Betablocker

2 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von: Karola S.
Beiträge: 157
Angemeldet am: 20.03.2011
Veröffentlicht am: 01.04.2012
 

Ich nehme seit ca. 2 Jahren Betablocker und komme leider nicht davon weg. Diabetes habe ich nicht und bekomme ich sicher auch nicht, da ich keine Risikofaktoren erfülle (die für Bluthochdruck erfülle ich aber auch nicht außer Stress). In dem Buch Anti-Aging und Prävention, welches ich super spannend finde, steht drin, das betablocker Einfluss auf die Zirbeldrüse haben und die Ausschüttung von Melathonin behindern. Dies sollte substituiert werden bzw. durch kalorische Restriktion kann die funktionelle Degeneration der Zirbeldrüse verhindert und die Melatoninausschüttung optimiert werden. VG Karola

Veröffentlicht von: Anja L.
Beiträge: 1
Angemeldet am: 23.03.2012
Veröffentlicht am: 23.03.2012
 

Hat jemand Erfahurng ob die Einnahme von Betablockern Diabetes fördern kann?

2 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen