen, dass das schädlich sein soll. @Jutta: Also ich hab im Dezember eine Amalgamsanierung machen lassen. Es waren ca. 7 Plomben, die entfernt wurden. Im Januar, also ca. 5 bis 6 Wochen später habe ich bei Strunz Quecksilber messen lassen. Mein Pegel war bei 3,4 (frag mich nicht nach der Einheit, hab den Laborzettel grad nicht zur Hand). Erlaubt wäre bis 5,0. Da ich grad beim Nährstoffmangelauffüllen war und in dieser Zeit reichlich Selen und Zink eingenommen hab, könnte ich währenddessen schon entgiftet haben. Ich weiß jetzt nicht, ob sich eventuelles Quecksilber bei mir sonstwo im Gewebe festgesetzt hat, aber im Blut war ich im erlaubten Rahmen. Nehme auch weiterhin meine NEMs ein und bin zuversichtlich, dass ich das alles im Laufe der Zeit rausarbeiten kann. Alles Gute beim Zahnarzt. Gruß M.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Aexa W.
Beiträge: 1174
Angemeldet am: 12.12.2008
Veröffentlicht am: 10.06.2009

Ich nehme nicht an, dass die Schwermetalle untersucht werden. Metalle sind immer teurer und wir sind hier in der Orthomolekularmedizin und nicht in der Umweltmedizin … Suchmaschine: Dr. Klinghardt Und dann viel Freude beim Lesen :) Ausleitung ist ein Thema für sich und Ja, wer Amalgamprobleme hat, der sollte sich erst damit und dann mit dem Abnehmen beschäftigen, ist gesünder … :(

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Claudia H.
Beiträge: 117
Angemeldet am: 01.01.2002
Veröffentlicht am: 10.06.2009

Strunz-Buch "Frohmedizin", S. 239 ff.: "So kriegt man den Körper clean" ...Dr. Dietruch Klinghard...arbeitet mit der Alge Chlorella Pyrenoidosa, die Gifte wie ein Schwamm absorbiert...Um Gifte wie Quecksilber zu entfernen, verschreibt er eine Korianderkur...Man bestellt sich im Gemüsegrossmarkt Korianderkraut, wäscht es gut, tut es in den Mixer mit ein bisschen Olivenöl und Salz und macht ein Pesto daraus. Von dem nimmt man ein bis zwei Esslöffel dreimal am tag. Immer nach einer Woche sollte man zwei Tage Pause machen, um das Sytem nicht zu überlasten. ... Klinghard leitet die Gifte auch aus mit Bärlauch un mit hohen Gaben an Vit.C und Kalzium. ... Zusammenfassung, S. 240: "Was hilft dabei, mit Umwelsgiften fertig zu werden ?" - Aminosäuren. Halten Sie Ihren Eiweissspiegel hoch. - Kräuter wie Koriander, Bärlauch oder Knoblauch. Würzen Sie Ihr Essen mit den heilkräften der Natur. - Ein funktionierendes Immunsystem, und das braucht Vit.C. - Die Spurenelemente Zink, Kupfer, Selen und Mangan.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Reinhard M.
Beiträge: 1809
Angemeldet am: 04.03.2008
Veröffentlicht am: 09.06.2009

Hallo Monika, keine Ahnung, aber nicht auszuschließen. Möglicherweise aktiviert Vit. C die Abbaukräfte, so dass das Zeug alles ins Blut kommt. Ich nehme an, dass deshalb Dr. Strunz auch die Schwermetalle untersucht.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: jutta E.
Beiträge: 109
Angemeldet am: 27.10.2008
Veröffentlicht am: 09.06.2009

Hallo! Daran wäre ich auch interessiert, da ich nächste Woche mein Amalgam aus allen Zähnen machen lassen will,habe schon Termin. Gruß Jutta

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Monika W.
Beiträge: 495
Angemeldet am: 27.04.2006
Veröffentlicht am: 08.06.2009

Hallo, in einem anderen Forum hatte jemand eine Frage zur Amalgamsanierung. Ich habe dann die Empfehlung aus dem Mineralienbuch zitiert (S. 140) also Selenit, Zink + Vitamin C (jedoch nicht zusammen) Da schreibt jemand dazu: "Der Empfehlung von Dr. Strunz kann ich so nicht zustimmen - auch wenn ich Dr. Strunz ansonsten sehr schätze. Allein schon die Gabe von Vitamin-C kann einen extrem vergifteten bzw. schwermetallbelasteten Menschen für immer Schädigen!" Hä???? Vitamin C schädlich???? Hier ist noch dazu von NUR 1000mg die Rede. Gibt es da wieder irgendeine seltsame Studie, die sowas angeblich beweist?

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

8 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen