Barfuss laufen

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Barfuss laufen

6 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: George K.
Beiträge: 36
Angemeldet am: 09.01.2002
Veröffentlicht am: 07.11.2005

Interessante kurze Film über barfusslaufen "Happy Feet" auf ABC News/USA: http://tinyurl.com/ao6kd oder: http://abcnews.go.com/video/playerIndex?id=1287050

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: George K.
Beiträge: 36
Angemeldet am: 09.01.2002
Veröffentlicht am: 19.10.2005

Liebe Angela! ich habe noch nie eine Schnittverletzung bekommen, weil ich aufpasse, man kann sich dabei wirklich auf die Intuition verlassen und die Fusssohle werden natürlich nach eine Zeit dicker und bieten damit auch eine natürliche Beschützung, Barfusslaufen ist vorallem ein sehr sensuelles Gefühl, man kriegt viel besser Feedback von der Erde, dadurch passt sich der Körper perfekt an was betrift der Laufstill, Geschwindigkeit usw.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Angela L.
Beiträge: 57
Angemeldet am: 07.05.2002
Veröffentlicht am: 06.10.2005

Also, lieber George, ich wohne unmittelbar am Rand eines "Naherholungsgebietes" und ich sehe bei meinen Läufen immer wieder, dass auch in solchen Gebieten das Barfusslaufen große Gefahren birgt. Es lohnt sich nicht wirklich dabei eine Schnittverletzung zu riskieren... Denn dann ists mit dem Laufen erst mal gänzlich Schluß... Sportliche Grüße Angela

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: George K.
Beiträge: 36
Angemeldet am: 09.01.2002
Veröffentlicht am: 30.09.2005

Tja........man kann natürlich schliesslich problemlos über Stein und Asphalt laufen, siehe z.B. http://www.runningbarefoot.org/ oder:http://www.barfusspark.info/fussgesund/ oder: http://www.barfuss-trend.de/hauptframe.htm aber um an zu fangen isst tatsächlich die Natur (oder ein Fussballwiese) mehr geeignet!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Angela L.
Beiträge: 57
Angemeldet am: 07.05.2002
Veröffentlicht am: 26.09.2005

Ja, sicher ist barfuss laufen schon von Vorteil und nicht nur fürs Körpergefühl. Aber mal ehrlich, wer hat schon eine Strecke vor der Haustür auf der man bedenkenlos mindestens 30 min barfuss laufen kann ?! Stadionrunden natürlich ausgeschlossen, denn da macht Laufen ja keinen Spaß... Gruß Angela

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: George K.
Beiträge: 36
Angemeldet am: 09.01.2002
Veröffentlicht am: 25.09.2005

Strunz redet natürlich des öfteren über laufen im Grenzpulsbereich, und dass man auf dem Vorfuß landen sollte; so verbrennt man nur das Fett. Immer wieder gibt er als Beispiel in seinen Büchern wie man läuft wenn man die Schuhe ausziehen würde und also barfuss läuft. Dadurch bildet man mehr Muskeln und die verbrennen mehr Fett. Nur was mich wundert ist immer, warum er dann nicht empfiehlt gleich die Schuhe aus zu lassen! Die Vorteile sind massiv: man bekommt viel weniger Verletzungen durch den automatischen natürlichen Still, (genau was er beschreibt beim Vorfußfedern, aber eben noch besser), man bekommt viel mehr Muskeln als beim Schuhlaufen, also mehr Fettverbrennung, man genießt jeden Schritt durch den Kontakt mit der Erde, man hört besser den Körper zu, es gibt ein sehr großes Gefühl der Freiheit; und für manche Läufer wichtig: man kann sogar sehr schnell barfuss rennen, erinnere Abe Bekila in 1960 der den Marathon gewann in 2 Stunden 16’

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

6 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen