An Reinhard. M.: Tinnitus

  Sie haben  Lesezeichen
Thema An Reinhard. M.: Tinnitus

4 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Syringa G.
Beiträge: 2
Angemeldet am: 19.05.2011
Veröffentlicht am: 19.05.2011

Habe seit einer langwierigen Grippe im März mit Halsschmerzen, Stirnhöhlenvereiterung und Ohrenschmerzen Ohrgeräusche- vorher Arbeitsstreß!!!( na klar.....) Ich wurde erst die Erkältung und dann die Ohrgeräusche nicht mehr los. Erkältung ist weg, fühle mich wieder gut , Sport auch fast täglich, aber immer dieses Pfeifen ! Nun nehme ich schon 1200 mg Mg täglich und Zink und viel Eiweiß-aber es tut sich leider nichts. Die Kohlenhydrate lasse ich auch fast weg, darum habe ich 4 kg abgenommen-ich bin ratlos !!!Beim HNO-Arzt in der Uniklinik Rostock war ich schon- organisch alles i.O. Weiß jemand , was zu tun ist ?

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Markus B.
Beiträge: 412
Angemeldet am: 20.10.2010
Veröffentlicht am: 07.02.2011

interessiert mich auch, werde mich da mal einlesen. mein tinnitus seit 30 jahren. knalltrauma. erklärung damals - gehörnerven kaputt (physische zerstörung durch die schallwellen). doc sagt: war auch nur stress... in den letzten tagen ist mein tinnitus wieder so laut, dass ich viele leute, die undeutlich oder leise reden nicht verstehen kann. ich meine, es pfeifft wie blöd, wenn es zu laut war..erneute schädigung, was bei mir schon früh sein kann, da immer kleiner "knaller" schädigen. ich meine aber auch, dass es pfeifft wie blöd, wenn es am "heilen" ist und klein wenig besser wird (hörvermögen). ich habe mir immer schon gesagt, auch gehörnerven die wieder in gang kommen verursachen das pfeiffen. aber das ist meine ganz persönliche wahrnehmung und spekulation. ich haue magnesium rein, viel viel viel..ich hoffe es hilft auf die dauer.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Reinhard M.
Beiträge: 1809
Angemeldet am: 04.03.2008
Veröffentlicht am: 07.02.2011

Hallo Klaus, ich habe selber keinen Tinnitus, jedenfalls würde ich mein Ohrgeräusch nicht als solches bezeichnen, nur ein bisschen Zischen. Das juckt mich nicht. Hast du mal deinen MG-wert im Blut messen lassen?

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Klaus R.
Beiträge: 21
Angemeldet am: 10.04.2006
Veröffentlicht am: 05.02.2011

Hallo Reinhard, habe Deine Nachricht erst jetzt gelesen. Ich empfehle Dir als gute Informationsmöglichkeit www.gehirn-und-geist.de/artikel/ 979577. Hier wird ein Überblick über den Stand der neuesten Forschung gegeben. Wenn Dein Tinnitus schon mehrere Jahre andauert, dann verbessert Magnesium (1,8gr/täglich)Dein Befinden, aber das Geräusch ist bei mir immer noch da. Ich habe daher meine Einstellung geändert und lasse mich nicht mehr hiervon ablenken. Gute Besserung und herzliche Grüße Klaus

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

4 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen