Ausrutscher :(

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Ausrutscher :(

6 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Christina A.
Beiträge: 2
Angemeldet am: 23.02.2011
Veröffentlicht am: 01.03.2011

Hallo, vielen Dank für eure Tipps und den lieben Zuspruch! Am nächsten Tag nach dem Malheur zeigte die Waage 1 Kilo mehr an. Mir ging es auch körperlich nicht besonders gut, hatte Verdauungsschwierigkeiten, bisschen Bauchschmerzen und Übelkeit. Ich habe dann den ganzen Tag nur Shakes getrunken und bin am Nachmittag 1 Stunde auf's Fahrrad gegangen. Am nächsten Morgen -ich konnte es kaum glauben- war das Kilo nicht nur wieder weg sondern auch noch weitere 300 Gramm :D Jetzt mache ich einfach fleißig weiter in dem Wissen, dass selbst wenn mir ein Abend mal ein Ausrutscher passiert, dass nicht das Ende vom ganzen Programm bedeutet. Liebe Grüße, Christina

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Sabine L.
Beiträge: 15
Angemeldet am: 30.01.2011
Veröffentlicht am: 26.02.2011

Hallo Christina, seh diesen Abend nicht als versagt an, sondern vielmehr als einmalig den Gelüsten. Es gibt nicht jeden Abend Partys und Einladungen :O)Schlimmer wäre es doch, wenn du dich vor dem eigenen Kühlschrank nicht mehr zügeln könntest und manchmal braucht der Körper es auch. Ich verfahre nach dem Prinzip, lieber mal klein nachgeben, als irgendwann vor lauter Heißhunger alles bislang Verschmähte reinstopfen und die Diät abrechen. Neuer Tag neues Glück, einfach weiter Strunzen und die Pfunde purzeln weiter!!!! Daumen drück. Lieber Gruß, Sabine

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Roschee
Beiträge: 414
Angemeldet am: 08.07.2002
Veröffentlicht am: 25.02.2011

Hallo Christina, im Buch "Die Radikalsiät" wird ein "Schlampertag pro Woche sogar empfohlen. Damit der Körper nicht "verlernt", KHs zu verwerten. Alex kann ich da auch aus eigener Erfahrung zustimmen, hatte letztes bei Freunden abends mal mehrere Scheiben Brot gegessen - es hatte sich nicht mal auf der Waage ausgewirkt. Mit der Zeit merkst Du es auch dann, wenn Dir KHs nicht guttun. Ich hatte es gespürt nach einer größeren Portion Nudeln, da hatte mein Körper richtig zu kämpfen, ich musste mich sogar hinlegen ;-) Das passiert mir nicht mehr. Man wächst halt auch an seinen Erfahrungen.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Heike S.
Beiträge: 519
Angemeldet am: 08.09.2008
Veröffentlicht am: 24.02.2011

hallo Christina mach ganz normal weiter in deinem Programm!! ob es noch andere Auswirkungen außer dem Völlegefühl werden siehst du evtl. auf der Waage, muss aber nicht sein, denn du machst ja Sport!! Ich bin derzeit in Woche 3, bei mir gehts nicht ganz so schnell, weil ich auch schon eine weile strunzle, d. h. beim normalen essen KH weglasse und ebenfalls tgl. laufe , ich kann dir nur sagen halte durch, das neue Gefühl was sich einstellt ist genial!! Lass am besten den Kaffee weg, falls du welchen trinkst, der hat mich pulsmäßig sehr hoch gebracht, mit jedem Tag in der Phase 1 mehr, ich war richtig aufgedreht und konnte nicht schlafen. Liebe Grüße Heike

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Alexandra A.
Beiträge: 183
Angemeldet am: 09.03.2010
Veröffentlicht am: 24.02.2011

Hallo Christina, Als erstes - entspann dich. du kannst es eh nicht mehr rückgängig machen und geschmeckt hat es dir hoffentlich auch? mir sind auch öfter mal solche "ausrutscher" passiert, so eine ganze tüte haribo auf ex :-)) und es ging trotzdem. so what... ich hab das gefühl gehabt, dass es meinem stoffwechsel ganz gut tat, ab und zu mal das insulin stark aus der reserve zu locken. man kann dann eben mal einen "schlampertag" einlegen. tut auch der psyche ganz gut, fand ich. such mal hier im forum nach schlampertag, das wurde schon mal diskutiert Gruss Alex

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Christina A.
Beiträge: 2
Angemeldet am: 23.02.2011
Veröffentlicht am: 23.02.2011

Hallo zusammen! Ich ernähre mich seit knapp 1 1/2 Wochen nach Dr. Strunz und mache nebenher Sport und 5 Kilo sind nun schon weg! Eigentlich fühle ich mich mit der Ernährung sehr wohl, bin wach, agil und habe keine Stimmungsschwankungen. Heute war ich allerdings bei Freunden eingeladen und bin gegen Ende schwach geworden. Habe einiges an Brot gegessen und jetzt geht es mir gar nicht gut. Fühle mich voll und habe natürlich Angst, die Arbeit der letzten Tage vollkommen kaputt gemacht zu haben!! Wie soll ich nun am Besten weitermachen? Morgen weiter wie gehabt oder zum Beispiel die nächsten Tage noch mehr Sport, um die vielen Kohlenhydrate "auszugleichen"? Muss ich jetzt quasi noch mal von vorne anfangen? Oder ist dieser Ausrutscher gar nicht so schlimm wie gedacht? LG

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

6 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen