Aminosäurenbestimmung

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Aminosäurenbestimmung

10 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Aexa W.
Beiträge: 1174
Angemeldet am: 12.12.2008
Veröffentlicht am: 19.11.2009

Das lesen der Bücher wäre nützlich. Da stehen die Werte drin. Und dann sieht man auch mit einem Blick, dass alles unter 8 zu wenig ist … Protein höher? Lesen … Wenn eine Aminosäure fehlt, werden die anderen nicht aufgenommen. Proteinpulver ist fürßs Jetzt gut - was ist mit dem bestehenden Defizit?? Einzelne Aminos! Gruss

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Marion Z.
Beiträge: 1104
Angemeldet am: 24.09.2008
Veröffentlicht am: 04.09.2009

Hallo Prisca, gute Entscheidung. Also wenn der Doc grad nicht in Sachen Seminar unterwegs ist, dann sollte das mit dem Termin kein Problem sein. Sprechstunde ist nur am Vormittag. Ich war im Januar bei der Kontrolle und da hatte ich kaum 10 Tage Wartezeit. Ruf einfach dort an, die freundliche Sprechstundenhilfe beantwortet alle Deine Fragen. Wenn Du übernachten willst, dann kann sie Dir auch Adressen nennen. Frag vielleicht nach, ob Dein Mann bei der Blutentnahme nüchtern sein muss. Ich hatte auf das Frühstück verzichtet. Wollte keine verfälschten Werte riskieren. Muss aber nicht immer sein. Nimm auf jeden Fall alle bisherigen Tests und deren Ergebnisse mit. Wartezeit in der Praxis besteht kaum und Dr. Strunz nimmt sich auf jeden Fall ausreichend Zeit. Ich hatte eine gute Stunde bei ihm. Die Ergebnisse - Du bekommst wahrscheinlich 2 x eine Mappe mit den gemessenen Werten, schriftlichen Befund und Rezepte - hast Du innerhalb 14 Tagen. Wenn Du dazu Fragen hast, kannst Du ihn anrufen. Ach ja, wenn Du zur Sprechstunde Fragen hast, dann mach Dir Stichpunkte und nimm sie mit! In der Aufregung vergisst man das Meiste. Notier Dir auch die Antworten. Viel Erfolg! Ich hoffe, wir bekommen einen Bericht von Dir! Alles Gute, Dir und vor allem Deinem Mann. Marion.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Prisca S.
Beiträge: 3
Angemeldet am: 28.08.2009
Veröffentlicht am: 03.09.2009

Hallo Marion Vielen Dank für deine Antwort. Ja, das weiss ich schon auch. Seit anfang Jahr nimmt er regelmässig ein Multivitaminpräparat sowie zusätzlich Zink, Vitamin C, Calcium/Magnesium und einen Vitamin B-Komplex und natürlich Eiweisspulver. Aber wenn man nicht genau weiss was fehlt, ist das halt auch nicht so effizient, denke ich. Das ist so ein bisschen Giesskannenprinzip. Er war jetzt beim Hausarzt. Sein Fazit: Ferritinwert im unteren Bereich, ansonsten alles in der Norm. Wenn ich dann die Angaben auf dem Laborzettel mit den Angaben aus den Büchern von Dr. Strunz vergleiche, ist er überall drastisch darunter! Bei einem Belastungstest hat sich jetzt noch herausgestellt, dass er nur noch 80 % Leistung der Lungen hat (und das mit 35!) Das kann es nun wirklich nicht sein. Jetzt bekommt er Asthma-Mittel, aber ich habe nicht wirklich das Gefühl, dass das etwas bringt. Nun haben wir uns entschlossen, dass er bei Dr. Strunz vorbeigeht. Weiss jemand wie das dort abläuft? Bekommt man schnell einen Termin oder gibt es da eine Warteliste? Vielen Dank und Gruss Prisca

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Marion Z.
Beiträge: 1104
Angemeldet am: 24.09.2008
Veröffentlicht am: 30.08.2009

Hallo Prisca, Aminosäurenprofil ist schon mal gut, aber nur die halbe Miete! Vitamine, Spurenelemente und Mineralien sind genauso wichtig. (Ohne ausreichende Zufuhr bestimmter Vitamine und Spurenelemente kann das Eiweiß nicht voll wirken.) Der Überblick über das gesamte Bild (alle 47 Nährstoffe) verschafft erst einen vollständigen Eindruck. Im "Frohmedizin"-Buch stehen alle 47 Nährstoffe und die angestrebten Normalwerte drin. Oder auf drstrunz.de. Wenn Du nicht zu Dr. Strunz kommen kannst, kannst Du im Internet mal nachforschen. Vielleicht gibt es einen Orthomolekularmediziner in Deiner Nähe. Vielleicht kann auch ein Sportmediziner weiterhelfen. Grüße Marion

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Prisca S.
Beiträge: 3
Angemeldet am: 28.08.2009
Veröffentlicht am: 28.08.2009

Hallo Patrizia Kannst Du mir verraten, bei welchem Labor du das Aminosäurenprofil hast erstellen lassen? Mein Mann ist seit seiner Lungenentzündung vor 2 Jahren einfach nicht mehr richtig fit und nun haben wir uns entschlossen, mal sein Blut untersuchen zu lassen. Vielen Dank im Voraus für deine Infos. Gruss Prisca

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Patrizia F.
Beiträge: 2
Angemeldet am: 18.08.2009
Veröffentlicht am: 21.08.2009

Hallo Ich habe die Analyse zusammen mit anderen Werten (Vitaminen, Schilddrüse, Serotonin) in der CH machen lassen. Das Ganze kostet Fr. 454.--, wobei ich nicht weiss, wieviel für das Aminosäureprofil berechnet wird. Ich nehme schon 3 EW Drinks zu mir, wie kann ich das Eiweiss erhöhen? Gruss Patrizia

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Ulrike H.
Beiträge: 105
Angemeldet am: 20.10.2008
Veröffentlicht am: 19.08.2009

Hallo Patrizia, lt. Strunz ist auf jedenfalls das Gesamteiweiss viel zu niedrig, sollte über 8,0 sein. Meine Frage was hast du für das Aminosäurenprofil bezahlen müssen? Würde mich nämlich auch mal interessieren. Gruß Ulrike

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: axel b.
Beiträge: 46
Angemeldet am: 20.11.2008
Veröffentlicht am: 19.08.2009

Hallo Patricia, ich würde an Deiner Stelle mal ein Buch von Dr. Strunz lesen, z.B. "Frohmedizin". Kann man sicher auch aus der Bibliothek ausleihen ... Da werden alle Deine Fragen beantwortet (z.B. auch, wieso die Werte "gemäß Labor im grünen Bereich" sind und Du "immer noch Stimmungsschwankungen und Angstgefühle" hast). lg. a.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Dirk S.
Beiträge: 48
Angemeldet am: 29.09.2008
Veröffentlicht am: 19.08.2009

Hallo Patrizia, meine Aminowerte sind auch alle im grünen Bereich ;-) Leucin 217 nmol/ml Isoleucin 124 " Threonin 240 " Valin 376 " Lysin 333 " Methionin 53 " Phenylalanin 87 " Tryptophan 48 " Histidin 121 " Taurin 142 " Wie ist der Argininwert? Gesamteiweiss hatte ich nur 6,9, liegt auch im grünen Bereich, Norm 6,6 bis 8,7 also Durchschnitt bei 7,65 und da lag ich weit drunter. Bedeutet Antrieb, Glückshormone, Immunsystem. Was mir gefehlt hat, war Zink, was u.a. benötigt wird um die Aminos in körpereigenes Eiweiss umzuwandeln. Lies mal die News von Dr. Strunz, auch die im Archiv, da steht einiges dazu, so wie auch heute zum Thema Magnesium! Viele Grüße Dirk

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Patrizia F.
Beiträge: 2
Angemeldet am: 18.08.2009
Veröffentlicht am: 18.08.2009

Hallo miteinander Ich habe mir ein Aminosäurenprofil erstellen lassen. Die Werte sehen so aus: Leucin 130 nmol/ml Isoleucin 70 " Threonin 151 " Valin 266 " Lysin 253 " Methionin 26 " Phenylalanin 63 " Tryptophan 62 " Histidin 92 " Taurin 63 " Gesamteiweiss 6,6 g/dl Da ich aber immer noch Stimmungsschwankungen und Angstgefühle habe, frage ich mich ob diese Werte genug sind. Gemäss Labor sind alle im grünen Bereich. Habt ihr eine Ahnung? Gruss

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

10 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen