Begeisterung pur

4 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von: Bernd B.
Beiträge: 227
Angemeldet am: 25.06.2011
Veröffentlicht am: 22.08.2011
 

Es geht um das VERHÄLTNIS der Aminosäuren zu einander. Sprich: das Aminosäurespektrum des gesamten aufgenommenen Eiweißes. Und dieses Aminosäurespektrum beeinflusst man, indem man einzelne Aminosäuren (z.B. nur BCAA für die Ausdauer, nur Arginin für's Weiten der Adern, ...) zu einem fertig zusammengestellten Proteingemisch dazugibt. Darum geht es.

Veröffentlicht von: Petra H.
Beiträge: 15
Angemeldet am: 03.05.2011
Veröffentlicht am: 19.08.2011
 

Hallo Claudia, der doc schreibt in den News " Begeisterung pur", dass Eiweiß in Kombi mit Aminosäuren wahre Wunder vollbringen. In den Eiweißshakes sind doch Aminosäuren drin. Sollte man zusätzlich noch Aminosäuren separat nehmen? Ich mache Sport seit ca. 1 1/2 Jahren. Ich laufe 2 mal in der Woche und mach 2 mal wöchentlich Krafttraining. Es ist in der Tat wohl so, dass ich seit 1/2 Jahr keine Leistungssteigerung mehr feststellen kann. Ich würde so gerne den nächsten Halbmarathon unter 2 Stunden schaffen. Mehr Sport ist zeitlich nicht drin. Familie meckert schon.... Nochmal zu den Aminosäuren: Ich dachte wirklich, wenn ich Eiweißshakes zu mir nehme, decke ich auch meinen Bedarf mit den nötigen Aminosäuren... Ist wohl dann doch nicht so einfach oder?

Veröffentlicht von: Claudia L.
Beiträge: 13
Angemeldet am: 14.06.2011
Veröffentlicht am: 19.08.2011
 

was möchtest du genau wissen - worauf zielt deine frage ab? in verbindung auf sport oder wie meinst du das?

Veröffentlicht von: Petra H.
Beiträge: 15
Angemeldet am: 03.05.2011
Veröffentlicht am: 17.08.2011
 

Wie ist das denn jetzt? Wenn ich Eiweißshakes zu mir nehme, nehme ich doch automatisch Aminosäuren ein. Reicht das denn nicht aus? Kann mir da jemand mehr zu sagen?

4 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen