Anti-Krebs-Diät - alte Erkenntnisse

6 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von : Thorsten St.
Beiträge: 1255
Angemeldet am : 04.06.2014
Veröffentlicht am : 20.07.2017
 

Thomas, ich stimme dir in weiten Teilen zu.

Grundsätzlich ist eine Krebszelle auch erst mal eine Zelle. Und wenn sie sich vermehren will, braucht sie dafür so ziemlich alles, was "normale" Zellen auch zur Vermehrung / Teilung benötogen. Energie (Glucose, Laktat, Fettsäuren, Ketone), Baustoffe (Proteine / Eiweiß), Hilfsstoffe (Vitamine, Mineralien, Co-Faktoren, etc.), Fette (Zellmembranen, Organellenmemranen).
Grundsätzlich kann man eine (Krebs)Zelle schädigen, bzw. in ihrer Verbreitung/Vermehrung einschränken, wenn man ihr irgend einen ihrer essentiellen Stoffe vorenthält.

Ob LC / Keto nun den Wirkungsmechanismus "Aushungern"  bedient, wage ich zu bezweifeln (zumindest aber die Allgemiengültigkeit dieser Annahme).
Möglich wäre auch ein anderer Wirkmechanismus. Eben, wie von dir skizziert: katabole Stoffwechsellage (Fasten oder Fasten mimen), AMPK, Sirt, Mitos, Apoptose; aber z.B. auch Autophagie.

Interessant zu lesen auch hier:
http://edubily.de/2015/04/ketogene-diaet-in-der-krebsbehandlung/

 

LG,
Thorsten

Veröffentlicht von : Thomas V.
Beiträge: 550
Angemeldet am : 27.01.2016
Veröffentlicht am : 20.07.2017
 

Das Thema Keto gegen Krebs hatten wir hier schon diskutiert. Der Ansatz beruht auf dem Warburgeffekt. Warburg entdeckte vor 100 Jahren, das Tumore Zucker/GLukose verstoffwechseln. Daraus wurde abgeleitet, dass Zuckerentzug dem Krebs die Nahrungsgrundlage entzieht.

Heute wissen wir aber, dass es auch den Warburg-Reverse-Effekt gibt. Soll heissen, Tumore können auch alle anderen Substrate verstoffwechseln, bis hin zu Ketonkörpern. Nicht alle Krebse, denn jeder Kebs hat seinen eigenen Stoffwechsel und den muss man kennen.

Allerdingst habe ich mir überlegt, dass auch ein anderer Effekt der Ketoernährung vorteilhaft sein könnte, bei der Bekämpfung des Krebses: der Krebs liebt ein anaboles Milieu. Keta aber schafft ein kataboles Milieu und in dem könnte der Krebs eventuell imWachstum gehindert werden...mal soeine Überlegeung.

D.h. aber auch, gerade die genetisch korrekte Ernährung a la Dr. Strunz, die ja auch eine katabole Stoffwechsellage via AMPK schafft, dabei den Körper aber optimal ernährt mit Eiweiss, sekundären Pflanzenwirkstoffen, vielen NEM´s etc., andererseits aber ein starkes wachstum des Krebses hemmt, könnte sich durchaus positiv auf eine Tumorbehandlung auswirken: Vitamin C-Infusionen, Chemo.

Hinzu kommt, dass unter AMPK der Masterregulatorfür die Produktion gesunder Mitochondrien geschaltet wird. Gesunde Mitochondrien sind ja das A und O gegen den Krebs. Zusätzlich kommt es zur aktivierung von Sirt. Jetzt werden Langlebigkeitsgenen aktiviert.

Unter AMPK wird auch die Apoptose gefördert, mit kurzen Worten: Dies allles unterstützt den Körper im Kampf gegn den Krebs. Dadurch hat Keto, Low Carb oder die Ernährung Dr.Strunz trotz Warburg-Reverse-Effekt ihre Berechtigung...vielleicht ist diese Wirkungsweise stärker, als der Entzug der Kohlenhydrate.

Veröffentlicht von : UlliS
Beiträge: 199
Angemeldet am : 02.08.2003
Veröffentlicht am : 16.07.2017
 

Also bei mir funktioniert das kopieren von Word nach Firefox problemlos. Mache ich fast immer so, schön wegen der Rechtschreibkorrektur. (o:

LG Uli

Veröffentlicht von : Thomm
Beiträge: 26
Angemeldet am : 11.05.2017
Veröffentlicht am : 16.07.2017
 

Die Session, während welcher du eingeloggt bist, läuft hier relativ schnell ab Thomas. Ich kopiere den geschriebenen Text jedes Mal in die Zwischenablage, bevor ich ihn absende. Weil dann oftmals wieder die Anmeldeseite kommt und dann ist der Schrieb futsch.

Kann diese Vorgehensweise empfehlen :)

Aber ja. Das Forum ist leider nicht state of the art.

Veröffentlicht von : Thomas V.
Beiträge: 550
Angemeldet am : 27.01.2016
Veröffentlicht am : 15.07.2017
 

ist merkwürdig in diesem forum...es kommt immer wieder vor, dass man einen bericht losschickt und der verschwindet im nirvana. Gerade eben wieder - mit firefox geschrieben, leider kann man bei firefox nicht aus word kopieren und muss direkt schreiben...und weg ist er. war ein langer bericht. habe keine lust das ganze nochmal zu schreiben....

Veröffentlicht von : Yellowbubb
Beiträge: 176
Angemeldet am : 09.09.2016
Veröffentlicht am : 14.07.2017
 

Hallo zusammen,

das wird diverse Pharmaunternehmen gar nicht gefallen, vor allem, da Sie sich mit Ihren Blockbustern eine goldene Nase bei der Krebstherapie verdienen. Nun gut, so schnell werden Sie freiwillig nicht das Feld räumen.

Aber lest selbst:

http://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/krebs/therapie/ernaehrung-gegen-den-krebs-mehr-fett-weniger-zucker-die-anti-krebs-diaet-staerkt-patienten-und-hungert-tumore-aus_id_7351909.html

Viele Grüße

Yellowbubb

6 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen