Aminosäuren

4 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von: Karin J.
Beiträge: 334
Angemeldet am: 05.02.2008
Veröffentlicht am: 17.05.2013
 

Hallo Nadine, aus Proteine bastelt sich der Körper die Aminosäuren. In dem Falle liegen sie schon fertig vor, der Körper braucht sie sich nicht erst umwandeln.Meines Erachtens nach ist es egal, aus was die Aminosäuren sind, aus Fleisch oder aus Fisch oder aus Pflanzen. Das kann der Körper nicht erkennen und ihm ist das Wurscht! Hat der Doc auch in den heutigen News so geschrieben. Gruß Karin

Veröffentlicht von: Nadine F.
Beiträge: 67
Angemeldet am: 28.08.2009
Veröffentlicht am: 15.05.2013
 

Hallo, beim AM Sport hat mich bislang immer abgestoßen, dass es aus Fleisch gewonnen wird. Ob Molkenproteinhydrolysate jedoch „gesünder“ sind, weiß ich nicht. Aber die grundsätzliche Frage ist ja: Reichen dem Körper die Aminos pur oder braucht er das komplette Eiweiß, um Körpersubstanz aufzubauen? Ist es vielleicht bei den Aminos wie bei den Vitaminen? Sind sie eine optimale Ergänzung ZUM Eiweiß? LG!

Veröffentlicht von: Karin J.
Beiträge: 334
Angemeldet am: 05.02.2008
Veröffentlicht am: 14.05.2013
 

Hallo Silke, ich vertrage kein Eiweißpulver. Ich trinke auch keine Milch! In den Eiweißpulvern sind meistens noch andere Sachen drin wie irgendwelche künstlichen Aromen, Süßstoffe usw. usw. Ich nehme jeden Tag fertige Aminosäuren AM Sport. 3 mal am Tag ein Eißlöffel ohne Sport. Mit Sport das Doppelte. Das bekommt mir sehr gut. Gruß Karin

Veröffentlicht von: Silke B.
Beiträge: 3
Angemeldet am: 15.07.2012
Veröffentlicht am: 12.05.2013
 

Hallo, hat jemand Erfahrung mit flüssigen Aminosäuren gemacht. Kann man dadurch das Eiweißpulver ganz weglassen oder ist es ehrer eine Ergänzung? Ich frage, weil ich von Eiweißpulver einen aufgeblähten Bauch bekomme. Das könnte ich ja evtl. umgehen, indem ich die Aminosäuren pur zu mir nehme. Viele Grüße, Silke

4 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen