Arthrose Gelatine und Vitamin E

12 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von: Jean S.
Beiträge: 160
Angemeldet am: 12.03.2016
Veröffentlicht am: 27.08.2016
 

@Markus,

 

Wie bewertest Du denn die Produkte die zu 100% RRR Alpha Tocepherol enthalten ?

Kann ja man inzwischen In Drogeriemärkten kaufen.

 

Liebe Grüße,

Veröffentlicht von: Vera H.
Beiträge: 72
Angemeldet am: 24.04.2012
Veröffentlicht am: 25.08.2016
 

Hallo Markus,

habe schon in tiefsten DDR-Zeiten Vitamin E aus der Apotheke genommen - keine Ahnung, es war sicher synthetisch.

Nach der Wende hat mir mein Rheumadoc noch E verschrieben, bis es die Kasse nicht mehr bezahlt hat.

Später habe ich es mir einfach selbst in der Apotheke gekauft -immer Tocopherol.

Im Antiaging-Forum von Dr. Schmitt-Homm wurde dann der Begriff Tocotrienol erstmalig diskutiert und ich nehme es seit 2013.

Reines Tocotrienol gab es damals nur in Tropfenform, die für mich unbezahlbar war und ist.

So bestelle ich von Dr's Best, Healthy Origins oder Fair Vital. Überall ist allerdings Tocopherol dabei, hilft mir aber trotzdem.

Mein Mozilla läßt leider keinerlei Kopien zu, sodaß ich hier keine näheren Auskünfte geben kann.

Leider verfüge ich auch nicht annähernd über dein Wissen, bin dir dafür auch immer dankbar.

LG Vera

Veröffentlicht von: Markus
Beiträge: 671
Angemeldet am: 25.07.2013
Veröffentlicht am: 25.08.2016
 

Hallo Vera,

 

das kann auch einfach schlicht an den falschen Formen von "Vitamin E" gelegen haben. Die Tocopherole gibt es in vier Formen (Alpha, Beta, Gamma, Delta). Es muss also hier erstmal die richtige Form vorgelegen haben um behaupten zu können, Vitamin E wirke nicht.

 

Zur Verwirrung gibt es von jeder dieser Formen 8 Isomere, d.h. wird reden von 32 Tocopherolen. Von denen aber nur jeweils eines, also ingesamt 4 (jeweils das RRR-Isomer von Alpha-, Beta-, Delta- und Gamma-Tocopherol) echte Vitamin E-Aktivität aufweisen.

Natürliches Vitamin E besteht immer aus den wirksamen RRR-Isomeren.

 

Synthetisches Vitamin E- also >90% des Marktes- dagegen nur zu 1/8 aus den wirksamen RRR-Isomeren, die anderen 7/8 blockieren dagegen die Verteilmechanismen, behindern also die Aufnahme des ja eh bereits geringer dosierten RRR-Isomers noch weiter. 

Es sollte sich also auch um natürliches Vitamin E gehandelt haben um behaupten zu können, Vitamin E wirke nicht.

 

Und das natürlich in einer korrekten Dosis.

 

Welche(s) konkrete Produkt(e) hattest du denn genau im Einsatz gehabt?

 

Natürliches Alpha-Tocopherol etwa hilft gegen die Gelenkzerstörung 

http://onlinelibrary.wiley.com/doi/10.1002/art.10085/full

 

Bei den Tocotrienolen schaut die Studienlage gut bei den Delta- und Gammafraktionen aus. Hast du ein gemischtes Präparat? Von welchem Hersteller?

Veröffentlicht von: Vera H.
Beiträge: 72
Angemeldet am: 24.04.2012
Veröffentlicht am: 24.08.2016
 

Hallo Markus,

 

wieso Nonsens? Habe Jahrzehnte gegen meine CPA grammweise Tocopherol geschluckt - ohne Erfolg.

Seit ich vor ca. 3 Jahren stattdessen Tocotrienol (2xtägl. 50mg) nehme, hat sich mein Rheuma "schlafen"

gelegt. Kann also nur von meinen pesönlichen Erfahrungen sprechen.

 

LG Vera

Veröffentlicht von: Markus
Beiträge: 671
Angemeldet am: 25.07.2013
Veröffentlicht am: 24.08.2016
 

Hallo Vera,

 

bei allem Respekt aber das ist Nonsens.

Veröffentlicht von: Bernd K.
Beiträge: 4
Angemeldet am: 13.01.2015
Veröffentlicht am: 23.08.2016
 

Also bei Dr. Hittich - Produkten wäre ich vorsichtig.

Keine Ahnung was in seinen Vit.E -Kapseln drin ist, aber seine Granatapfelkapseln wurden mal getestet:

"Bei Untersuchungen von US-amerikanischen Forscherteams wurde festgestellt, dass sich auch die meisten Kapselprodukte qualitativ sehr stark unterscheiden und oft die Polyphenol- und Punicalagin-Angaben nicht korrekt sind. Dies konnten wir bestätigen: 1 Kapsel Dr. Hittich Ultra-Granatapfel (Greenpower) soll laut Etikett 180 mg Punicalagine haben, die Uni Hohenheim fand nur 47,8 mg Punicalagin A und B/Kapsel. Die Abweichung war so deutlich, dass wir das Ergebnis mit sehr ähnlichem Resultat von einem zweiten Labor prüfen ließen."

Diese Textpassage stand auf der Seite http://www.granatapfelsaft.de/?Granatapfel-Produkttest

und wurde später merkwürdigerweise gelöscht....

 

Veröffentlicht von: Schoki
Beiträge: 22
Angemeldet am: 08.05.2013
Veröffentlicht am: 23.08.2016
 

Bin zwar nicht Vera.

Ich nehme das Vitamin E von Dr. Hittich. Dort sind alle Tocotrienolen und Tocopherolen enthalten. Laut Labor (Dr. Strunz) habe ich einen sehr guten Vit. E-Wert. Ich nehme eine Kapsel und noch Orthomol Immun, dort ist auch Vit. E drin.

Vor ein paar Jahren schrieb schon mal jemand, dass er mit dem Vit. E von Hittich gute Erfahrung gemacht hat.

VG

Veröffentlicht von: Jean S.
Beiträge: 160
Angemeldet am: 12.03.2016
Veröffentlicht am: 22.08.2016
 

Hallo Vera,

 

Welches Tocotrienol meinst Du ?
Warum dann Tocotrienol isoliert anstatt die ganze Palette
der Tocopherole und Tocotrienole wie man sie in der Natrur findet ?

 

Liebe Grüße,

 

PS: Bist Du dir sicher dass Dr Strunz das vereinfacht dargestellt hat ? Ich kenne viele geizige Landwirte :-)

Veröffentlicht von: Vera H.
Beiträge: 72
Angemeldet am: 24.04.2012
Veröffentlicht am: 22.08.2016
 

Hallo,

 

Dr. Strunz hat es, wie leider so oft, sehr vereinfacht, denn es kann nicht einfach Vit. E (Tocopherol) sein,

sondern unbedingt Tocotrienol.

Das bekommt man in der Apotheke und ist relativ teuer - bei 1g muß man allerhand Kapseln schlucken.

 

LG Vera

Veröffentlicht von: Alexandra F.
Beiträge: 51
Angemeldet am: 28.07.2015
Veröffentlicht am: 22.08.2016
 

Perfekt Jean, vielen Dank :-)

Lg

Alexandra

Veröffentlicht von: Jean S.
Beiträge: 160
Angemeldet am: 12.03.2016
Veröffentlicht am: 21.08.2016
 

Hallo Alexansdra,

Vielleicht diese News

http://www.strunz.com/de/news/kaputte-huefte.html

 

Liebe Grüße,

Veröffentlicht von: Alexandra F.
Beiträge: 51
Angemeldet am: 28.07.2015
Veröffentlicht am: 21.08.2016
 

 Liebes Forum, es gab mal eine News zum o.g. Thema, die aber leider nicht mehr einsehbar ist. Wer weiß, wie viel Gelatine und Vitamin E man einnehmen soll (täglich), um der Arthrose entgegen zu wirken? Danke und viele Grüße, Alexandra

12 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen