Anfänger

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Anfänger

10 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Mareike M.
Beiträge: 7
Angemeldet am: 09.04.2002
Veröffentlicht am: 09.04.2002

Liebe Giovanna, jetzt kommt von mir auch noch was: eigentlich haben alle anderen schon das Wichtigste geschrieben, was ich noch nicht gelesen habe ist, dass man nicht sagen kann dein Puls ist zu hoch oder zu niedrig, es hängt von Deiner persönlichen Fitness ab, bzw. deinem Körper wie hoch Dein Puls ist. Ich laufe seid 1 1/2 Jahren und habe anfangs immer einen ziemlich hohen Puls (+160) gehabt. Das schlimmste für mich war, mein Freund läuft oft mit und trabt mit 120 locker neben mir her. Das hängt mit soooo vielen Faktoren zusammen. Ich habe Heuschnupfen und leider dadurch auch Asthma, einen Herzklappenfehler, aaber alles kein Problem mehr, laufe einfach laaangsam und stör dich nicht an anderen. Irgendwann kommt der Zeitpunkt, wo du andere überholst, bestimmt. Ich habe übrigens wegen des Pulses mal bei Herrn Dr. Strunz in der Praxis angerufen, es ließ mir keine Ruhe, weil ich dachte ich schade mir nur und ein Kollege sagte mir, es wäre alles ok, solange der Puls schnell wieder runter geht, wenn ich aufhöre zu laufen. Es gibt Leute die sich erst bei einem Puls von 190 richtig wohl fühlen!!! Nur nicht demotivieren lassen, es wird besser, wenn man nur langsam genug läuft.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Andrea H.
Beiträge: 6
Angemeldet am: 07.04.2002
Veröffentlicht am: 07.04.2002

Hallo Giovanna! Mir geht´s leider ähnlich. Habe am 01.04.02 zusammen mit meinem Mann angefangen zu Joggen und bis jetzt jeden Tag 30 Min. mit "laufen"/gehen/"laufen... geschafft. (Noch vor gar nicht langer Zeit, wäre das für mich undenkbar gewesen!) Ich laufe seeeeeehr langsam und mein Puls erreicht auch manachmal die 160. Schon ein wenig frustrierend -aber dann stoppe ich einfach und gehe so lange, bis er wieder im "grünen" Bereich ist. Auch ich kann mir heute kaum vorstellen, dass ich mal 30 Min. am Stück durchlaufen werde - aber andererseits: Andere haben es doch auch geschafft - dann schaffe ich das auch, und Du auch! Ich richte mich zur Zeit einfach nach meiner Pulsuhr, die sagt mir schon, wo es langgeht - zumindest in welchem Tempo. ;-) Ich denke wir haben schon den größten Schritt gemacht, mit dem Laufen überhaupt anzufangen. Jetzt geht´s in kleinen Schritten zum Ziel. Aber wir schaffen das schon !!! Liebe Grüße Andrea

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Claus H.
Beiträge: 14
Angemeldet am: 07.04.2002
Veröffentlicht am: 07.04.2002

Hallo;möchte Dir nur raten mache Dir nichts daraus wenn Dich andere Jogger überhohlen! Die laufen ja alle umsonst wie Du sicherlich weist.Eine Pulsuhr brauchst du unbedingt.Und laufe nicht schneller als Puls 140.In ca.8-12 Wochen bei täglichem Laufen, wirst Du immer schneller werden um auf Puls 140 zu kommem !!!.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Frank W.
Beiträge: 1
Angemeldet am: 06.04.2002
Veröffentlicht am: 06.04.2002

Hallo Giovanna, ich habe mich schon vor 2-3 Jahren im Jogging versucht und war nach dem Laufen immer total am Ende. Hatte dann auch keinen Bock beim nächsten mal meinen Schweinehund zu überwinden. Seit ca. 1 1/2 Jahren trainiere ich nach der Strunz-Methode und kann nur sagen: weitermachen!!! Ich laufe immer mit einem Freund zusammen, wenn es berufl. geht, 3-4 mal die Woche und alternativ habe ich mir ein Kettler Racer Spinningbike zugelegt. Beim Joggen sind wir mittlerweile bei einer Laufzeit von ca. 1 std. konstantem laufen angelangt, wobei unser Puls immer bei 140-146 bleibt. Das hätte ich vor 2 Jahren nich für möglich gehalten. Auf jeden Fall weitermachen. Ich fühle mich so gut wie seit Kindertagen nicht mehr!!!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Anett K.
Beiträge: 1
Angemeldet am: 04.04.2002
Veröffentlicht am: 04.04.2002

Hallöchen, ja, mir geht's im Moment genauso! Habe am 01.04. angefangen und laufe mit meinem Mann täglich morgens 30 - 40 Minuten. Wir laufen per Intervall (also 1 min Laufen, 2 min Gehen etc.) Auch mein Puls schießt ziemlich schnell über 140, anfangs sogar auf 160!!Vielleicht gibt es sich, wenn wir alle sportlicher werden! Also, halte durch! Hast Du einen Tip, wie man sich motivieren kann, wenn der innere Schweinehund immer stärker wird??? Liebe Grüße, Anett

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Waltraud
Beiträge: 42
Angemeldet am: 29.03.2002
Veröffentlicht am: 04.04.2002

Hallo Giovanna, tröste dich. Mir ist es genauso gegangen wie Dir. Als ich anfing zu laufen konnte ich nur 2 - 3 Minuten am Stück und zwar so langsam, daß mein Sohn mit normaler Gehgeschwindigkeit (18 Jahre , 188 groß) mitgehen konnte. Dann mußte ich wieder 1 - 2 Minuten gehen, dann wieder joggen (wenn man das so nennen konnte). Aber wenn man am Ball bleibt schafft man die 30 Minuten am Stück wirklich. Da ich nicht regelmäßig laufe, habe ich meine Geschwindigkeit noch nicht sehr steigern können. Laufe jetzt ca. 6 Km/h. Aber nach diesen 30 Minuten bin ich jetzt wirklich noch nicht kaputt und kann anschließend meine Hausarbeit oder Gartenarbeit machen. Meine Beine wurden am Angang auch immer ganz schnell müde, so daß ich wirklich wie Dr Strunz in seinem Buch schreibt "nur noch so dahinschlich. Halte durch!! Es wird immer besser!!! Gruß Waltraud trö

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Andrea S.
Beiträge: 10
Angemeldet am: 04.04.2002
Veröffentlicht am: 04.04.2002

Dann walke noch ein paar Wochen. Ich hatte das Problem auch und wollte zuviel zu schnell. Mein Puls machte richtige Tänzchen und ich fühlte mich hinterher schlapp und müde. Dann hat mein Sportarzt mir das erzählt was auch U. Strunz in seinen Büchern beschreibt. Nach einer Weile kannst Du eine Stunde laufen..., ehrlich. Nimm Dir Zeit!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Susi K.
Beiträge: 22
Angemeldet am: 18.03.2002
Veröffentlicht am: 04.04.2002

Hallo Giovanna, vor einem halben Jahr bin ich nach 10 min laufen völlig aus der Puste gewesen. Puls 120. Heute laufe ich locker 1/2 Stunde bei Puls 140/146 durch. Kauf Dir eine Pulsuhr - wenn möglich die M52 von Polar. Ist zwar teuer - lohnt sich aber, da sie Deinen Puls im Ruhezustand mißt und Dir Deinen optimalen Puls zur Fettverbrennung gibt. Wenn Du kein Fett verbrennen möchtest - kannst Du aber auch einen Fitnesstest mit dieser Uhr durchführen und Deine Leistungssteigerung praktisch von Woche zu Woche schriftlich sehen. Die Regelmäßigkeit macht es. Durchhalten - es lohnt sich!!!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Andreas G.
Beiträge: 19
Angemeldet am: 04.04.2002
Veröffentlicht am: 04.04.2002

und wenn du walken mit joggen kombinierst? sodass du nie unter 110 kommst ...

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Giovanna F.
Beiträge: 3
Angemeldet am: 20.03.2002
Veröffentlicht am: 02.04.2002

Liebe Leute Brauche Rat. Ich möchte gerne mit Joggen anfangen. Habe letzten Freitag bereits angefangen. Ich möchte mit einem Puls von 140 joggen. Leider kann ich nicht 30 min. durchjoggen. Habe mit dem Intervall-Aufbau-Training begonnen. Doch ich muss ganz laaaaangsam joggen, damit der Puls nicht rasant steigt. Und trotzdem steigt er manchmal bis auf 150 und mehr puls. wer hat die gleiche erfahrung gemacht? konntet ihr später locker 30 min. durchlaufen? so wie es jetzt aussieht habe ich das gefühlt, dass ich niemals 30 min. im bereich von 130-140 puls joggen kann :o( Bitte, gibt mir Rat

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

10 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen