Übertraining

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Übertraining

3 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Manuela M.
Beiträge: 39
Angemeldet am: 16.06.2010
Veröffentlicht am: 04.06.2011

Hallo, mein Grenzpuls liegt bei 171, höchstpersönlich vom Strunz- Team ermittelt.Ich habe auch Bauklötze gestaunt und weiß nach der Blutmessung warum ich Probleme, die deinen nicht unähnlich sind, habe: zu niedriges Arginin! Vielleicht solltest Du deine Blutwerte kontrollieren lassen? Dann hast du es schwarz auf weiß. LG

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Carolin A.
Beiträge: 28
Angemeldet am: 10.05.2011
Veröffentlicht am: 20.05.2011

Warum sollte ein Messfehler vorliegen? Du könntest ein Hochpulser sein. Ich finde 156 jetzt als Grenzpuls nicht so ungewöhnlich. Der Grenzpuls ist eine (durch Training veränderbare) Größe, die gemessen werden muss. Den kannst du nicht einfach bestimmen, wie du lustig bist. Der ist halt wo er gerade ist. Am besten lässt du wohl mal deine Werte checken lassen - insb. auch Eiweiß. Bei einem Leistungsabfall fehlt immer etwas, meist mehrere Sachen. Übertraining bedeutet auch, dass der Körper mit der Regeneration nicht hinterherkommt. Eine Pause wäre also zumindest angebracht um zu sehen, wie es sich weiter verhält. Glutamin leistet auch gute Dienste bei sowas.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Carsten S.
Beiträge: 24
Angemeldet am: 12.12.2002
Veröffentlicht am: 12.12.2010

Hallo, in den letzten Jahren habe ich nun schon das dritte mal einen Zustand erreicht, den ich erst jetzt, nach sorgfältiger recherche, als Übertraining erkannte habe. Mir schmerzen langanhaltend die Oberschenkel und ich habe einen plötzlichen, starken Leistungsabfall im Training (Crosstrainer). Da ich bisher nur jeden zweiten Tag auf dem Cross-Trainer stand, und im Laufe des Jahres nur langsam die Länger der Trainingseinheiten gesteigert habe, kann ich dies nicht als Ursache für das Übertraining halten. Jedoch...nachdem ich am Anfang des Jahres eine Spiroergometrie mit Laktatmessung durchführen ließ, und diese erstaunlicherweise ergab, dass ich einen Grenzpuls von 156 !!! habe, habe ich mein Training auf Schnell umgestellt. Ich vermute nun, dass hier ein Mißverständnis bei den Ergebnissen des Laktattests vorliegt. 156 scheint mir doch sehr hoch. Vor zwei Jahren habe ich sogar jeden Tag für zwei Stunden auf dem Cross-Trainer trainiert, ohne irgendwelche Probleme. Damals jedoch habe ich bei einem Grenzpuls von 143 trainiert. Was meint ihr? Ist dies Übertraining? Und, was kann ich jetzt machen, um möglichst schnell wieder zu trainieren? Soll ich die Intensität zurücknehmen. Puh, langer TExt...aber auch ein langwieriges Problem. Vielen Dank.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

3 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen