Anstatt laufen

8 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von: Annegret M.
Beiträge: 5
Angemeldet am: 05.05.2002
Veröffentlicht am: 05.05.2002
 

Hallo Daniela, mit was für einem Durchschnittspuls fährst Du denn Rad ? Mußt Du nicht tierisch reintreten, damit Du auf die richtigen Pulswerte kommst ?

Veröffentlicht von: Michael S.
Beiträge: 1
Angemeldet am: 03.05.2002
Veröffentlicht am: 03.05.2002
 

Hallo Daniela, wenn du dein Muskelworkout vor das Fahrradfahren legst, solltest du effektiver Fett verbrennen können. Beim Muskeltraining leerst du deine Kohlehydratspeicher, beim aeroben Fahrradfahren kann/ muß dein Körper nun von seinem Körperfett zehren. Vor dem Muskelworkout natürlich eine kurze Aufwärmradelphase einlegen. Viel Spaß

Veröffentlicht von: Susanne S.
Beiträge: 346
Angemeldet am: 28.03.2002
Veröffentlicht am: 03.05.2002
 

um vier uhr aufstehen ist doch super, dann läufst du in den sonnenaufgang, wie im wilden westen!

Veröffentlicht von: Jutta T.
Beiträge: 3
Angemeldet am: 29.04.2002
Veröffentlicht am: 02.05.2002
 

Ich fahre auch sehr gerne Fahrrad, ungefähr eune Stunde am Tag.Auch ich schaffe es nicht morgens zu laufen, dann müßte ich um 4.00 Aufstehen.

Veröffentlicht von: sonja f.
Beiträge: 1
Angemeldet am: 02.05.2002
Veröffentlicht am: 02.05.2002
 

hallo daniela, probiers doch mal mit nordic walking! ich kann auch nicht wirklich laufen, da ich noch zu schwer bin, aber nordic walking macht mir spaß und bringt wirklich viel! aber so wie du das mit dem fahrradfahren machst ist das ja toll. achte nur auf deinen grenzpuls. strunz hat das in seinem buch gut erklärt.

Veröffentlicht von: Angela K.
Beiträge: 3
Angemeldet am: 22.03.2002
Veröffentlicht am: 02.05.2002
 

Klar reicht das ! Soll doch nicht in Stress ausarten ! Manchmal ist weniger eben mehr. Gruß -Angela-

Veröffentlicht von: Siegfried K.
Beiträge: 21
Angemeldet am: 10.04.2002
Veröffentlicht am: 02.05.2002
 

Das genügt völlig, aber auch die Ernährung beachten......... Viel Gemüse und Obst. Viel Erfolg

Veröffentlicht von: Daniela S.
Beiträge: 1
Angemeldet am: 02.05.2002
Veröffentlicht am: 02.05.2002
 

Hallo ihr Lieben habe das Buch von Dr. Srunz gelesen und bin begeistert. Habe mir jetzt das Pulver bestellt und angefangen Sport zu treiben. Da liegt dann aber auch mein Problem. Da ich starke Probleme mit meinem Füssen und Fußgelenken habe kann ich schlecht laufen. Ich kann zwar laufen wie jeder andere auch aber nicht so sehr lange und erst recht nicht joggen. Also fahre ich Fahrrad ( so 30min morgens und 1 Stunde Abends). Danach mache ich 15min Muskelworkout und 10min stretchen. Langt das auch? Also mehr wäre schlecht das schaffe ich von der Zeit her garnicht. Das Fahrradfrahren geniese ich wirklich sehr.

8 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen