Bioverfügbarkeit von MEMs

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Bioverfügbarkeit von MEMs

8 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: heidi k.
Beiträge: 156
Angemeldet am: 16.09.2008
Veröffentlicht am: 04.03.2010

Hallo Rainer, Herr Dr.Strunz verkauft weder 5Htp noch verkauft er L-Tryptophan. Er gibt lediglich umsonst sein sehr umfassendes Wissen immer freundlich kostenlos weiter. Gruss, Heidi.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Rainer S.
Beiträge: 399
Angemeldet am: 22.02.2010
Veröffentlicht am: 03.03.2010

Hi Heidi, er kann wohl, aber er ist nicht nur hervorragender Arzt und Wissenschaftler auch ein sehr guter Geschäftsmann und wird wohl verständlicher Weise auf seine Produkte verweisen, da ihm bestens bekannt, von ihm erprobt und für gut befunden. Grüße Rainer

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: heidi k.
Beiträge: 156
Angemeldet am: 16.09.2008
Veröffentlicht am: 02.03.2010

der Doc, gruss, Heidi.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Jürgen L.
Beiträge: 267
Angemeldet am: 30.04.2002
Veröffentlicht am: 01.03.2010

Okay Rainer. So habe ich es eigentlich schon verstanden. Ich definiere Qualität wenn es im Blut ankommt und das Gleiche bewirkt wie ein teures Produkt aus der Apotheke. Im Punkto Reinheit wäre es äußerst interessant, aber wer kann solche Auskünfte erteilen?

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: K M.
Beiträge: 1346
Angemeldet am: 27.07.2008
Veröffentlicht am: 27.02.2010

Hi Jürgen, dass seh ich nicht so. Messen ist optimal, aber man kann auch NEMs nehmen, indem man sich einfach in dem als sicher geltenden Bereich bewegt. Bei Vitamin C ist diese Grenze mit Nahrungsergänzungsmitteln bei 2g am Tag. Lies mal das Vitaminbuch von Dr. Strunz. Der ist sicherlich für messen, gibt aber ebenso diese sicheren Bereiche an, so dass jeder NEM nehmen kann. So hat man auf jeden Fall mehr als der Durschnittsbürger. Der Bedarf dürfte allerdings oft über diesen Grenzen liegen, wenn man die Blutwerte tunen will. Grüße Karel

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Rainer S.
Beiträge: 399
Angemeldet am: 22.02.2010
Veröffentlicht am: 26.02.2010

Hallo Karel, Du hast mich nicht verstanden, es geht mir nicht ums Auffüllen, sondern um die Qualität von NEMs. Hatte bereits viel messen lassen in einen Institut in Bielefeld und auch nach Docs Empfehlungen "Nur" Magnesium zu wenig. Übrigens nachdem ich vorher Monate lang ohne zu Messen querbeet und völlig unregelmäßig in verschiedenen Dosen alles Mögliche ergänzt habe. Der Hype um das Messen ist mir entschieden zu groß - ist angebracht bei undefinierten Mangelerscheinungen. Ich messe nicht für viel Geld, um herauszufinden welche Marke L-Carnitin besser ist. Außerdem ist L-Carnitin nicht essentiel und es gibt keine Empfehlung. Mir ging es rein nur um die Qualität von NEMs aus dem Supermarkt. Trotzdem vielen Dank und viele Grüße - Rainer

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Jürgen L.
Beiträge: 267
Angemeldet am: 30.04.2002
Veröffentlicht am: 25.02.2010

Messen lassen wäre eine Idee. Dann siehst du ob es da ankommt wo es hin soll oder nicht. Ich wiederhole mich. Es macht keine Sinn etwas zu nehmen ohne es auch messen zu lassen PUNKT Außerdem verhält es sich bei jedem Körper anders. Erfahrungen anderer nutzen nicht viel. Aber wenn es nun um die Qualiät ist Reinheit bestimmter "günstigeren Produkte" geht ist freilich dieser Beitrag wertvoll. Ich nehm auch L-Carnitin und Vitamin C und E aus dem Supermarkt.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Rainer S.
Beiträge: 399
Angemeldet am: 22.02.2010
Veröffentlicht am: 24.02.2010

Hallo zusammen, mir ist aufgefallen, dass die meisten hochpreisigen NEMs eigentlich die preiswerteren sind. Warum? Beispielsweise wird das teurere Magnesiumcitrat zu mehr als 90% vom Körper aufgenommen. Anders das billigere Magnesiumoxid oder -carbonat. Rechnet man das hoch gibts nur eine Entscheidung: Magnesiumcitrat. Sehe ich das richtig? Wie sieht es dann aber dann beispw. bei L-Carnitn aus dem Aldi aus, das auch das Gütesiegel Carnipure trägt? Kann man das nehmen? Vitamn C nehme ich immer zusammen mit einem Stall voll Obst oder Rohkost und kaufe das Günstigste, das ich finde! Wie sieht´s bei euch aus? Viele Grüße Rainer

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

8 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen