Übergewicht und Kinder

8 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von: Mira_L
Beiträge: 83
Angemeldet am: 16.05.2016
Veröffentlicht am: 14.01.2017
 

Hallo Angela,  

Danke für deinen Hinweis.  

Mein Bekannter und seine Frau haben jetzt künstlich nachhelfen lassen.  

Scheinbar ist die Spermienqualität in Ordnung,  nicht aber die Beweglichkeit dieser Spermien. 

Also es hat auch geklappt,  was mich sehr für die Beiden freut. 

Was Sport angeht,  gratuliere ich dir zu den Ambitionen deines Freundes und deren Folgen!! {#emotions_dlg.smile}

An meinem Bekannten hab ich mir den Mund fusselig geredet.  Gar mit mir zusammen mal bisschen bewegen,  kam erst recht nicht in Frage. 

So habe ich halt aufgegeben,  schade.  

Lg

Mira_L 

Veröffentlicht von: Angela D.
Beiträge: 3
Angemeldet am: 14.01.2017
Veröffentlicht am: 14.01.2017
 

Hallo Mira,

Nur am Übergewicht wird es nicht liegen aber es spielen verdammt viele Faktoren bei demn Thema eine Rolle. 
Und da er ja so übergewichtig ist wird er wohl eine schlechte Ernährung haben. Das ist schon ein schlechter Fkator der Einfluss haben kann. 


Mein Freund hat leider auch ein nicht so tolles Ergebniss vor kurzem erhalten aus diesem Grund suche ich seit neustem nach möglichkeiten es auf natürlichem Weg aufzu peppeln. Auf einer Seite habe ich eine ziemlich umfassende Zusammenfassung geunfden und viele informationen wie man Spermienqualität verbessern kann.

Vielleicht sollte dein Bekannte es sich mal durch lesen. 
Ich hoffe nicht, dass er noch raucht oder viel trinkt! Dann wird es nämnlich ziemlich schlecht! 

Mein Freund hat nach dem Befund aufgehört und gleich mit Sport angefnagen! Seit dem ist er auch ein viel besserer Liebhaber :D 

Hoffe ich konnte dir helfen! 

 

Veröffentlicht von: Mira_L
Beiträge: 83
Angemeldet am: 16.05.2016
Veröffentlicht am: 18.05.2016
 

Lieber Thorsten St.,

ich bin beeindruckt! Dann ist es ja eigentlich viel einfacher als man denkt!

Er müsste gar nicht soooo unglaublich viel abnehmen und molekularbiologisch etwas tunen. Ich schicke ihm die zwei Links mal zur Info.

 

Dankeschön! {#emotions_dlg.smile}

 

LG

Mira_L

Veröffentlicht von: Thorsten St.
Beiträge: 858
Angemeldet am: 04.06.2014
Veröffentlicht am: 18.05.2016
 

und hier :

http://www.strunz.com/de/news/kinderwunsch-ein-ueberblick.html

 

Veröffentlicht von: Thorsten St.
Beiträge: 858
Angemeldet am: 04.06.2014
Veröffentlicht am: 18.05.2016
 

Wenn ich mich recht entsinne, gab es da mal einige News hier, in denen der Zusammenhang Zink <-> Spermienqualität Thematisiert wurde.
Unter Anderem hier:
http://www.strunz.com/de/news/zink-angenehme-nebenwirkung.html

 

Dann wäre der Ansatz auf Seiten deines Bekannten/Freundes: Zink und Eiweiss suplementieren und das Testosteron hochkitzeln (Krafttraining; hilft auch beim Abnehmen).

Das Übergewicht als Solches die Zeugungsfähigkeit einschränkt, wäre mir jetzt so nicht bewußt. Aber als (zukünftiger) Vater kann eine gute Fitness nur von Vorteil sein. Man(n) will sich nicht schon von einem Kleinkind abziehn lassen.

Da zum Kindermachen immer Zwei gehören, stellt sich auch die Frage nach der Verfassung der zukünftigen Mutter. Vielleicht kann man ja im Paar-Sport gemeinsam etwas für die eigenen Körper tun.

LG,
Thorsten

Veröffentlicht von: Mira_L
Beiträge: 83
Angemeldet am: 16.05.2016
Veröffentlicht am: 18.05.2016
 

Lieber Max M.,

warum denn gehässige Kommentare?

Ich habe zu danken für Deine Antwort. {#emotions_dlg.smile}

Es ist ja ein heikles Thema.

Ich hab ihm auch schon Tipps zum Abnehmen gegeben, habe ihm sogar eine Wette angeboten, weil er furchtbar gern wettet und überhaupt nicht gern verliert. Aber er ist eben auch ein Mensch, der nur etwas tut, wenn es entweder sehr weh tut (was es zur Zeit wohl nicht macht) oder aber wenn es sich für ihn absolut lohnen würde. Daher auch meine Frage nach der "Heilung" seiner Zeugungsschwäche.

Es gibt eben Menschen, die sind auf manchen Ohren taub und spiegelbildlich schaut er sich nur noch ins Gesicht. Fit ist er auch. Für seine Verhältnisse.

 

Mich bewundert er und sagt mir, ich solle einfach mehr Geduld mit ihm haben.

Hab ich ja auch. Es ist ja sein Leben. Trotz allem.

Veröffentlicht von: Max M.
Beiträge: 241
Angemeldet am: 26.09.2013
Veröffentlicht am: 18.05.2016
 

Entschuldigung, ich habe keine Antwort.

Ich möchte auch niemandem zu nahe treten, aber warum versucht er nicht, abzunehmen?

Wie macht er das: Ein Strunzbuch zur Hand nehmen ... (täglich mehr Kalorien verbrauchen als aufnehmen)

Bitte keine gehässigen Kommentare zu meinem Posting, aber ich habe gedacht, bevor niemand etwas schreibt, untebreite ich mal einen einfachen Vorschlag ...

Veröffentlicht von: Mira_L
Beiträge: 83
Angemeldet am: 16.05.2016
Veröffentlicht am: 18.05.2016
 

Hallo liebes Forum,

ein guter Freund von mir ist ziemlich dick. Unglaublich dick.
Nun hat er mit seiner Freundin schon jahrelang versucht, Kinder zu zeugen.

Ohne Erfolg. Dass Übergewicht die Geschlechtsorgane bei Männer klein hält, weiß ich ja. Könnte es nicht auch sein, dass Übergewicht auch die Spermien langsamer macht? Könnte man das auch heilen, wenn er auf ein normales Maß abnehmen würde?

Und wie sieht das bei Frauen aus (seine Freundin ist genauso dick). Gibt es hier möglicherweise "Empfängnisschwierigkeiten"?

 

Das alles beschäftigt mich, seit mir dieser gute Freund sein kinderloses Leid geklagt hat.

Gesagt hab ich ihm natürlich nichts. Nur wissen würde ich es schon gern.

Hat jemand hierzu mehr Ahnung?

 

Freue mich auf ein paar Ideen/ Meinungen.

Danke schonmal!

 

Viele Grüße

Mira_L

 

 

8 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen