Auf in den Kampf!

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Auf in den Kampf!

3 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Volker B.
Beiträge: 15
Angemeldet am: 21.06.2007
Veröffentlicht am: 28.06.2007

Hallo Andrea, vielleicht sollte ich noch erwähnen, dass ich meine Ernährung bereits seit letztem Jahr umgestellt habe. So habe ich innerhalb eines Jahres wirklich nur durch gesundes Essen (kein Hungern, keine Diät) und 3 mal die Woche Sport schon über 14 Kilo abgenommen habe. Richtig gelesen, ich wog mal 84 !!! Nur leider tut sich seit ungefähr einem viertel Jahr rein gar nix mehr auf der Waage. Deswegen jetzt die Umstellung auf die Shakes und tägliches Laufen. Ich hoffe, dass es damit noch weiter nach unten geht. Erste kleine Erfolge auf der Waage sind bereits da und die Eiweißshakes, die ich vorher ja gar nicht angerührt hatte und das tägliche Laufen tun wirklich gut!!! Mal schaun, wies weiter geht.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Andrea H.
Beiträge: 122
Angemeldet am: 26.06.2006
Veröffentlicht am: 27.06.2007

Hallo Nicole, sorry, aber mit einem Gewicht von 69,6 bei einer Größe von 1,60 m hast Du einen BMI von 27,19. Wo fängt denn bei Dir Übergewicht an??? Nicht böse sein, aber ich denke es war höchste Zeit,das Du den Entschluss gefasst hast, Deine Ernährung u.a. Dinge im Leben umzustellen!!!! Ich hatte mit der Strunz-Diät Erfolg und habe mich - bis auf einige Ausnahmen - fit und gesund gefühlt. Damals hatte ich aber auch noch Zeit morgens nüchtern zu laufen. Zwischenzeitlich ist ein Jahr vergangen in dem ich wenig bis gar keine Zeit zum Sporteln hatte und megastress .Das Gewicht ist wieder dasselbe wie vorher und die Schokolade( und die Gummibärchen und das Glas Wein uns so weiter...)haben in einer stressigen Zeit guut getröstet. Ich habe am Sonntag wieder zu Strunzen begonnen. Allerdings ziehe ich 2 Wochen komplett nur mit Shakes(z.gr. Teil nur mit Wasser durch)und esse dann langsam wieder normal. Der Körper braucht diese zwei Wochen zum Umstellen zumindest bei mir. Zudem laufe ich jetzt Abends. Fällt mir schwer, weil der Tag halt lang ist und die Beine müde aber : wat mut dat mut....Ich wiege mich allerdings jeden Tag - denn die Waage kann einem nix schön reden!Zudem haben neueste Erkenntisse ergeben, dass Menschen die sich täglich wiegen, nicht wieder so schnelle zunehmen. Worauf ich nicht verzichten kann, ist das Glas Wein oder Bier am Abend. So ist jeder verschieden...ich wünsche dir viiiieeel Erfolg Halt durch es lohnt sich

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Volker B.
Beiträge: 15
Angemeldet am: 21.06.2007
Veröffentlicht am: 25.06.2007

Habe gestern mal wieder auf der Waage gestanden, hätts besser gelassen ;o)) Ich bin 1,60 m groß und wiege momentan 69,6 kg, knirsch!!! Gut, das ist jetzt vielleicht nicht das Mega-Übergewicht aber eben trotzdem zu viel. Ab sofort wird "gestrunzt"!!! In 4 Wochen gehts in den Urlaub ans Meer, bis dahin sollen unbedingt ein paar Kilos runter! Außerdem hat mein Mann im Urlaub Geburtstag und ich wollte ihn gerne mit einem neuen Kleid zu seiner Feier überraschen! Da ich mich eigentlich schon immer "meistens ;o)" gesund ernährt habe und auch Sport mache wird es bei mir warscheinlich nicht ganz so schnell gehen. Ich esse eben sehr sehr gerne und werde vor allem bei Schokolade gaaanz schnell schwach. Ich war gestern morgen 8 km langsam laufen, habe danach einen Eiweißshake mit Buttermilch und Himbeeren genossen und gestern abend gabs Fisch und Gemüse. Nachdem ich heute morgen wieder einen Shake gefrühstückt habe, bin ich mit dem Rad zur Arbeit gefahren. Fühle mich absolut gut, der Shake hat wunderbar gesättigt. Bis jetzt noch keine Hungerattacke. Insgesamt will ich 3 Shakes pro Tag trinken (morgens, nachmittags und abends nach dem Laufen). Den Schlummertrunk werde ich wohl weglassen, da er mir nicht besonders bekommt und ich mich mit meinem "Gute-Nacht-Tee" einfach besser fühle. Zum Mittagessen gibts einen frischen Salat oder Gemüse mit einer Eiweißbeilage wie z. B. Hühnerstreifen, Feta, Mozarella, Thunfisch, Krabben, Linsen. Ich kann nicht ganz auf Essen verzichten, never! Zwischendurch knabbere ich 1 bis 2 Äpfel und Nüsse. Außerdem täglich ein Glas Gemüsesaft. Heute abend will ich wieder laufen gehen. Außerdem versuche ich krampfhaft mich nicht jeden Morgen und jeden Abend zu wiegen. Alle 3 Tage sollten reichen, Mittwoch wäre dann also wieder "der Tag der Waage". Drückt mir die Daumen, ich werde Euch berichten! Liebe Grüße! PS: Natürlich freue ich mich über Eure Erfahrungen und Ratschläge

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

3 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen