Bester Laufzeitpunkt

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Bester Laufzeitpunkt

4 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Joachim S.
Beiträge: 41
Angemeldet am: 11.06.2003
Veröffentlicht am: 02.09.2003

Hallo Stephie! Mal gewinnt der Wecker mal gewinn ich. Ich laufe dann wenn es Spaß macht. Allerdings sind mir die Morgenstunden auch die liebsten. Wenn man das Laufen den ganzen Tag vor sich herschiebt, kommt auch mal schnell was dazwischen und man läst es dann sein. Wichtig ist, denke ich, das du überhaupt los gehst. Viel Spaß dabei. Joachim.Siegel@gmx.de

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Tore T.
Beiträge: 35
Angemeldet am: 08.07.2003
Veröffentlicht am: 28.08.2003

Um Fett abzubauen muss man über den Tag zu einer negativen Energiebilanz kommen, sprich mehr Kalorien verbrauchen als der Körper aus der Nahrung speichert. Wann die Energie verbraucht wird, ist letztendlich Schnuppe, Strunz Empfehlungen weisen doch nur darauf hin, wann Lauftraining bei den meisten Teilnehmern am besten funktionieren (nüchterner Magen, kühle Luft). Er selbst (so laß ich in einem Interview) läuft sogar sehr oft nachts gegen Mitternacht ! Also hauptsache ist Du läufst überhaupt weiter !

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Dirk K.
Beiträge: 80
Angemeldet am: 16.07.2003
Veröffentlicht am: 27.08.2003

hallo stephanie, ist doch ganz egal wann du läufst - hauptsache du tust es! und es bei dir morgens nicht passt - dann lauf halt abends. ist doch ok. (und lass dich von den morgenlauf-fanatikern nicht verrückt machen, nur weil sie in irgendeinem buch gelesen haben wollen, dass das sooooo viel effizienter ist...) es ist jetzt übrigens 20.00 uhr und ich starte gleich zum lauf in meinen wald gruß dirk

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Stephanie R.
Beiträge: 1
Angemeldet am: 25.08.2003
Veröffentlicht am: 25.08.2003

Hallo Ihr alle, ich bin erst ganz neu dabei und habe jetzt 2 Wochen Strunz Diät und dann Vital Fat Burning hinter mir. Abgenommen habe ich noch kein einziges Gramm. Allerdings habe ich den Umfang an meiner Taille, Hüfte und Oberschenkeln gemessen und da hat sich tatsächlich schon etwas getan. Am Mittwoch werde ich einen Laktattest machen lassen und hoffe, dass ich dann auch auf der Waage Erfolge sehe. Mein Problem ( außer meiner eigenen Motivation durchzuhalten ) ist aber ein ganz anderes. Die letzten zwei Wochen hatte ich Urlaub und konnte mir so alles prima einteilen. Jetzt muss ich aber wieder arbeiten und außerdem habe ich eine kleine 5-jährige Tochter, so dass ich nicht jeden Morgen in aller Herrgotts Frühe laufen bzw. walken kann. Ich habe sehr unterschiedliche Zeiten und muss zum Teil schon um 6 Uhr morgens aus dem Haus. Da schaffe ich es nicht auch noch vorher zu walken zumal ich mich ehrlich gesagt um 5 Uhr morgens im Wald ganz schön gruseln würde. Also kann ich denn nicht auch nachmittags oder abend walken, wenn es sich nicht anders einrichten läßt? Wer hat ähnliche Erfahrungen? Sind die Erfolge dann soviel kleiner? Über Eure Meinungen würde ich mich als Neuling sehr freuen. Und vielleicht könnt Ihr mich mit Euren Anfangserfahrungen auch motivieren weiter zu machen? Trinkt Ihr eigentlich immer noch jeden Tag des Shake ( ich meine auch noch nach den 'magischen' 3 Monaten? Viele Fragen auf einmal. Hoffentlich findet der ein oder andere Zeit mir zu antworten. Liebe Grüße Stephie

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

4 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen