Betablocker

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Betablocker

4 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Heinz S.
Beiträge: 21
Angemeldet am: 07.03.2010
Veröffentlicht am: 25.01.2011

Hallo Lisa Maria, Du darfst bei deinem Vater nicht selbst Doktor spielen wollen. In seinem jetzigen Zustand würde ich ihm schon zum Kardiologen raten. Wenn er zu seinem kein Vertrauen hat, kann er ihn ja wechseln. Hier eine Ferndiagnose zu geben, ist mit dem Leben Deines Vaters gespielt. Es müsste wirklich alles ausgetestet werden, was Dein Vater zusätzlich einnimmt. Ich darf Dir leider keine Internetadresse zukommen lassen, ist nicht erlaubt. Es gibt den Biofeldtest, und wenn Du nach dem Punkt die beiden richtigen Buchstaben anhängst, kannst Du dann nach einem Therapeuten in Deiner Nähe suchen. Denn da wird Ganzheitlich therapiert. Dort gibt es kein "nur das Herz" oder "nur die Leber" sondern der Mensch ist eine Einheit. Was aber für Deinen Vater im Moment nicht verkehrt wäre ist Q10 in chromatisierter Form (über Google) Noch besser wäre NADH von Dr. Birkmayer. Habe Ron S. darüber geschrieben. Sein Bericht ist vom 26.11.10 NADH bei Ernährung. Einnahme dieser NADH jedoch erst nach einer Austestung, und ausschleichen des Betablockers nicht ohne Zustimmung seines Arztes. Viele Grüße Heinz

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Lisa Maria S.
Beiträge: 123
Angemeldet am: 07.11.2008
Veröffentlicht am: 24.01.2011

Hallo Heinz! Vielen Dank für Deine Antwort! Du hast mich jetzt schon etwas verunsichert! Ich möchte auf keinen Fall etwas verschlimmern bei meinem Vater und es ist in der Tat wohl im Moment so, daß es ihm eher schlechter geht. Er sagt, er spürt sein Herz jeden Tag...er will zum Kardiologen gehen..hm, da war er schon öfters, aber es hat noch nie was gebracht. Ich hatte mit ihm ausgemacht, daß er seine halbe Tablette Betablocker auf eine Viertel reduziert (ausschleichen). Das hat er gemacht. So weit so gut. Ich fühle mich da grade insgesamt etwas überfordert, weil ich ja nicht drinstecke in seinem Körper und außerdem im Moment noch so viel anderes zu tut habe!!Mich selbst kann ich inzwischen sehr gut "behandeln", aber, wie gesagt, bei meinem Vater finde ich es viel schwerer! Soll er denn die Vitalstoffe jetzt erst mal alle weglassen, bis er die BB vollständig ausgeschlichen hat? Ich dachte, B-Komplex zumindest ist ganz doll wichtig? (Homocysteinsenkend) Vielleicht sind die MAPs gerade noch zu anregend? Aber Ester-C? Bitte schreibe mir, was ich Deiner Meinung nach ganz konkret tun soll! Danke!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Heinz S.
Beiträge: 21
Angemeldet am: 07.03.2010
Veröffentlicht am: 23.01.2011

Hallo Lisa Maria, habe jetzt 2 Wochen abgewartet welche Antworten Du bekommen wirst. Wie ich jedoch feststellen muss, ist Dein Thema allen zu heiss. Um von vorne zu beginnen muss ich Dir leider sagen; wenn der Betablocker, der Deinem Vater verschrieben wurde nicht passte, wäre es seine Aufgabe gewesen, sich mit seinem Arzt auseinander zu setzen, um einen - für den Moment - passenderen zu finden. Leider gibt es in der klassischen Medizin fast nur Schadensbegrenzung und so gut wie gar nicht Prophylaxe - von wenigen Ausnahmen abgesehen - und die Krankenkasse zahlt nur reparatur Medizin. Auf jeden Fall aber müsste jedem Patienten, dem ein Betablocker verschrieben wird, auch Q10 verabreicht werden. Betablocker darf man auf keinen Fall sofort absetzen, sondern er muss langsam ausgeschlichen werden. Was Du jetzt mit Deinem Vater gemacht hast ist zwar gut gemeint, kann aber negative Auswirkungen zur Folge haben. Bitte mal ganz intensiv nachdenken, ganz vereinfacht gesagt; ein Betablocker bewirkt eine Blutdrucksenkung durch Entspannung der Arterien und der Herzschlag wird ebenfalls abgesenkt. Gibt man aber jetzt Vitalstoffe die dazu nicht passen, kommt Herz und Kreislauf durcheinander. Entweder Du gibst mehrere Mittel die den Herzschlag absenken, oder, was noch schlechter ist, die Mittel kurbeln den Herzschlag an. Dann ist es als ob Du Auto fährst; mit dem einen Fuss gibst Du Gas, um mit dem anderen auf der Bremse zu stehen. Hier ist Dir sofort klar, es muss etwas kaputt gehen. Nur, mit unserem Körper gehen wir um, als ob wir ihn einfach austauschen könnten. Es müsste ausgetestet werden, was passt momentan zum Betablocker, und kann ich nach einiger Zeit, wenn ich die passenden Vitalstoffe einnehme den Betablocker ausschleichen? Solltest Du Fragen haben, so schreibe sie in Deinen Bericht, ich schaue wieder rein. Viele Grüße Heinz S. ausschleichen?

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Lisa Maria S.
Beiträge: 123
Angemeldet am: 07.11.2008
Veröffentlicht am: 09.01.2011

Hallo! Mein Vater nimmt schon seit vielen Jahren Betablocker. Die genaue Dosierung und den Namen des Präparats weiß ich nicht. (Werde ich noch nachreichen). Er sagt, es wäre gering dosiert. Er hat schon seit einigen Monaten Herzschmerzen und nach dem Laufen starkes Flimmern vor den Augen. Deshalb läuft er nicht mehr. Ich habe ihn jetzt soweit, daß er 2 Gramm Ester-C, 3 Gramm hoch-EPA-dosierte Fischölkapseln Kapseln, einen gut dosierten B-Komplex, 3-4 MAPs und "Orthomol für ihn" am Tag nimmt. Er möchte auch gerne die Betablocker absetzen. Er meint auch, daß seine Beschwerden viell. davon kämen. Ich bin etwas unsicher, was das Absetzen der Betablocker angeht. Kann man das einfach so? Ausschleichen? Muß ich noch irgendwas beachten? Eventuelle Wechselwirkungen Betablocker mit Fischöl, B-Komplex oder den MAPs? Er hat die MAPs zusammen mit den Betablockern genommen ein paar Tage und sagt, er habe sofort stärkere Herzschmerzen bekommen. Meines Erachtens könnte das damit zusammen hängen, das Betablocker ein starker DAO-Blocker sind und man, um das durch die MAPs ausgeschüttete Histamin abzubauen, ja gerade verstärkt DAO braucht. Vielleicht hat er ja auch eine kleine Histaminschwäche, so wie ich. Aber kann natürlich auch ganz andere Gründe haben. Ich bin dankbar für Eure Ratschläge!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

4 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen