Arginin & Durchfall

5 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von: Heike S.
Beiträge: 155
Angemeldet am: 02.12.2013
Veröffentlicht am: 27.06.2014
 

Hallo Lara, wieviel nimmst du denn von dem Arginin? Und welches? Hier aus dem Shop? lg Heike PS: Ich vertrage nur noch das Magnesium vom Doc gut. Davon nehme ich zwei Beutelchen am Tag und alles ist gut. Jedes andere Magnesium aus der Apo, auch in Citratform, wirkt bei mir ganz anders und nicht so gut. Höchstwahrscheinlich sind es die Trägerstoffe, die anders sind. Keine Ahnung. Der Doc empfiehlt, Magnesium vor dem Schlafengehen zu nehmen, da die Durchfallgefahr geringer ist, wenn man sich nicht bewegt.

Veröffentlicht von: Sabine V.
Beiträge: 16
Angemeldet am: 20.06.2014
Veröffentlicht am: 24.06.2014
 

Hallo Achim, Magnesium verla kann ich auch nicht nehmen. Aber das Magnesium vom Doc vertrage ich gut.

Veröffentlicht von: Carsten K.
Beiträge: 10
Angemeldet am: 11.11.2012
Veröffentlicht am: 20.06.2014
 

Ich habe 3x tgl. Indische Flohsamen in Wasser zu mir genommen. Dadurch ist der Durchfall vollständig verschwunden.

Veröffentlicht von: Achim L.
Beiträge: 44
Angemeldet am: 17.07.2013
Veröffentlicht am: 18.06.2014
 

Habe ich auch. Man kann einfach nicht aus dem Haus gehen...das gleiche bei Magnesium verla...hab bald keine Bock mehr auf den Mist...

Veröffentlicht von: Lara J.
Beiträge: 7
Angemeldet am: 20.02.2014
Veröffentlicht am: 31.05.2014
 

Ich habe begonnen Arginin zu nehmen. Nüchtern, wie der Doc es empfiehlt. Allerdings kann ich mich auch fast direkt danach zur Toilette begeben und dort bleiben, denn es schlägt sofort und mehrmals durch. Was kann man tun? Dosis verringern und langsamer steigern (nehme momentan 5g)? Liebe Grüße

5 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen