Anfänger

7 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von: Anita D.
Beiträge: 15
Angemeldet am: 06.04.2005
Veröffentlicht am: 08.05.2009
 

Erstmal vielen lieben Dank für die Unterstützung. Magnesium nehme ich täglich reichlich (bis zu 2g). Zwischendurch walke ich auch immer noch und es hilft mir super. Diese Woche bin ich leider nicht zum Joggen gekommen und nun kommen die Ausreden: Schweinehund, nochmals 1.Phase und Müdigkeit!!! Werde aber nicht aufgeben und weiter machen und zwar immer schön langsam. Werde auch die Massagemethode versuchen. Also nochmals vielen Dank und ein schönes Wochenende! LG Anita

Veröffentlicht von: Nuray K.
Beiträge: 20
Angemeldet am: 07.02.2002
Veröffentlicht am: 06.05.2009
 

Hallo, ich kann Nordic Walking empfehlen. Richtig ausgeübt brint es sehr viel. Ich war bis jetzt immer dagegen, seit ich es richtig gelernt habe, bin ich davon überzeugt. Es läßt immer hin 90% der Muskel arbeiten. weiterhin viel Erfolg nuray

Veröffentlicht von: Wolfgang B.
Beiträge: 819
Angemeldet am: 09.12.2008
Veröffentlicht am: 06.05.2009
 

Guten Morgen, dass kann auch eine Knochenhautreizung sein. Die Belastung mindern. Die Schienbein mit der Ferse des anderen Fusse massieren. Durchbliutung hilft. MFG

Veröffentlicht von: Burkhard H.
Beiträge: 2
Angemeldet am: 09.07.2002
Veröffentlicht am: 04.05.2009
 

Hallo,deine schmerzen kommen wohl von einer Überlastung.Denn auch am Schienbein sitzen Muskeln.Zieh mal die Fußspitze hoch das ist der Muskel der dir weh tun dürfte.Entzündungshemmer alla Voltaren usw. und wie schon gesagt Magnesium hilft dir dabei.Am Besten mal ne andere Sportart als Abwechsung für die Muskulatur betreiViel Erfolg

Veröffentlicht von: Heike S.
Beiträge: 519
Angemeldet am: 08.09.2008
Veröffentlicht am: 01.05.2009
 

hallo Anita, ich denke auch du bist auf dem richtigen Weg:-) nichts erzwingen doch allmählich steigern;-) versuchs mal mit Magnesium, das ist gut für die Durchblutung und macht die Muskeln weich. Viel Erfolg weiterhin, liebe Grüße Heike

Veröffentlicht von: Reinhard M.
Beiträge: 1812
Angemeldet am: 04.03.2008
Veröffentlicht am: 30.04.2009
 

Hallo Anita, du bist sehr erfolgreich mit deiner Strategie. Ich kann nur sagen, weiter so und lass dir von den Schienbeinschmerzen nicht den Mut nehmen. Die Schienbeine werden im Laufe der Zeit stärker.

Veröffentlicht von: Anita D.
Beiträge: 15
Angemeldet am: 06.04.2005
Veröffentlicht am: 30.04.2009
 

Hallo Ihr Profis, bin absoluter Anfänger beim Joggen seit 2 Wochen. Vorher bin ich mehrere Monate gewalkt und habe bereits 11 Kilo abgenommen mit der neuen Diät. Versuche jeden Morgen meinen Schweinehund zu überlisten und mache Intervall-Training zum Anfang, da ich noch keine halbe Stunde am Stück laufen kann. Meine Waden und die Gelenke sind dabei mittlerweile ok., aber ich habe immer Schmerzen in den Schienbeinen. Habe es vorher sogar mit Arginin probiert, aber auch das hilft nicht. Oder könnte es doch noch an meinem Gewicht liegen, habe immerhin immer noch 104 Kilo auf den Rippen, die ja langsam schmilzen sollen. Wer kann mir einen guten Tipp dagegen geben. Vielen Dank schon einmal und einen schönen Feiertag. LG Anita

7 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen