Anfänger

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Anfänger

11 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Heiderose S.
Beiträge: 2
Angemeldet am: 28.11.2013
Veröffentlicht am: 28.11.2013

Hallo Annette Vielleicht solltes Du Deinen Körper zusätzlich Entsäuern mit Basenbad MSM Basen Basentee ,(gibts im Reformhaus) nach meinem Wissen nimmt ein übersäuter Körper die NEM nicht richtig auf und verhindert den Fettabbau Viele Grüsse Heiderose

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Gretchen B.
Beiträge: 89
Angemeldet am: 23.02.2012
Veröffentlicht am: 19.11.2013

Liebe Annette, ich hatte in 5 Tagen Geheimplan inklusive täglich eine Stunde joggen nur 500 Gramm abgenommen. Aber: auch 5 cm Bauchumfang, die nie wieder drauf gekommen sind! Meine Vermutung ist, dass ich eben kein Wasser verloren habe, sondern reines Fett und das auch noch am Bauch- perfekt für mich mit meiner Problemzone Bauch. Habe heute für meine 2 Restkilos zum Wohlfühlgewicht wieder mit dem Geheimplan angefangen und bin sehr gespannt, was Maßband und Wage diesmal sagen. Aber Glückwunsch zu deinem Gewichtsverlust, auf dein Durchhaltevermögen kannst du wirklich stolz sein! LG Gretchen

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Claudia S.
Beiträge: 138
Angemeldet am: 25.07.2012
Veröffentlicht am: 26.08.2013

Liebe Annette, Wie geht es Dir? Wohin haben Dich die Strunzphasen gebracht? :-) claudia

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Annette D.
Beiträge: 20
Angemeldet am: 31.07.2002
Veröffentlicht am: 28.11.2012

Liebe Claudia, vielen Dank für Deine Antwort. Ich freue mich immer und warte schon darauf, denn es motiviert mich immer sehr. Mein Mann und ich haben nun mit Stufe 2 begonnen und es ist schon toll, festzustellen, dass die Salate ganz anders schmecken als früher. Viel aromatischer! Dazu 5 Shakes á 40 g. Allerdings stagniert das Gewicht. Aber das habe ich mir gedacht, wenn es wieder mit Essen losgeht. Es sind ja doch ein paar Kohlenhydrate im Salat - es summiert sich. Aber ich habe Geduld, wir fühlen uns wohl und bis das Gewicht weiter runter geht, bleiben wir auf Stufe 1. Viele Grüße Annette

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Claudia S.
Beiträge: 138
Angemeldet am: 25.07.2012
Veröffentlicht am: 26.11.2012

Liebe Annette, ich habe ja ewig nicht geantwortet. Entschuldige! Wie schön, dass es bei Dir und bei Deinem Mann funktioniert - siehst Du, jeder hat sein Tempo - und einfach nicht aufgeben! Deine sportlichen Leistungen finde ich gut - Du bist doch prima dabei?! Und dass Du spürst, wie es Dir dabei besser geht, dan ist so viel erreicht und gewonnen. Du kannst, sollst und musst stolz sein auf Dich. Ich bin es! Mach(t) weiter so! Deine Claudia

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Annette D.
Beiträge: 20
Angemeldet am: 31.07.2002
Veröffentlicht am: 13.11.2012

Liebe Claudia, danke für Deine unterstützende Hilfe. Das tut gut und ich werde Deinen Vorschlag beherzigen und mehr Pause (4 Stunden sollen ja ideal sein) zwischen den Eiweißshakes zu lassen. Da man aber nicht mehr als 40 g Pulver/Shake nehmen soll, werde ich dann auf 5 Shakes begrenzen. 5x40g=200g Eiweiß/Tag, das ist dann sicherlich ganz gut. Ich finde die Salate für Stufe 1 sind ganz schön große Portionen. Vielleicht kann ich ja auch erst einmal mit der Hälfte anfangen und schaue mal, wie es läuft. Kann ja immer wieder zu den puren Eiweißshakes zurückkehren. Deine Frage zu den Gewichten beim Kiesertraining: Ich habe 10 Geräte und noch Med. Kräftigungstherapie für die Halswirbelsäule, denn durch meine langjährige sitzende Beschäftigung hatte ich meine Muskulatur doch sehr vernachlässigt. Bei den Geräten habe ich leicht angefangen, um erst einmal Dysbalancen auszugleichen und pro Tag, den ich trainiere, kann ich 2 Pfund mehr auflegen, so dass ich jetzt schon beim Rücken bei 130 Pfund und bei den Beinen bei 94 Pfund bin. Ich mache 10 - 12 Wiederholungen (90 Sekunden), die letzte Wiederholung ist kaum noch zu schaffen. Schaffe ich die letzte Wiederholung in 90 Sekunden nicht, lege ich das nächste Mal das Gewicht nicht höher, denn ich bekomme sofort starke Verspannungen, wenn ich zuviel will. Und ich habe ja auch etliche Jahre meine Muskulatur vernachlässigt, da habe ich jetzt alle Zeit der Welt. Ich tue mich noch etwas schwer mit dem Laufen. Als gelernter Nichtsportler, bin ich stolz, dass ich mich überhaupt überwunden habe. Aber es macht noch keinerlei Spaß, es ist noch eine Pflichtübung. Eine halbe Stunde bei 4 kmh und 2x 3 min. bei 5 kmh. Freue mich aufs Steigern. Nächstes Jahr im Frühjahr sieht alles bestimmt schon viel besser aus. Ich habe jetzt auch meinen Mann überzeugen können, wir gehen gemeinsam zum Kiesertraining und 1 Woche Eiweißshakes und 3 l Wasser hat er auch schon geschafft und 4 !!! kg abgenommen. Nun hängt er noch eine Woche dran und danach machen wir mit Stufe 1 weiter. Lieber Karl, auch Dir ein Dankeschön für die Antwort. Mir bekommen die Eiweißshakes sehr gut und ich fühle mich fit und satt. Wenn ich nur die MAP's nehmen würde, müsste ich noch zusätzlich essen und das möchte ich zur Zeit nicht, ich werde erst einmal nur mit Salaten anfangen. Wenn das gut geht und ich nehme weiterhin ab, werde ich noch eine ganze Weile auf Stufe 1 bleiben. denn der Doc hat Recht: Alles ist nur Kopfsache. Viele Grüße Annette

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Karl G.
Beiträge: 276
Angemeldet am: 14.08.2009
Veröffentlicht am: 13.11.2012

Hallo Anette, ersteinmal Glückwunsch, das Du so konsequent jetzt die Sache angehen möchtest. Nur kurz meine Erfahrung dazu. Ich habe jetzt 3 Tage so wie Du versucht, den Geheimplan zu starten. Alles richtig gemacht, eben gewogen, und habe zwei Kilo mehr drauf. Ich weiß, das ich allergisch bin auf jegliche Milcheiweisse, wollte es doch probieren, ob sich das nicht wieder gegeben hat, leider nein. Soja vertrage ich auch nicht. Deshalb mein Tip, versuche es mit Eiweiss pur aus Nahrung. Das dürfte funktionieren, und dazu MAP . So viel Gewicht ist auch oft viel Wasser durch allergische Reaktionen....und verschwindet , wenn man korrekt isst. Ich schreibe da von eigenen Erfahrungen. Denn die Gedanken des Doktors sind richtig .....ich würde es versuchen. Gruß Karl

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Claudia S.
Beiträge: 138
Angemeldet am: 25.07.2012
Veröffentlicht am: 13.11.2012

Liebe Annette, ich freue mich für Dich! Dein Erfolg von 7 kg ist doch super - ich weiss, dass man immer gerne einen stärkeren Linksruck auf der Waage hätte- aber abgenommen ist abgenommen. Und das finde ich toll. Du nimmst die vom Doc vorgeschriebenen NEM's und Orthomol, Du trinkst genug. Das,ist sehr brav :-). Das mit dem Gewichtsverlust dauert bei manchen länger, bei anderen schneller. Aber da hilft nur Geduld, das Abwarten der Resultate Deiner Werte - das wird schon! Ganz wichtig ist, dass Du neben dem Laufen Muckis aufbaust... Was packst Du beim Kieser Training drauf? Ich bin "glücklich" mit wenigen Wiederholungen, aber hohen Gewichten.Ich bin der Mwinung, dass "formt" besser, als diese endlosen Trainingsrunden mit Fliegengewichten- aber da jeder, wie er lustig ist. Vielleicht ist das eine Typfrage. Hab keine Angst vor Salat. Salat und Gemüse tun Dir nichts. Ich würde Dir aber vorschlagen, die Pausen zwischen den Shakes zu vergrößern - Du kannst sie ja entsprechend anpassen. Ein oder zwei Löffel mehr nehmen. Ich freue mich schon auf Deine Antwort! Liebe Grüße und Daumen hoch! Deine Claudia

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Annette D.
Beiträge: 20
Angemeldet am: 31.07.2002
Veröffentlicht am: 06.11.2012

Liebe Claudia, ich freue mich, dass Du geantwortet hast. Zu Deiner Frage: Ich trinke 3 l mit einem Multivitaminpräparat (Orthomol), nehme zur weiteren Ergänzung NEM's, wie in der "Frohmedizin" zum Abnehmen beschrieben, und das Forever Young Eiweiß vom Doc, 2g/kg Körpergewicht/Tag. Die Schilddrüse und das Wachstumshormon habe ich nun von meiner Hausärztin checken lassen, informiere Dich über das Ergebnis, wenn ich es habe. Ich habe jetzt insgesamt 7 kg abgenommen, habe jetzt auch 4 Wochen den Geheimplan mit 6 Shakes und 3 l Wasser durchgehalten. Freue mich natürlich über die 7 kg, wenn es auch wenig ist in 4 Wochen. Traue mich gar nicht, mit Stufe 1 zu beginnen, also abends mir einen Salat zu gönnen, aus Angst, ich könnte alles wieder zunehmen. Was für mich nicht erklärbar ist, ich messe die Ketonkörper mit den Ketostix aus der Apotheke. Seit einer Woche zeigen die Werte kaum noch eine Ketose an. Ganz schwach, also unter 5 mg/dl. Obwohl ich wirklich nicht einmal!!! gesündigt habe. Liebe Grüße Annette

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Claudia S.
Beiträge: 138
Angemeldet am: 25.07.2012
Veröffentlicht am: 05.11.2012

Hallo Annette, erst Mal herzlichen Glückwunsch zu Deiner Entscheidung und viel Erfolg. Das wird schon. Nun, was macht das Gewicht? Hast Du weiter abgenommen? Du schreibst leider nicht, wieviel Du trinkst. Trinkst Du genug? Das ist gerade beim Geheimplan sooooo wichtig!!!!! Nimmst Du ein gutes EW mit ganz wenig Kohlenhydraten? Sind Deine Hormone in Ordnung? Schilddrüse? Bitte berichte wieder! LG Claudia

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Annette D.
Beiträge: 20
Angemeldet am: 31.07.2002
Veröffentlicht am: 19.10.2012

Hallo! Ich bin neu im Forum, aber nicht neu beim Strunzeln. Nun habe ich (60, 156 cm, 99,7 kg) aber doch ein paar Fragen. In Kürze meine Geschichte: Habe im Laufe der Zeit etliche Pfunde zugenommen, wie man sehen kann. War sehr krank und die Medikamente taten ihr Übriges (soll keine Ausrede sein). Hab auch im Laufe der Jahre 'zig Diäten ausprobiert. Nun bin ich aber vollkommen überzeugt, dass das Leben "ohne Brot ..." viel lebenswerter ist. Ich habe alle Bücher vom "Strunz" und noch einige mehr, die aber in der Ecke stehen. Nachdem mein Gewicht aber trotzdem nicht runter ging und meine Ärzte mir zu einer Magen-Bypass-OP geraten hatten, bekam ich doch Panik und hab eine email an Dr. Strunz geschickt, die er mir auch sofort beantwortete mit dem Hinweis, doch 14 Tage nur Eiweiß und Wasser zu mir zu nehmen. Feuer und Flamme hab ich sofort begonnen: Die ersten 3 Tage fühlte ich mich etwas wackelig auf den Beinen, ab dem 5. Tag wurde es zunehmend besser, ich habe keinen Hunger, keinen Appetit. Konzentration ist zunehmend besser geworden. So gut habe ich mich noch nie gefühlt!!! Der Doc hat recht, es ist einfach Kopfsache. Aber das Gewicht ist nun nach 14 Tagen nur um 2 kg gesunken. Dazu muß ich sagen, ich nehme alle NEG, die er empfohlen hatte, auch genauso hochdosiert, treibe seit Juni 2012 erstmals Sport - jeden 3. Tag zum Kiesertraining (Muskelaufbau), seit 14 Tagen in jeder Mittagspause 30 min. an der Spree (da ich mich ja nicht mehr ums Essen kümmern muß, und bei schlechtem Wetter auf meinem Laufband zu Hause eine halbe Stunde (langsam walken - leider). Mehr schaffe ich leider nicht, den ich bin voll berufstätig und habe einen Arbeitsweg von 3 Stunden hin und zurück. Wer kann mir denn seine Erfahrungen, Tipps usw. vermitteln, warum das Gewicht so gut wie nicht runter gehen will. Entschlossen habe ich mich, nachdem ich im "Geheimplan" geschmökert habe, weiterhin nur von Eiweiß und Wasser mindestens noch 3 Wochen zu leben und dann mit Stufe 1 weiterzumachen. Dann werde ich sehen, vielleicht noch Stufe 2, aber in langer Zeit keine Stufe 3. Oder habt ihr eine bessere Idee? Vielen Dank für Eure Hinweise Annette

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

11 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen