Aminosäuren - cfu/g

5 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von: Max M.
Beiträge: 241
Angemeldet am: 26.09.2013
Veröffentlicht am: 17.01.2016
 

Übrigens:

"choliforms" lautet der Begriff im Englischen

Veröffentlicht von: Max M.
Beiträge: 241
Angemeldet am: 26.09.2013
Veröffentlicht am: 17.01.2016
 

édit:

Salmonellen

an einem staatlichen Institut

Veröffentlicht von: Max M.
Beiträge: 241
Angemeldet am: 26.09.2013
Veröffentlicht am: 17.01.2016
 

Ich habe mit einer promovierten Lebensmittelchemikerin telefoniert, die an einem stattlichen Institut tätig ist.

Machen Sie sich keine Sorgen, hat sie gesagt.

Nur bei salmonellen muss man aufpassen, da muss der Wert null sein.

Diese Werte oben in meinem ersten Beitrag seien harmlos, sagt sie.

"Kolibakterien" ist wohl auch nicht die ganz korrekte Übersetzung des Begriffs aus dem Englischen.

Übrigens: Soweit ersichtlich, ist der von mir oben angesprochene Anbieter der einzige, der überhaupt Analysenzertifikate ins Netz stellt (Bulk P.....s).

Veröffentlicht von: Thorsten St.
Beiträge: 809
Angemeldet am: 04.06.2014
Veröffentlicht am: 07.01.2016
 

Die potentielle (Gesundheits)Gefahr bei entsprechenden CFU Werten ist mit Sicherheit stark abhängig von der Art der Keime und natürlich vom individuellen gesundheitszustand, sprich den eigenen Abwehrkräften / Abwehrfähigkeiten.

Wenn ich mir allerdings die Werte aus der Trinkwasserverordnung anschaue:

"Die Grenzwerte für bakterielle Werte liegen bei 100 Koloniebildenden Einheiten  (KbE) je Milliliter [~1g] für die Gesamtkeimzahl, E. coli, Enterokokken und coliforme Bakterien dürfen in 100 ml [~100g !] Wasserprobe nach einem Anreicherungsverfahren nicht nachweisbar sein."

Deine Angaben liegen teilweise massiv darüber. Ob sich daraus eine gesundheitliche Gefahr ableiten läßt, kann ich allerdings nicht sagen.

LG,
Thorsten

Veröffentlicht von: Max M.
Beiträge: 241
Angemeldet am: 26.09.2013
Veröffentlicht am: 07.01.2016
 

Hallo,

weiß jemand von euch, ab welchem Wert die Einheit cfu/g gefährlich ist?

(Eine koloniebildende Einheit (KBE oder CFU) ist eine Größe, die bei der Quantifizierung von Mikroorganismen eine Rolle spielt.)

Ein englischer Vertreiber von Aminosäuren gibt z.B an: Hefe + Schimmelpilze: < 100 cfu/g oder

Kolibakterien: < 300 cu/g.

Appetitlich klingt das nicht, im Gegenteil!

5 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen