Bitte liebes Team, habt ihr darauf eine Antwort?

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Bitte liebes Team, habt ihr darauf eine Antwort?

5 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Wolfgang M.
Beiträge: 34
Angemeldet am: 25.07.2003
Veröffentlicht am: 07.09.2003

Hallo Alina, ich hatte auch Blähungen. Bei Montignac habe ich dann eine Erklärung gefunden: im Alter fehlt vielen Menschen die zum Verdauen von Milchzucker nötige Laktose. Ich habe daraufhin meinen Milch(Joghurt usw) Konsum eingeschränkt, und ich nehme den Eiweißdrink VOR dem Frühstück. Dann bekommt er mir viel besser als nach dem Frühstück, wenn er lange im Magen auf die Verdauung warten muß. Den probiotischen Trinkyoghurt nehme ich auch deshalb nicht mehr. Viel Erfolg!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: A L.
Beiträge: 33
Angemeldet am: 18.08.2003
Veröffentlicht am: 27.08.2003

Hallo an alle Antworter! Herzlichen Dank :-) @ Thomas: Vielen Dank für den Tip. Ich werde mich mal nach einem Brottrunk umsehen! @Gundula: Gute Idee, es so zu versuchen! Ich habs grad mal drei Tage genommen gehabt und schon seit einer Woche nicht mehr, denn die Schmerzen waren eklig. Sag, weißt Du, ob ich Kalorien einsparen muß wegen dem Eiweiß? @Lia: Ok, danke für die Ermunterung :-) Im Prinzip hab ich es so gemacht, wie Sie es auch sagen: Tierische Fette stark zurückgeschraubt, so viel Obst, wie ich es mein Lebtag nicht gegessen hab, Gemüse mag ich roh nur die Karotten, Olivenöl statt anderem Fett, und jeden Tag Crosstrainer. Am Anfang 15-18 Min. und jetzt schon 3 Tage 30 Minuten! *stolzguck* :-) Wünsch Euch alles gute, würde mich freuen, wenn Ihr mir mal Eure Emaildressen geben würdet: alinalinalena@yahoo.de

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: lia w.
Beiträge: 1
Angemeldet am: 26.08.2003
Veröffentlicht am: 26.08.2003

Liebe(r)A L!machen Sie sich nicht zu viele Sorgen.Soviele Fragen und die Antwort ist so simpel...einfach nur gesund essen.WEs gibt keine Zauberformel was das Abnehmen angeht,denn jeder Mensch reagiert anders.Lassen Sie das ganze bla bla.Weniger Fett und Zucker ,mehr Obst und Gemüse.Bewegund EGAL WAS ,muss nicht das Laufen sein,aber das was Sie komzequent mache,mind.3x /Wo.Setzten Sie sich nicht unter Druck und Sie werden erstaunen!Sie nehmen ab!Viel Glück noch!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Thomas N.
Beiträge: 23
Angemeldet am: 21.04.2002
Veröffentlicht am: 25.08.2003

Hallo AL ich kenne das Problem mit den Blähungen auch,da hat nachdem der Arzt 2 Jahre fehldiagnosen gestellt hat,nur der Brottrunk (Kanne)geholfen.Ein Stamperl in der Früh und das Bauchweh verfliegt innerhalb einer Woche.(Schmeckt eklig)

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: A L.
Beiträge: 33
Angemeldet am: 18.08.2003
Veröffentlicht am: 22.08.2003

Hallo an alle und das Team hier :-) Ich weiß nicht, wen ich sonst fragen soll: 1. Was macht mann, wenn man nach zwei Tagen Eiweißeinnahme vor lauter Luft im Bauch (gemeinhin Blähungen genannt) starke Schmerzen hat? (Trotz viiiel trinken, bewegen usw und keinen anderen Änderungen, außer der Eiweißeinnahme) 2. Müssen die Kalorien die im Eiweis sind durch verminderte Nahrung ausgeglichen werden, oder wo verschwinden die Mehrkalorien hin? Also, wenn man jetzt nicht die Strunz´sche Diät macht? 3. Hilft das Eiweiß den Körper zu übersäuern? Wenn ja, kann man mit irgendetwas gegensteuern? (Basenpulver, Ernährung oder so?) 4. Darf man generell Basenpulver (mit den enthaltenen Mineralstoffen und Spurenelementen) zusammen mit dem Eiweiß einnehmen? 5. Und meine letzte Frage: Warum befindet sich kein Ornithin im Eiweißpulver? Sollte/kann man es getrennt einnehmen? (Ich hab im "Die Diät" Buch davon gelesen) Es wär toll nett, wenn ihr mich über die Punkte hier aufklären könntet :-) Liebe Grüße, alina

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

5 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen