Aminosäureprofil erstellen lassen - mit welchen Aminos?

8 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von : Dan G.
Beiträge: 4
Angemeldet am : 02.11.2017
Veröffentlicht am : 02.02.2018
 

So. Habe heute ein Aminoprofil im bioscientia Labor machen lassen. Danke für die Unterstützung. Bin sehr gespannt. ;)

 

In nächster Zeit möchte ich eine Mineralstoffanalyse beim imd-berlin machen lassen.

http://www.imd-berlin.de/spezielle-kompetenzen/mikronaehrstoffe/mineralstoffanalyse.html

 

Herausforderung dabei: Die Werte dort werden im Vollblut gemessen und ich glaube der Doc macht das im Serum. Welche Frohwerte kann ich dann als Vergleich nehmen, denn die stimmen dann nicht überein.

Zumindest dann nciht, wenn man die angegebenen Referenzbereiche aus dem Beispiel-Bild auf der imd-Berlin Seite mit den Frohwert-Referenzbereichen vom Doc vergleicht.

Frohwerte des Doc:

http://www.drstrunz.de/media/frohmedizin_082-091.pdf

 

Gibts ne Möglichkeit die Vollblutwerte in Serumwerte umzurechnen oder gibts irgendwo eine Frohwert-Tabelle für "Vollblutwerte" oder kennt jemand eine andere Möglichkeit oder günstiges Labor mit ähnlichem Angebot oder oder oder... ? ;)

 

mfg + schönes Wochenende! :)

 

Veröffentlicht von : Andrea W.
Beiträge: 333
Angemeldet am : 06.09.2017
Veröffentlicht am : 31.01.2018
 

Labor Schottdorf (da lässt auch Dr. Strunz etliches untersuchen) nimmt Serum, siehe hier:

http://www.schottdorf.de/leistungen/pdf-anforderung/021_orthomolekulare_medizin.pdf

Veröffentlicht von : Robert K.
Beiträge: 668
Angemeldet am : 14.01.2017
Veröffentlicht am : 31.01.2018
 

Moin,

ich lasse bei Aminos immer das Blut untersuchen...

VG

Robert

Veröffentlicht von : Dan G.
Beiträge: 4
Angemeldet am : 02.11.2017
Veröffentlicht am : 30.01.2018
 

Vielen Dank euch für die vielen Empfehlungen! Echt klasse dieses Forum!

Ich werde die Labore mal abklappern. WEniger als 40€ wäre mega ;)

 

Bei einigen Laboren und hier im Forum habe ich von verschiedenen Messmethoden/Formen gelesen in denen die Werte unersucht werden:

  • EDTA-Plasma gefroren
  • Liquor
  • Vollblut
  • Urin
  • usw

Urin kann ich wohl ausschließen... In welcher Form muss den das Labor das untersuchen, damit ich die Normwerte von Dr. Strunz als Vergleich nutzen kann?

Die angegeben Labor haben da mehrere Dinge zur Auswahl...

 

Danke für eure Hilfe

Veröffentlicht von : Robert K.
Beiträge: 668
Angemeldet am : 14.01.2017
Veröffentlicht am : 30.01.2018
 

Moinsen,

für Berlin habe ich einen sehr guten Tipp für Aminos. Seit 2018 kann man bei bioscientia auch für ca. 35,- Euro sich die Aminos, wie von Andrea beschrieben, messen lassen.

Und das Schöne, auch mit den Wertebereichen wie vom Doc beschrieben.

http://www.bioscientia.de/de/laborverbund/labor-berlin/

 

BTW: DAO ist dort auch recht günstig...und es geht unproblematisch. Einfach hingegen und igeln ;-)

VG

Robert

Veröffentlicht von : Andrea W.
Beiträge: 333
Angemeldet am : 06.09.2017
Veröffentlicht am : 30.01.2018
 

Es lohnt sich nicht einzelne Werte testen zu lassen.

Beispiel Labor Schottdorf: Gesamt Aminoprofil 38 Euro (und da ist ALLES drin, sämtliche Aminosäuren auch die, die Dr. Strunz nicht testet), aber z.B. nur Tryptophan alleine zu bestimmen: 35 Euro. ...

Veröffentlicht von : RoseZ
Beiträge: 1
Angemeldet am : 30.01.2018
Veröffentlicht am : 30.01.2018
 

Hallo zusammen,

ich war schon zweimal selber in einem Labor zwecks Aminosäurenprofil.

Schaut doch mal unter SynLab => hier ist im Leistungsverzeichnis auch aufgeführt, was im 

> kleinen Aminosäurenprofil, und im

> großen Aminosäurenprofil

enthalten ist. Man kann natürlich auch Einzelwerte machen lassen :-).

Viele Grüße

RoseZ

Veröffentlicht von : Dan G.
Beiträge: 4
Angemeldet am : 02.11.2017
Veröffentlicht am : 28.01.2018
 

Hey Leute,

ich möchte mir in einem der Berliner Labore ein Aminosäurenprofil erstellen lassen... Ich weiß bloß nicht genau, ob ich dazu alle Aminos messen lassen soll oder nur die essentiellen bzw. die, die Dr. Strunz hier empfiehlt (also ohne die nicht-essentiellen und teilweise semi-essentiellen):

https://www.strunz.com/de/gesundheit/aminosaeuren-lexikon.html

 

Also die folgenden:

essentielle Aminosäuren

  • L-Leucin
  • L-Isoleucin
  • L-Lysin
  • L-Methionin
  • L-Phenylalanin
  • L-Threonin
  • L-Tryptophan
  • L-Valin

Semi-essentiell Aminosäuren

  • L-Arginin
  • werden nicht genannnt: (L-Cystein, L-Histidin, L-Tyrosin)

Was denkt ihr? Bzw. wer war schon bei Dr. Strunz und was hat er messen lassen?

Tendiere dazu nur die aufgelisteten messen zu lassen, da ich davon ausgehe, dass ich von den anderen genug habe. (durch Nahrung bzw. sie können ja auch anders hergestellt werden.

Ich frage deshalb, weil ich bei einigen Laboren anfragen möchte und dort vermutlich genauer definieren muss, was ich unter Aminosäureprofil verstehe... ;)

Mfg

 

 

8 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen