Betablocker entsorgt

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Betablocker entsorgt

5 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Patrick K.
Beiträge: 2
Angemeldet am: 27.06.2012
Veröffentlicht am: 04.07.2012

Glückwunsch! Beta Blocker sind eine richtige Fessel. Wohl dem der es schafft die Dinger loszuwerden.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Karola S.
Beiträge: 156
Angemeldet am: 20.03.2011
Veröffentlicht am: 04.07.2012

Meine sehr lange Antwort wurde nicht veröffentlicht. Warum? Ich weiß es nicht und ärgere mich. Also ganz kurz: @Karel: ja und ich liebe es. @Sabine: mir haben die Ärzte auch gesagt, mein BHD ist vererbt. Akzeptier das nicht, ich glaube, es ist eine Ausrede. Magnesium ist zu wenig, es sollten mind. 600-800 mg reinen Mg sein (nicht das Salz). Das es bei mir hormonell bedingt ist, habe ich durch o.g Buch herausgefunden. Es gibt ein gleichnamiges Forum, in welchem der Autor und Arzt meine Fragen beantwortet hat und ich somit dem BHD noch näher auf die Spur kam. Googel einfach und vielleicht kannst Du Dir das Buch kaufen. Alles Gute Karola

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Sabine P.
Beiträge: 14
Angemeldet am: 27.04.2011
Veröffentlicht am: 03.07.2012

Hallo Karola Ich habe seit ca. 2 Jahren auch BHD. Bin auch kein BHD-Typ. Normalgewichtig, ernähre mich aber seit einem Jahr nach Strunz (Ausnahmen erlaubt) bei mir in der Familie haben mein Bruder und mein Vater auch BHD. Mein Bruder nimmt seit seinem 20. Lebensjahr auch Tabletten. Es wird halt gesagt, dass es erblich wäre... War auch beim Heilpraktiker. Er hat mich auf eine Nierenstoffwechselstörung hin behandelt. Aber ich brauche die Betablocker. Ohne sie merke ich, dass der BHD kommt. Die Pille hatte ich auch schon im Verdacht, habe sie seit Februar auch abgesetzt. Aber leider keine Besserung. Magnesium nehme ich täglich 400 mg. Was ist DHEA und Pregneolon? Woher wusstest du, dass es hormonell bedingt war? Wäre dir dankbar für deine Hilfe. Ich will die Betablocker auch loswerden. Sabine

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: K M.
Beiträge: 1346
Angemeldet am: 27.07.2008
Veröffentlicht am: 02.07.2012

Genial! Nimmst Du ach Melatonin weiter? LG Karel

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Karola S.
Beiträge: 156
Angemeldet am: 20.03.2011
Veröffentlicht am: 01.07.2012

Ich wollte nur mal verkünden, dass ich es nun auch geschafft habe. Leider haben es Vitamine und Eiweiß in den letzten 2 Jahren nicht gebracht, aber sicher unterstützt und andere positive Wirkungen hervorgebracht. Den Durchbruch habe ich nun mit der Einnahme von DHEA und Pregneolon erreicht. Ich bin auch nicht der Bluthochdrucktyp, ich litt an hormonell bedingtem BHD, Ursache Pille, die ich demnächst also auch noch entsorgen werde. Seit 2 Monaten habe ich ohne Betablocker einen super BD. Ich bin so froh.... Zu verdanken habe ich diesen Erfolg dem Buch "Anti Aging und Prävention".

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

5 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen