Antioxidantien

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Antioxidantien

7 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Sabine.humer01
Beiträge: 127
Angemeldet am: 16.04.2010
Veröffentlicht am: 24.04.2013

Hallo Rabea, ich lese gerade das Buch "Anti Aging & Pränvention". Hat jemand hier im Forum empfohlen (hezrlichen Dank dafür). Es ist ausgezeichnet, sehr informativ, habe viele gelernt (und lerne noch). Es enthält auch Informationen über Antiox. Vielleicht interessiert es Dich auch.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Maritta R.
Beiträge: 375
Angemeldet am: 20.01.2009
Veröffentlicht am: 20.04.2013

Yep, die Pollmer-news vom Samstag war das Statement vom Doc zu dem Artikel in der LME, Rabea. Wenn ich meistens aus dem Gefühl heraus entscheide, ob mich solche Meldungen verunsichern oder nicht - es tut trotzdem gut, es dann genau erklärt zu bekommen. danke, Dr. Strunz ;) wen der Artikel interessiert, der aus der LME steht hier: http://www.animal-health-online.de/lme/?s=Antioxidantien&x=0&y=0 Liebe Grüße Maritta

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Maritta R.
Beiträge: 375
Angemeldet am: 20.01.2009
Veröffentlicht am: 05.04.2013

Hallo Rabea, ich bin ja auch ständig auf der Suche, den für mich richtigen Weg zu finden. Komischerweise ist Mensch meist so veranlagt, dass wir immer vom Grauen fasziniert und angezogen werden. (krass so das zwanghafte schauen auf Unfälle am Straßenrand oder eben hier so kurze "Infos" in Zeitungen). Ich finde dabei immer belastend, dass einem da was hingeworfen wird.... was eigentlich nur Angst macht und mit der wird man dann stehen gelassen. Das ist das beruhigende am Doc, dass er seine news in solchen Fällen immer mit einem Ausweg abschließt - eben der Frohbotschaft und nicht das Drohen. Einmal auf diesem Weg habe ich halt auch an anderen Orten und in anderen Büchern Antworten gefunden, die sich zugegebenermaßen oft auch widersprechen - zumindest in einzelnen Themen. Da ist es dann für mich entscheidend, ob ich zu dem Thema eine Resonanz habe, ob ich damit bei mir Versuchspotenzial habe. Und dann, ob ich die dort beschriebenen Gedanken verstehen kann oder nicht. An der Wichtigkeit von Antioxidantien zweifle ich nicht im geringsten... und Krebs kann so viele Ursachen haben wie überhaupt jede Krankheit. Und ja - ich verstehe schon, was du wolltest - aber offensichtlich hat zu dem Thema keiner weiter Diskussionsbedarf (den ich auch oft gerne lese, ohne dass ich mich einmischen will, weil ich dazu nichts konkretes sagen kann. Es ist sws schwierig, weil jeder seine Erfahrungen eben nur innerhalb seines eigenen kleinen Gesamtkunstwerks Mensch machen kann). Liebe Grüße Maritta

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Rabea H.
Beiträge: 265
Angemeldet am: 15.02.2009
Veröffentlicht am: 04.04.2013

Hallo Maritta, klar gibt es viele Studien und vor allem auch immer wieder zu viele Schrottstudien - wie Du sagst, für die das schöne Geld sowieso zu schade ist - aber es kann ja trotzdem auch immer mal sein, dass etwas neues herausgefunden wird, so wie Dr. Strunz gerade heute wieder über die Gene schreibt. Mehr wollte ich gar nicht :-) Danke für Deine Antwort! LG Rabea

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Maritta R.
Beiträge: 375
Angemeldet am: 20.01.2009
Veröffentlicht am: 03.04.2013

Hallo Rabea, der Artikel ist ziemlich kurz und verwirrend. Das soll wahrscheinlich auch so sein. Ich verstehe nicht, was da genau der als Beweis angeführte Fehler (aller Studien, die Antioxidatien als gesund erhaltend bewiesen haben?) war und welche (eine?) Studie das Gegenteil beweisen soll. Es scheint dich ziemlich zu beschäftigen. Es ist so vermessen, sich vom Gesamtkunstwerk Mensch immer ein winziges Teil rauszusuchen und so lange zu "forschen" bis wieder mal "bewiesen" ist, dass etwas NICHT funktioniert, Gesundheit zu erhalten. Es gibt so viele andere Dinge, mit denen das nicht funktioniert. Demonstrieren so viele Menschen an sich selbst - "modernes" (fr)essen, den ganzen Tag auf dem Hintern hocken und mit den Gedanken laufend im Hamsterrad und in der Reflektion des Affentheaters um uns herum. Schade um das Geld für so viele Studien. Könnte man glatt noch n paar Banken davon retten. Liebe Grüße

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Rabea H.
Beiträge: 265
Angemeldet am: 15.02.2009
Veröffentlicht am: 02.04.2013

Hallo, ich neheme an, es hat noch keiner weitere Infos hierzu? Danke Grüße Rabea

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Rabea H.
Beiträge: 265
Angemeldet am: 15.02.2009
Veröffentlicht am: 25.03.2013

Hallo zusammen, Antioxidantien schützen nicht vor Krebs & Co, so hieß gestern eine Überschrift LME (Lebensmittel - Markt - Ernährung) ..... hm, was soll man davon jetzt halten. Fällt das unter die Rubrik: Vitamine sind schädlich - also quatsch oder under die Rubrik: tatsächliche neueste Erkenntnisse. Ich werde mal noch ein bissl weitergoogeln, vielleicht hat hier ja auch jem. davon gehört. LG Rabea

Gefällt Mir Button
1 Person gefällt dieser Beitrag

7 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen