Arginin und L-Tryptophan

6 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von: Michaela W.
Beiträge: 1658
Angemeldet am: 19.11.2008
Veröffentlicht am: 21.08.2016
 

Ich kann den Kommentar von Tobias aus eigener Erfahrung bestätigen.

Nehme abends immer Arginin und Tryptophan zusammen, und die Wirkung des Tryptophans wird kein bisschen beeinträchtigt.

 

LG, Michaela

Veröffentlicht von: Jean S.
Beiträge: 160
Angemeldet am: 12.03.2016
Veröffentlicht am: 18.08.2016
 

Danke Tobias,

 

Das schöne an diesem Forum, es vergeht kaum ein Tag an dem man nichts dazulernt !

 

Liebe Grüße,

 

 

Veröffentlicht von: Tobias K
Beiträge: 15
Angemeldet am: 27.04.2015
Veröffentlicht am: 17.08.2016
 

Hallo Margit,

 

auch von mir eine kurze Bemerkung dazu, weil ich mich mit Tryptophan schon viel beschäftigt habe (und immer noch damit "experimentiere").

Nach meinem Kenntnisstand sollte die gleichzeitige Einnahme mit Arginin nicht stören. Begründen würde ich das mit dem Inhalt von der folgenden Internetseite. Dort steht dass Tryptophan mit anderen Aminosäuren konkurriert:

"L-Tryptophan konkurriert mit fünf anderen Aminosäuren an der Blut-Hirn-Schranke um das Eindringen in die Nährflüssigkeit des Gehirns; nämlich mit den verzweigtkettigen (das sind L-Valin, L-Leucin und L-Isoleucin) und den anderen aromatischen (das sind L-Phenylalanin und L-Tyrosin) Aminosäuren"

 

Arginin scheint allso nicht in Konkurrenz zu Tryptophan zu stehen. Hier der Link zum nachlesen:

http://www.chemie.de/lexikon/Tryptophan.html

 

Falls du mal noch gegenteilige Informationen bekommen solltest, wäre es nett dies mitzuteilen. 

VG Tobias

 

Veröffentlicht von: Jean S.
Beiträge: 160
Angemeldet am: 12.03.2016
Veröffentlicht am: 17.08.2016
 

Hallo Margrit,

 

In der Natur (Nahrung) kommen die Aminos ja auch nicht isoliert vor sondern im Verbund, also als
Eiweiß das je nach der Art mehr oder weniger der verschiedenen Aminos enthält.
Die Frage bei Tryptophan: Was bezweckst du damit ? Allgemeines Supplement oder Steigerung
des Serotoninspiegels. Falls es um Serotonin geht ist es immer besser Tryptophan isoliert einzunehmen
denn die Aminos stehen sozusagen in Konkurrenz an den Andockstellen (Rezeptoren).

 

Liebe Grüße,

Veröffentlicht von: Thomas V.
Beiträge: 269
Angemeldet am: 27.01.2016
Veröffentlicht am: 17.08.2016
 

hallo margrit. klar kannst du die beiden aminosäuren miteinander einnehmen. sinnvoll wäre es nur noch, zum arginin auch citrullin zu nehmen.

grund: ohne das citrullin wird arginin sehr schnell abgebaut. citrullin selbst erzeugt schon arginin und verhindert gleichzeitig den schnellen abbau.

Veröffentlicht von: Madele
Beiträge: 1
Angemeldet am: 17.08.2016
Veröffentlicht am: 17.08.2016
 

Bitte um einen Rat.

Nehme täglich morgens nüchtern vor meinem Sport (Hometrainer) 3gr Arginin und 1gr. L-Tryptophan.

Meine Frage bezüglich der Aufnahme des L-Tryptophan...verträgt es sich zusammen mit dem Arginin?

Danke für die Antworten

witchy

6 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen