Übelkeit nach dem Eiweisshake

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Übelkeit nach dem Eiweisshake

6 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: GüntherS
Beiträge: 141
Angemeldet am: 21.08.2015
Veröffentlicht am: 08.09.2015

Meine einzigen Bedenken sind der hohe Preis. Aber davon abgesehen ... eine super Sache. Ich nehme es auch, wenn auch nun aufgrund des Preises nicht mehr so viel wie noch früher. Aber wenn man sich eine Ladung an essentiellen Aminos (und nur diesen) in einer angeblich für den Menschen idealen Zusammensetzung, sodass sie fast zur Gänze anabol verwertet werden können (NNU=99%), gönnen will, dann sind MAP wohl das Mitteld er Wahl.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Ellie
Beiträge: 36
Angemeldet am: 07.06.2015
Veröffentlicht am: 08.09.2015

Liebes Forum,

Danke für eure Hinweise und Tipps, auch via PN. Ich habe nun  Isolat ausprobiert und folgende Erfahrung gemacht: bei den aromatisierten Pulvern ist es immer dasselbe: Magenschmerzen, Darmgrimmen. Die geschmacklose Variante vertrage ich, auch das Pulver das von Dr. Feil empfohlen wird. Ich vermute also eine Unverträglichkeit der Zuckeraustauschstoffe oder Aromen bei mir.

Allerdings schmeckte mir das alles gar nicht und ich fand diesen geschmacklosen graubeigen Schleim ein wenig grauslich.
Jetzt habe ich  etwas gefunden, das mir zusagt, das ich gut einnehmen kann und problemlos vertrage: MAP´s. Ein paar Tabletten, die ich zerkauen kann und mit einem großen Glas Wasser runterspülen - das geht gut.
Zwar enthalten sie nicht so viele Inhaltstoffe und NEM´s wie das Pulver, aber das kann man ja ersetzen.


Gibt es aus eurer Sicht irgendwelche Bedenken oder Hinweise, die in Bezug auf MAP´s bedeutsam sind?

Liebe Grüße, Ellie

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Rolf W.
Beiträge: 166
Angemeldet am: 09.06.2009
Veröffentlicht am: 18.07.2015

Dann habt Ihr wohl eine Laktose-Intoleranz.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Achim L.
Beiträge: 44
Angemeldet am: 17.07.2013
Veröffentlicht am: 17.07.2015

Versucht´s mal mit Soja-Isolat. Wenn man es verträgt, ist das eine Alternative. Aber: weniger Tryptophan, daür viel Arginin...

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Ellie
Beiträge: 36
Angemeldet am: 07.06.2015
Veröffentlicht am: 16.07.2015

Hallo,

Bei mir ist das ähnlich: ich vertrage die Eiweißshakes nicht. Habe schon alles probiert: mit Milch, Wasser, warm, kalt, nüchtern, vor dem Essen, nach dem Essen - ich bekomme einfach relativ rasch danach Magenschmerzen wie bei einer beginnenden Gastritis. Und das beschränkt sich nicht nur auf die Shakes vom Shop hier, leider. Hätte so eine einfache Eiweißquelle gut gebrauchen können.

LG Ellie

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: MarcoS
Beiträge: 2
Angemeldet am: 14.07.2015
Veröffentlicht am: 14.07.2015

Liebe Forumsbesucher,

ich hätte da mal eine Frage an euch. Wir haben uns das Eiweis vom Dr. Strunz bestellt und meine

Freundin bekommt immer ein paar Stunden nachdem sie einen Shake mit 30g Pulver und 200 ml

Wasser getrunken hat leichte Übelkeit und ein flaues Gefühl im Magen.

Hat jemand die selbe Erfahrung gemacht bzw. könnte mir da jemand eine hilfreiche Antwort geben.

Danke vielmals.

Liebe Grüße

Marco

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

6 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen