Aspartam, Acesulfam

6 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von: Waltraud
Beiträge: 42
Angemeldet am: 29.03.2002
Veröffentlicht am: 29.04.2002
 

Lt Dr. Strunz ist der Süßstoff Aspartam sehr empfehlenswert als Zuckerersatz (Honig wäre besser). Cylamat dagegen sollte man meiden, da es im Verdacht steht Krebs zu errechen. Deshalb ist dieser Süßstoff in den USA und Großbritanien bereits verboten. Gruß Waltraud

Veröffentlicht von: Simone S.
Beiträge: 9
Angemeldet am: 02.04.2002
Veröffentlicht am: 16.04.2002
 

Hi, also prinzipiell wird durch Süßstoffe kein Insulin ausgeschüttet, aber unser Körper ist nun mal ein Gewohnheitstier und hat sich über die Jahre daran gewöhnt, daß auf süßen Geschmack auf der Zunge bald eine Insulinnotwendigkeit folgt. Also schüttet er dann schon mal vorsorglich Insulin aus, wenn er süß schmeckt. Das Insulin hat nicht genug zum verarbeiten, der Blutzuckerspiegel sinkt und wir entwickeln Heißhunger. Diese Gewöhnung ist zwar rückgängig zu machen, wenn man dauerhaft auf Zucker verzichtet, aber der Schaden ist erstmal da. Also lieber auf unnatürliche Süßstoffe verzichten, das ist zumindest mein Tip.

Veröffentlicht von: Jan S.
Beiträge: 26
Angemeldet am: 23.03.2002
Veröffentlicht am: 12.04.2002
 

Hab gerade selbst noch was gefunden. Ich zitiere einfach mal: "E 950 Acesulfam Süßstoff; vermutlich harmlos; Restrisiken sind jedoch nicht auszuschließen. E 951 Aspartam Süßstoff; vermutlich harmlos ;ACHTUNG: in einigen Fällen Unverträglichkeitsreaktionen, wird auch mit Auftreten von plötzlichen Angstzuständen in Verbindung gebracht. E 952 Cyclamat Süßstoff; gesundheitliche Risiken auf Grund von Spaltprodukten. Je nach Quelle weniger oder noch mehr Risiken angegeben. Ich würde mich da mal selber weiterinformieren. Interessant dürfte auch sein, dass gegen NutraSweet (Aspartam) in verschiedenen Ländern Klagen am Laufen sind. "

Veröffentlicht von: Jan S.
Beiträge: 26
Angemeldet am: 23.03.2002
Veröffentlicht am: 12.04.2002
 

Ich hab mir auch mal ein anderes gekauft, das Cyclamat und Saccharin enthält. Fals einer davon Ahnung hat, bitte auch diese Frage mit bedenken. Danke.

Veröffentlicht von: Andreas G.
Beiträge: 19
Angemeldet am: 04.04.2002
Veröffentlicht am: 11.04.2002
 

nein, keine insulinproduktion. und wenn dus nit kiloweise schlickst wirds auch nit schaden...

Veröffentlicht von: Lotti J.
Beiträge: 1
Angemeldet am: 10.04.2002
Veröffentlicht am: 10.04.2002
 

ch habe mir für die Diät ein Sportler-Eiweissprodukt geholt, dass die Süssstoffe Aapartam und Acesulfam enthält. Jetzt weiss ich nicht recht wie der Körper darauf reagiert. Produziert er wie bei Zucker Insulin?

6 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen