Übergewicht fördert Entündung im Gehirn

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Übergewicht fördert Entündung im Gehirn

5 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Waltraud
Beiträge: 42
Angemeldet am: 29.03.2002
Veröffentlicht am: 07.03.2013

Ich lese gerade das Buch "Weizenwampe" von Dr William Davis. Warum Weizen dick und krank macht. Ich kann dieses Buch nur empfehlen. Der hochgezüchtete Weizen macht dick, fördert Diabetes, Demenz, sowie den Alterungsprozess. Schädigt Herz und Hirn und ist schlecht für die Haut. Auch bei Migräne sollte man auf Brot u. Co verzichten. Der Autor war selbst ein übergewichtiger Arzt, der tätlich joggen ging und trotzdem einen sehr hohen Cholesterinwert hatte und zu seinem entsetzen Diabetiker (Nüchternblutz. 161)war. Mit diesen Erkenntnissen fällt es mir gar nicht mehr so schwer auf Getreide zu verzichten. Und im Endeffekt sind wir wieder bei Dr. STrunz angelangt: keine Kohlenhydrate (unter 50 gr pro Tag).

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Andrea S.
Beiträge: 9
Angemeldet am: 23.02.2013
Veröffentlicht am: 07.03.2013

Hallo Christian, bei meiner Migräne haben mir sehr geholfen: - Verzicht auf stark histaminhaltige Lebensmittel - Verzicht auf Brot & Co. Liebe Grüße Andrea

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Michaela W.
Beiträge: 1653
Angemeldet am: 19.11.2008
Veröffentlicht am: 06.03.2013

Pack's an, Christian! Du schaffst das! Und vergiß nicht, Du brauchst Megadosen an Magnesium. LG, Michaela

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Karola S.
Beiträge: 156
Angemeldet am: 20.03.2011
Veröffentlicht am: 06.03.2013

Hallo Christian, ich glaube Dir aus verschiedenen Gründen: Ich habe den Artikel in einer deutschen Tageszeitung gelesen und ich habe das Buch von Peter Mersch gelesen: Wie Übergewicht entsteht und wie man es wieder los wird. Das würde ich Dir empfehlen. Peter Mersch hat selbst lang und schwer an Migräne gelitten und zeigt ganz klar den Zusammenhang zwischen dem Verzehr von Kohlenhydraten und Migräne auf. Da gibt es Studien zu. Kannst Du googeln. Ohne KH schlägst Du zwei Fliegen: Übergewicht und Migräne! Viele Erfolg und lg Karola

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Chrissi
Beiträge: 14
Angemeldet am: 05.03.2013
Veröffentlicht am: 05.03.2013

Schwarz auf Weiß ! Sch***, das ich abnehmen muß weiß ich schon lange. Das Übergewicht einfluß auf alle Körperfunktionen hat, ok. Und meine Migräne habe ich geerbt. Aber was ich nun gelesen habe, ich zitiere aus einem Artikel im Internet; ---- Zu viele Kilos auf den Rippen verursachen laut einer Studie Schäden im Gehirn. Der Leipziger Neuroimmunologe Ingo Bechmann geht Hinweisen dauerhafter Entzündungen im Gehirn nach - ausgelöst durch Übergewicht. --- Könnte das nicht ein Grund sein, warum meine Migräne immer schlimmer wird ? In den letzten drei Tagen hat sich meine Migräne wieder hochgeschaukelt. Gestern Sumitriptan und heute noch mal Zolmitritan. Nun scheinen sie langsam zu verschwinden. Ich weiß es nicht ob es "auch" am Übergewicht liegt, aber sch***, vielleicht kann ich Sie mit Gewichtsreduktion vermindern !-( Es wird Zeit, Kilo abzubauen !! Und wer mir nicht glaubt möchte bitte über die Suchtante nach "Leipziger Forscher: Übergewicht verändert das menschliche Gehirn" suchen. Allen Migränepatienten anempfohlen! Christian

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

5 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen