Barfuss

2 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von: George K.
Beiträge: 36
Angemeldet am: 09.01.2002
Veröffentlicht am: 19.06.2002
 

Blanke Sohlen schützen Jogger vor Verletzungen NEU-ISENBURG (sko). Wenn Sie zu Ihrem nächsten Spaziergang oder Waldlauf starten, sollten Sie sich überlegen, die Schuhe zu Haus zu lassen. Denn Barfußjogger haben ein geringeres Verletzungsrisiko und verbrauchen weniger Energie. Zola Budd-Pieterse, ein Athlet aus Südafrika, ist ein Beispiel dafür, das Joggen ohne Schuhe nicht ganz schlecht sein kann. Der Läufer startete seine Wettkämpfe ohne Schuhe und gewann. Der australische Physiotherapeut Michael Waburton ging der Sache auf den Grund und verglich den Energieverbrauch sowie die Verletzungsmuster der beiden Laufarten (Sportscience 5(3), sportsci.org/jour/0103/mw.htm). Waburton stellte dazu einige Studien zusammen, in denen das Barfußjoggen untersucht wurde. Er kam zu dem Ergebnis: Wer ohne Schuhe läuft, hat eine bessere Wahrnehmung der Fußstellung in Relation zum Boden. Dadurch sei das Risiko für eine Verstauchung geringer als bei Füßen, die in Laufschuhen stecken. Auch chronische Verletzungen wie Entzündungen der Plantarsehne seien bei Barfußläufern seltener. Zudem erhöhe das Tragen von Schuhen den Energieverbrauch: Barfußläufer verbrauchen vier Prozent weniger Sauerstoff als die schuhtragenden Sportsfreunde. Um Muskel und Bändern an die neue Laufart zu gewöhnen, empfiehlt Waburton täglich 30 Minuten zunächst barfuß zu gehen, später dann zu joggen. Ärzte Zeitung, 08.05.2002

Veröffentlicht von: George K.
Beiträge: 36
Angemeldet am: 09.01.2002
Veröffentlicht am: 15.06.2002
 

Ich hab noch was Besseres als Vorfusslaufen mit Schuhe: Vorfusslaufen OHNE Schuhe!!!! websites : http://www.runningbarefoot.org/ http://www.cecs.csulb.edu/~ksaxton/SpiritualityRunningBarefoot.html http://www.fitnesszone.com/features/archives/oct97/2102597.shtml Viel Spass damit!! George

2 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen