Asthma und Grenzpulz

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Asthma und Grenzpulz

4 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Steffen H.
Beiträge: 37
Angemeldet am: 20.05.2014
Veröffentlicht am: 20.05.2014

Hallo Nina, was meinst Du mit "Grenzpuls"? Evtl. Deinen maximal erreichbaren Pulswert? Dann wäre die nächste Frage - warum? Du kannst doch sporteln solange Du Dich gut dabei fühlst - der Puls ist da eher nebensächlich. Wichtig ist Bewegung. Wenn es dem Körper zuviel wird, meldet er sich (keine Lust mehr, Schwäche, bis hin zu Asthmaanfall). Das mußt Du halt ausprobieren und ausloten, wie weit Du gehen kannst. schöne Grüße

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Barbara K.
Beiträge: 1
Angemeldet am: 27.04.2014
Veröffentlicht am: 27.04.2014

ich habe seit 5 Jahren Asthma und muss morgens inhalieren und den Rest versuch ich mit Schüssler Salzen einzupendeln (anstatt 2x zu inhalieren). Vor dem Laufen nehm ich dann noch einen Asthma-Spray. irgendwie habe ich es aber nun leid. Sollte in diesem Fall die low-carb (ohne Brot, Nudeln und Kartoffeln) helfen? Ich habe vor 2 Wochen auf glutenfrei umgestellt, da ich das Gefühl habe, es tut mir nicht gut. aber wahrscheinlich wär's besser, das ganz aus zu lassen?

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Kai Uwe S.
Beiträge: 33
Angemeldet am: 02.09.2008
Veröffentlicht am: 05.09.2008

Hallo Nina, ich bin kein Arzt, der dir konkret Auskunft geben könnte. Aber ich kann dir von meinen Erfahrungen berichten. Ich muusste auch immer Asthma-Spray nehmen, morgens, abends und vor körperlichen Belastungen. Bei meiner Diät war ich nach etwa 4 Wochen so weit, dass ich vor lauter Sport das Spray einfach abends vergessen habe. Die Nacht gut verbracht, habe ich das am nächsten Tag wieder versucht, ging immer noch gut. Dann habe ich das Spray auch versucht morgens wegzulassen. auch da keine Beeinträchtigungen. Mittlerweile lasse ich das Spray auch vor dem Laufen weg, habe allerdings schon mit etwas engen Bronchien zu kämpfen, das gibt sich aber nach etwa einer halben Stunde. Natürlich habe ich das Spray immer dabei. Und ich habe den MP3-Player an, damit ich mein eigenes Keuchen nicht hören muß....;-)). Abe seit 3 Wochen "brauche" ich das Zeug nicht mehr! Wegen des Pulses, also ich sag mal, maximaler Puls ist maximaler Puls. Ob mit oder ohne Spray.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Nina D.
Beiträge: 1
Angemeldet am: 21.05.2008
Veröffentlicht am: 21.05.2008

Was muss ich als Asthmapatient beim Ermitteln des Grenzpulzes beachten? Ich muss Kortisonspray nehmen, was den Puls grundsätzlich etwas erhöht.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

4 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen